Rückseite Bescheinigung Mutterschaftsgeld

Hallo !
Ich habe jetzt vom Fa diese Bescheinigung bekommen und soll eben die Rückseite noch ausfüllen... soweit ja kein problem wie ich heiße etc weiß ich ja :-D
ABER

ich weiß nicht was ich bei dem "ich am xxx zuletzt gearbeitet habe"
UND bei "mir Arbeitsentgeld bis zum xxx zusteht" eintragen soll.
Da ich zwar dort angestellt bin aber vor meinem ersten Arbeitstag überhaupt direkt im Bv war.. habe also noch keinen Tag dort gearbeitet..#schein

Lg und #danke schonmal !

1

Ich musste nur meinen Namen Anschrift und Bankverbindung eintragen, Unterschrift fertig.

2

Das wäre mir auch am liebsten :)
Ich glaub ich ruf einfach mal schnell in der Praxis an und frage nach...

Danke für deine Antwort !

Lg

3

Oder probiers bei der KK. An die geht doch diese Bescheinigung und die müssen wissen, was rein soll

4

Da ist dein Bogen ja ganz anders als meiner. Mein Bogen für das Mutterschaftsgeld musste auch ausgefüllt werden,aber nur mein Name,Adresse,wie mein Arbeitgeber heißt Plus Adresse, ob ich angestellt bin und eine Unterschrift von mir.
Das war es auch schon gewesen.

Auf der Vorderseite stand gedrückt von meiner FA der mutmaßliche ET und das Ausstellungsdatum.

5

Ach so und Bankverbindung musste auch ausgefüllt werden.

7

so sieht meiner auch aus ! :) ( Formular hat die Größe eines Rezeptes..)
Der letzte Punkt ist Arbeitgeber und Anschrift des Arbeitgebers.

dann steht bei mir

ERKLÄRUNG: Ich erkläre wahrheitsgemäß, daß
1.ich-nicht* - selbst der gesetzlichen Krankenversicherung angehöre,
2. ich- nicht* - in einem Arbeitsverhältnis (Heimarbeitsverhältnis) stehe,
3. ich am xx zuletzt gearbeitet habe,
4. mir Arbeitsentgelt (Urlaubsabgeltung) bis zum xxx zusteht,

5. - keine* - Ansprüche auf Leistungen der Familienmutterschaftshilfe auf Grund der Versicherung eines anderen (z.B. Ehemann, Vater oder Mutter) bestehen.

*Nichtzutreffendes bitte streichen!

weitere Kommentare laden
6

Rufe doch direkt mal Deine KK an. Ich hatte bei diesem Punkt auch eine Unklarheit und die konnte schnell behoben werden.