Genervt vom Frauenarzt/Berechnung Ssw

Mädels sorry für mein Gejammer.
Ich hatte am 7.9. Die Letzt Periode. Die jetzige Ss entstand am 20.9. Mit einer Icsi.
Die kiwu hat als Et 14.6.15 ausgerechnet. Mein Frauenarzt 19.6.
Wie kommt er da drauf. Es ist ja eh nur ein Stichtag aber mir geht es auch um den Mutterschutz. Der fa hat 8.5. Geschrieben. Die kiwu 2.5.

Das ist 1 Woche die mir fehlt.

Heute War ich dort und es hieß ich wäre bei 7+0.????

Lt . Kiwu aber schon ne Woche weiter.

Wie kommt der Frauenarzt darauf auf den Termin? Hat je ne Erklärung?

1

Was steht im Pass drin? Warum haben da noch die Klinik und FA was zu sagen? Ich würde es bei beiden ansprechen und fragen warum sie soweit auseinander liegen. Der FA geht wahrscheinlich nach deiner Periode aus und nach der grösse der Anlagen des Embrios oder der FH die Klinik vielleicht nach dem einsetzen könnte sein

3

Im Pass 19.6.

Ja aber lt. Berechnung in allen möglichen Onlinetools würde es stimmen mit 14.6.
Lt. Letzter Periode bzw. Punktion. Das passt genau. Nur der fa hat anderes Datum. Ich hab gefragt warum sie ein anderes Datum haben...würde in der 1. Screening Untersuchung eh nochmal berechnet und ggf angepasst werden. Soweit so gut.aber mir geht es um den Mutterschutz vor allem.

Mich ärgert das irgendwie

4

Meine berechnungen haben auch bis zur 28ten Woche nie zusammengepasst mit denen vom FA ich wusste auch genau meinen ES, und nun passt es. Warte die Untersuchung wo er sagt ab was da rauskommt, dann kannst du den Muschu anpassen da hast ja auch noch zeit. Geniess doch die Zeit nun und lass dich dadurch nicht stressen ist nicht gut

weiteren Kommentar laden
2

Hi,

dir geht auf keine Fall eine Woche verloren!! Ich würde erst in der 11. Ssw richtig datiert.

lg

5

mach dir keinen kopf

fa ändert ET oft

bei mir erst woche zurück
dann 3 tage zurück
dann wieder woche vor

am ende passte mein ET was ich mir ausgerechent hatte mit FA letzte korrektur

lg schüne SS

6

Wieso soll dir 1 Woche Mutterschutz verloren gehen? Es sind immer 6 Wochen davor und 8 Wochen danach...wenn dein muschu jetzt eine Woche später anfängt hast du auch logischerweise eine Woche länger!

7

Wenn ich aber eigentlich 1 Woche vorher Termin habe lt. Berechnung also 14.6. (MUSCHU 2.5.14) und der falsche Termin 19.6. (liegt auch Arbeitgeber ja mit Schwangerschaftsbestätigung vor) dann aber erst Mutterschutz ab 8.5. Ausrechnet. Der Termin aber nicht geändert werden würde fehlt mir eine Woche Mutterschutzzeit. Ich dürfte dann ja erst ab 8.5. Gehen!?

14

Der muschu ist IMMER gleich lang! Wenn dein ET eine Woche nach hinten datiert wird gehst du zwar 1 Woche später in muschu aber du hast dann bis 14.8. muschu! Wenn du am 2.5. schon muschu hättest wär der nur bis zum 8.8.!!!!

weitere Kommentare laden
8

Hey, du bist doch noch ganz am Anfang der SS. Der ET ist noch janz janz weg und es kann sich noch Einiges ändern. Konzentriere dich lieber auf dich selbst und nicht auf die Wochen, die dir eventuell verloren gehen. Du bist jetzt wichtig und deine Gesundheit. So geht es auch dem Baby besser:)

Alles Gute!

9

Herzlichen Glückwunsch erstmal!
Es geht doch viel mehr darum, wie Dein Kind sich entwickelt - danach passt der FA den ET an und so ist es doch auch am logischsten und richtig.
Sooo viele Schwangere hier schreiben, sie wüssten ganz genau, wann ihr ES war oder wann die Einnistung, und daher könne der errechnete ET nicht stimmen etc - ja, ist ja auch logisch, weil sich in der Frühzeit der SS jeder Embryo anders entwickelt und unterschiedlich schnell wächst.
Mach Dich nicht verrückt, sondern freu Dich über die gelungene icsi! Genieß eine schöne Kugelzeit!

10

Wenn du am 20.9. deine Punktion hattest ist dein Entbindungstermin der 13.06.2015 und du bist gerade Ende der 8. SSW - 7+6 ..

Bei ICSI gibt es da auch nichts dran zu rütteln, ist unnötig!

12

Ja das seh ich auch so. Danke dir.

Mir geht's auch nur darum weil ich so unglaublich unglücklich und unterfordert bin auf Arbeit und daher für mich jeder Tag zählt.

13

Naja, das ist aber kein Argument .. du bist ja nicht schwanger um der Arbeit zu entkommen.
Und die paar Tage machen da auch nichts mehr aus ;-).

Jedenfalls: Bei ICSI wird nicht rumdatiert. Ist sinnlos!

weitere Kommentare laden
25

Hallo alexnana. Hab mich gerade hier gerade angemeldet weil ich dir sagen wollte, dass ich dich vollkommen verstehe:-(. Mir geht es nämlich ganz genau so! Bei mir ist nur andersrum, meine KiWu Klinik sagt ET am 16.06. , meine Frauenärztin hat letzte Woche den Termin auf dem 11.06. vorverschoben #augen. Mir z.B. geht es gar nicht so sehr darum ob das Baby eine Woche früher oder später kommt - die kommen sowieso alle "wann sie wollen"#hicks - mir geht es z.B. auch darum, dass ich die Tabletten noch weiternehmen muss (lt. heutigem Telefonat mit KiWu Klinik) obwohl die Frauenärztin gesagt hat ich könne die jetzt schon weglassen#gruebel. Ich verstehe die Berechnung der Ärztin einfach nicht, wenn der Transfer (Kryo) am 24. September war kann ich doch nicht jetzt schon in der 12. Woche sein! Rein rechnerisch geht das nicht! Nur weil mein Baby jetzt schon SSL 4,1 hat kann sie doch nicht einfach eine Woche SSW einfach wegstreichen, oder??? Es geht doch um was hier und wenn ich die Tabletten weglasse, eine Woche früher als angeordnet, und dann was passiert... #gruebel. Ich werde mich jetzt an die Berechnung der KiWu Klinik halten und einfach noch eine Woche die Tabletten (4 x Progynova, 3 x 2 Utrogest) weiternehmen :-(. Man kann echt verrückt werden!!!!!!! Liebe Grüße und alles Gute für deine Schwangerschaft #winke