Darf ich im BV einen Nebenjob annehmen?

Hallo ihr Lieben,
Ich bin Physiotherapeutin und im BV.Ih genieße es zwar zuhause zu sein, aber an sich würde ich gerne irgendwas machen.Da ich dieses mal etwas länger in Elternzeit gehen werde könnte es auch nicht schaden mir momentan etwas mehr beiseite legen zu können.
Darf ich einen Minijobs z.B. als Bürokraft machen?

1

Hallo,

ich bin keine Expertin aber auch im BV und zwar im vollen BV. Für mich bedeutet das, dass ich gar keiner beruflichen Tätigkeit mehr nachgehen darf.

Es gibt ja auch eingeschränkte BVs, die die Arbeitszeit zB auf wenige Stunden am Tag begrenzen oder ein Verbot für spezifische Körperhaltungen bei der Arbeit aussprechen.

Ich würde mir komisch vorkommen, wenn ich im BV einen Nebenjob annehme, wenn dieses eigentlich eine weitere berufliche Tätigkeit aus Schutz von Mutter und Kind untersagt- auch als Arbeitgeber würde ich eine Frau im BV nicht einstellen wollen, wegen der ganzen Versicherungsfragen, die dann gegeben sind.

2

Ja ich bin da auch etwas unsicher...meinen Job darf ich ja nur aus bestimmten Gründen nicht mehr machen.
Ein bisschen komisch würde ich mich meinem AG gegenüber auch fühlen.Dachte nur dass das hier jemand vielleicht macht...

4

Klar in deinem Job musst du viel Heben, was in der Schwangerschaft einfach nicht geht und zu Risiken führen kann.

Ich bin Erzieherin und darf wegen der Ansteckungsgefahr nicht mehr im Kindergarten arbeiten- also auch aus bestimmten Gründen, nicht, weil ich zB durch ständige Übelkeit gesundheitlich eingeschränkt wäre.

Vllt. meldet sich noch jemand, der sich da besser auskennt, für mich machts einfach vom logischen her keinen Sinn, weil es ja ein "Beschäftigungsverbot" im allgemeinen ist (zumindest wird es ja nicht anders betitelt) und kein "Verbot als Physio zu arbeiten", dann wäre es ja etwas eingegrenzter.

weitere Kommentare laden
3

Soweit ich weiß, darfst du einen Minijob nebenbei machen. Du hast das BV ja nur für deinen Beruf. Wenn du also im Büro arbeitest, sollte das kein Problem sein.

8

Hallöchen!

Ich mache das gleiche und muss jetzt auch mit meinem Chef sprechen, wann hast du es deinem gesagt? Ich hole immer Patienten aus dem Bett und setze sie in den Rollstuhl und wieder zurück, aber ich glaube mein Chef sagt"na und du bist doch nicht krank, sondern schwanger"! ! Und ein Termin habe ich erst im November beim Arzt!

12

Meiner Chefin habe ich es in der 9.Woche gesagt und hatte zu der Zeit glücklicherweise drei Wochen Urlaub.In der 11.Woche hatte ich einen Termin beim Betriebsarzt (ich arbeite im KH) und bin sofort ins BV geschickt worden.

15

Achso! Das ist dann natürlich vom Vorteil wenn man im kh arbeitet! Aber wenn du einen nebenjob annimmst musst du vorher mit deiner Chefin darüber reden! Ansonsten kann sie dich glaub ich kündigen! Alles gute

weitere Kommentare laden
9

Mein Arbeitgeber würde wahrscheinlichen einen Anfall bekommen wenn ich ihm mitteile, dass ich jetzt mal nebenbei woanders arbeiten gehe....

Würde das auf jeden Fall zuerst mit dem AG abklären. Du bekommst Dein volles Gehalt bezahlt um zuhause bleiben zu können und nicht um einen Nebenjob zu machen und noch Geld zusätzlich zu verdienen. Wenn es Dir so gut geht, dass Du arbeiten kannst, dann hat vielleicht der AG einen Job den Du machen kannst z.B. im Büro oder leichte Reinigungsarbeiten....

#sorry meine Meinung - ich verstehe es nicht so ganz...

10

Es scheint hier ja der Ag ein BV ausgesprochen zu haben, weil er keine andere Tätigkeit für sie hat, sonst hätte ihr diese ja geben dürfen und müssen.

Natürlich kann sie dann eine andere Tätigkeit ausüben auch bei einem anderen AG.
Hätte sie ja auch gedurft, wenn sie die vorher auch schon gehabt hätte. Denn das BV bezieht sich ja wohl nur auf ihre Arbeitsstelle. Anders sieht das aus bei einem BV vom Arzt.

13

Ich kann es ja nicht ändern dass mein AG keinen anderen Job für mich hat als den am Patienten.Ich bin ja nicht zuhause um es mir gemütlich zu machen sondern weil mein Job ganz einfach nicht den Mutterschaftsrichtlinien entspricht....
Ich denke aber, dass ich das nicht machen werde mit dem Nebenjob, es war nur eine Idee weil ich einfach die Zeit hätte....

weiteren Kommentar laden