Erfahrungen mit Progestan bis zur 12. SSW

Wer von euch musste auch bis zur 12. SSW Progestan nehmen? Ich bin jetzt in der 9. Woche und mache mir jetzt schon Gedanken, ob es zu Blutungen kommt, wenn ich es nach der 12. Woche dann absetze. Hab erst in der 14.Woche dann wieder Termin bei meiner FÄ. Mit dem Krümel ist soweit bis jetzt alles gut. Hat jemand das auch schon durch von euch?

LG

1

Ich habe auch bis zur 12. Woche Utrogest 3x2 genommen und es in der 13. Woche langsam ausgeschlichen. Es gab gar keine Probleme. Denn ab dem Zeitpunkt arbeitet ja die Plazenta vollständig und produziert ausreichend eigenes Progesteron.ach dir keine sorgen. Es wird gut laufen!

2

Hey,
ich habe es immer in der 2. ZH nehmen müssen und eben bis zur 12. als ich endlich schwanger wurde.
Bei 12+0 sollte ich laut FA absetzen (Dosis 3x2), das war mir zu hart, ich habe bei ca. 11+3 langsam angefangen zu reduzieren, also alle 2 Tage ne Kapsel weggelassen ca.....bei 12+3 habe ich dann die letzte abends genommen und ab 12+4 war ich "clean" :-D......hatte die erste Tage natürlich mega Schiss (und hatte zur Not noch 5 Kapseln zu Hause ;-)), aber es war alles super, kein bisschen Blutungen oder so.

Jetzt komme ich morgen schon in die 17. Woche und alles ist prima :-)

LG
Female mit #ei (SSW 15+6)

3

Ja, ich. Alles gut, bin jetzt 17. Woche :)

4

Ich nehme es auch aktuell, bin in der 10ten Woche. Nehme abends oral 2 Stück... Hab sie eigentlich verschrieben bekommen, weil ich in der zweiten ZH immer unter so fiesen Pickeln (Abszessen) gelitten habe...

Mein Arzt meinte jetzt bei einer SS weiternehmen bis zur 14/15ten Woche... Hatte aber nie Probleme mit Zwischenblutungen oder oder... #zitter

5

Hallo,

habe in der letzten SS auch bis zur 12. SSW Utrogest genommen, dann sollte ich es auschleichen, hatte noch recht viele, deshalb habe ich mir Zeit gelassen, statt 2x1 dann erstmal eine Woche 1x1 und dann noch alle 2 Tage eine usw. bei mir war alles ok, war nur froh als ich das Geschmiere dann endlich los war ;-) Dieses Mal ist es wieder so, bin jetzt in der 10. SSW und bis zur 12. SSW nehme ich es noch und dann höre ich auf, aber vielleicht etwas schneller als das letzte Mal - das Geschmiere nervt mich so #schein klar nehme ich es brav, ist ja klar, aber ich bin froh, wenn es rum ist!! Mach dir keine Sorgen, ich würde an deiner Stelle wirklich ab 12+0 reduzieren, ganz langsam, das wird dann schon, hast du noch so viele Kapseln?

LG

9

Ja ich muss immer abends drei nehmen und muss jetzt nochmal ein neues Rezept einlösen. Dann hab ich natürlich noch welche über. Mich nervt das Geschmiere auch.

6

Ich muss es auch nehmen (1x 2 abends). Ich bin jetzt in der 9. Woche und hab in der 12. meinen nächsten Termin, meine Ärztin meinte dann, dass wir es ausschleichen werden.

Das einzige, das mich nervt, ist das Geschmiere -.-

7

Hatte ich auch, aber es kam nix bis jetzt bin nun 24te Woche

8

Hi!

Ich bin aktuell zum 2. Mal nach künstlicher Befruchtung schwanger.

In beiden Schwangerschaften musste ich das Progesteron bis zur 12. Woche nehmen und ich hatte keinerlei Probleme mit Blutungen oder so, als ich es abgesetzt habe.

Bei künstlichen Befruchtungen ist es üblich, dass man Progesteron nimmt. Man sagt, dass man es nicht ausschleichen muss, weil die Plazenta ab der 12. Woche etwa die Aufgabe vollständig übernimmt. Mir war es trotzdem wohler, das Progesteron auszuschleichen (also jeden Tag etwas weniger zu nehmen).

Lg und alles Gute!

10

Danke... Bei uns wurde auch nachgeholfen und ich soll es dann einfach absetzen. Will es auch nicht ausschleichen lassen, weil ich auch froh bin, wenn ich es nicht mehr nehmen muss. Das Progestan und die Übelkeit gehen mir nämlich ganz schön auf den Nerv. :-(

11

Ich sollte Utrogest bis Anfang der 14. Woche nehmen und dann langsam absetzen. Das hat auch ohne Probleme geklappt.