Schwanger sein ist doch einfach schrecklich :-(

Leute ich mag nicht mehr. Bin jetzt in Ssw 8. Seit zwei Wochen breche ich morgens und abends mehrere male. Ich hab nur auf ganz wenig essen Lust. Obst geht.Nutella Brot geht. Das wars. kann nicht einkaufen weil wenn ich die verschiedenen Sachen sehe und rieche wird mir schlecht. In der Dusche würge ich wenn ich Shampoo/Duschgel rieche. Zähne putzen geht gar nicht ohne danach zu brechen. Raumdüfte und Duftkerzen geht auch nicht. Alles was nach irgendwas riecht löst sofort Würgereiz aus. UND das alles obwohl ich die Höchstdosis Vomex schlucke. Und oh gott, Kaffee ist ganz schlimm.

Ich bin komplett eingeschränkt. Jetzt hab ich eben das ganze Abendessen erbrochen und hab nun mega Hunger. Das einzige was ich grad essen könnte wäre eine Pizza Mozzarella von Ristorante. Hab aber keine da. Nun muss ich hungern weil alles was ich hier finde mich so dermaßen ekelt. SORRY fürs Jammern. Ich hab so angst dass es ab Ssw 12 nicht besser wird :-(

1

Kann dich teilweise verstehen hatte Übelkeit etwa von Ssw. 11-16 musste aber nur 1 Mal die Woche mich übergeben.

Später kommen andere Dinge hinzu.

Schwangerschaft ist nunmal nicht leicht.

Bin mittlerweile in der 32. Ssw

Lg.

2

Bin noch ganz am Anfang (SSW5), aber mir geht's ähnlich, allerdings bisher nur in den Abendstunden. Morgens ist alles schick.

Es ist nicht so angenehm, aber für das Wunder nehm ich es gern in Kauf :)

3

Juhu , oh ich kann dich so gut verstehen .

Aber sei beruigt bei 12+4 ssw war es bei mir vorbei .

Ich hatte Tage da könnte ich nicht mal meinen Mann riechen :( .

Ich hab dann auf der Couch geschlafen obwohl er frisch aus der Dusche kam .

Also Kopf hoch bis 12 ssw ist es nicht mehr weit :P

Frag mal dein FA der hilft dir .

Lg Mami 3u9 mit Mathilda 22+0ssw

4

Wird alles besser.
P.s.: die Pizza gibt's auch bei aral ;-)

5

Oh ja, das kommt mir bekannt vor. Einkaufen, kochen, Kühlschrank öffnen oder einfach nur andere essen sehen...ging alles nicht. Hab auch fieberhaft auf die 12SSW gewartet. Bis zur 14SSW hat es gedauert, dann konnte ich wieder kochen usw. Aber alles essen kann ich bis heute nicht...hab für manche Sachen den Ekel behalten.

6

Ich bin nun in der 11.ssw und besonders am abend ist es eklig...egal was ich dann esse oder trinke oder ob ich dann erbrechen muss...mir ist übel und wenn ich nicht erbreche hab ich sodbrennen vom feinsten.

Sonst ist mir nach dem essen übel, aber sonst nicht...Gerüche gehen eigentlich...aber am abend. ...

7

Zum Glück hab ich nie solche Probleme gehabt. Ich hatte keinerlei Anzeichen oder Symptome, außer das Leistenziehen durch die Mutterbänder. Allerdings muss ich seit 12+0 überwiegend liegen. Mittlerweile darf ich nur noch zu Arztterminen und für Toilette aufstehen. Zum Glück hab ich nur noch 8 Wochen vor mir...
Wünsch dir gute Besserung. Das wird schon wieder ;-)

Lg

8

danke ihr seid lieb. Ich hab am Tag etwa eine Stunde in der es mir einigermaßen gut geht. Dann versuch ich schnell den Haushalt zu schmeißen. Ich breche das essen raus und durch den Hunger danach wird die Übelkeit noch schlimmer und ich muss wieder essen. Wenn es das "richtige" essen war und ich Glück habe bleibt es dann drin. Hab heute morgen im Tv eine Burger King Werbung gesehen und musste sofort zum Klo rennen. Ich kann mich überhaupt nicht freuen über die Schwangerschaft. Ich hatte schon zwei Fgs und deswegen fällt es mir sowieso schwer mich zu freuen weil ich immer denke es bleibt sowieso nicht :-(

Bin seit 2 Wochen krank geschrieben und so langsam fällt mir die Decke auf den Kopf. Ich kann nichts machen. Meine Mutti kommt manchmal um ein bisschen zu putzen.

9

Hey du,

Halte durch habe genau wie du von der 6-12 ssw gelitten such wie du konnte ich sogar teilweise nicht mal mein Mann riechen geschweige denn die ganze Wohnung:-( ich saß teileweise auf dem Betteand und habe vor verzweiflung geheult weil ich nicht mehr konnte!!!Aber versuche so viel an die frische Lift zu gehen mir haven komischerweise Fruchtlaugummi immer heholfen auch wegen den ekelhaften Geschmack im Mund:-/ mittlerweile bin ich in der 35 ssw am Montag fängt die 36 ssw an und habe seit 2 Wochen wieder etwas Übelkeit aber ich kann die beruhigen :-) nicht so wie zum Anfang nur etwas unterschwellig und nicht den ganzen Tag und auch nicht jeden Tag.
Du schaffst das meine Süße chacka chacka :-*

Lg
Mini4 mit Bauchmaus

10

Kann dich so gut verstehen. Mir gehts seit der 8.ssw ähnlich. Supermarkt einkaufen ist eine Qual, den Kindern essen kochen, die Kühlschranktür öffnen, den Biomüll rausbringen, ...und noch unglaublich unzähliges mehr verursachen dermassen akute Übelkeit, dass ich in den letzten Wochen auch mehrmals am Tag erbrechen muss. Bin nur mehr mit einem Sackerl für den Fall der Fälle unterwegs(arbeite noch). Hab alles mögliche probiert, habe festgestellt, dass wenn ich stress habedie Ubelkeit um ein vielfaches schlimmer ist. Versuche also , so oft es geht - neben 2 kindern , Beruf, Haus und Garten - mich zu entspannen: sprich spazieren gehen , schlafen , gutes magazin ansehen. Bei Gerüchen versuche ich diese sofort auszublenden. Habe auch versch. Aromaöle -Zitrone, Pfefferminze, die ich mir mittels Taschentuch sofort vor die Nase halte für schlechte oder irgendwelche Essgerüche. Mittlerweile- dzt. 11. Ssw wirds etwas besser. Ganz erstaunt war ich vor einer Woche wo wir jobmässig eine Teamaktion hatten, und wir einen Acrylmalkurs machten. In der Zeit war ich anscheinend so beschäftigt , dass ich überhaupt keine Probleme hatte.

Kopf hoch! Du wirst sehen es wird besser. Bist halt auch von der Übelkeit in der ärgsten Phase. Vielleicht hilft dir autogenes Training oder Musik oder Entspannungsuebungen. Auch wenns total lästig ist dieses Erbrechen so hab ich doch versucht dem nicht so grosse Bedeutung zukommen zu lassen. Ich bin ja nicht krank ( denke oft an Menschen denen es durch Krankheit , krebs , Chemotherapie so übel ist)
Sondern in mir darf wieder ein kleines Wunder entstehen und dafür bin ich sehr dankbar.

Les alles Gute und gib nicht auf!!!
Glg
tina schlaflos & girl6&girl3&babyinside11.ssw.

11

Ich kann mich da nur anschließen!

Seid der 6. ssw Woche bis heute 35. ssw geht es mir schlecht. War mehrmals im Krankenhaus und habe gute 8 kg abgenommen.

Ich muss zwar nicht mehr täglich spucken aber die Übelkeit ist immer da.
Seid der 12. Woche nehme ich an schlimmen Tagen Agyrax, dass hilft mir super und ich kann wieder einkaufen gehen.

Vomex habe ich nicht so gut vertragen davon wurde mir immer noch schlechter.

Halte durch meine Liebe, wie du siehst bist du nicht alleine! Und ja schwanger sein ist nicht immer so schön wie viele meinen!