Elternzeit Antrag - stundenweise arbeiten

Hallo ihr Lieben,

Ich bräuchte mal eure Hilfe.
Und zwar geht es um den Elternzeit Antrag bei meinem Arbeitgeber.
Ich möchte für 1.5 Jahre Elternzeit beantragen, in der Zeit aber stundenweise als Aushilfe weiterhin in dem unternehmen arbeiten.

Wie formuliere ich das denn ? Alles in einem schreiben oder besser in zweien ? (Hab das nun schon öfter gelesen ?!)

Ich wäre euch super dankbar für antworten!
Erwarte jetzt kein ganzes schreiben- die vorgefertigten aus dem netz kenne ich nur mein problem ist wirklich diese Formulierung das ich stundenweise noch dabei bin :D

Liebe Grüße

sasu.

1

Ich würde das in einem Schreiben formulieren. In etwa so: "Ab dem (Datum) stehe ich Ihnen wieder für X Wochenarbeitsstunden zur Verfügung."

Bitte beachten: Wenn Du Elterngeld beziehen und dabei Teilzeit arbeiten möchtest, musst Du mindestens 15 Wochenstunden und darfst Du höchstens 30 Wochenstunden arbeiten.

2

Vielen Dank für deine Antwort !

3

Deine Aussage mit dem Elterngeld ist nicht richtig. Sie darf während der ElternZEIT bis zu 30 Std. Arbeiten. Aber im Bezugsjahr des Elterngeldes wird der Verdienst aufs Elterngeld angerechnet.

weiteren Kommentar laden
4

Wenn du während des Bezugsjahres des Elterngeldes arbeitest wird dein Verdienst aufs Elterngeld angerechnet!

Ach ja, ElternZEIT wird nicht beantragt sondern nur angemeldet. Deine Aushilfstätigkeit musst du nur beantragen.

lg, verena

6

Danke für deine antwort und ja ich weiß das das angerechnet wird. Möchte trotzdem nicht zuhause hocken ;)