Beschäftigungsverbot trotzdem arbeiten?

Hallo Mädels

Bin in der 24 ssw und mir fällt die decke auf den Kopf hab ein vollständiges Beschäftigungsverbot weil ich in der 17 ssw schon vorzeitige wehen hatte. Jetzt hab ich überlegt vielleicht in der Firma einzuspringen wenn mal Not am mann ist, natürlich so das wir gestützt sind. Wisst ihr ob das erlaubt ist ? Wenigstens paar Stunden?

Liebe grüße

3

Hallo,

erlich gesagt kann ich das überhaupt nicht verstehen #kratz du hast doch nicht umsonst ein Beschäftigungsverbot bekommen.

Lg

1

Soweit ich weiß geht das aus versicherungstechnischen Gründen nicht.

Liebe Grüße
Soenni
31. Ssw

2

Nein, das ist nicht erlaubt. Je nach dem könntest du mit der Gyn sprechen, ob ihr das Beschäftigungsverbot auf teilweise reduzieren könntet. Also zb dass du 4 statt 8 Stunden arbeiten gehen kannst.

4

Du hast nicht ohne Grund das BV bekommen!

Nein du darfst nicht arbeiten , dein Chef dürfte es gar nicht zulassen

Wenn du arbeiten willst muss der FA es aufheben oder reduzieren

Klar fällt dir decke auf den Kopf aber dann lenk dich ab, geh mit Freundinnen Kaffee trinken, Babyshoppen, Eltern besuchen oder oder

5

Hallo,

hast du denn jetzt keine vorzeitigen Wehen mehr? Wie geht es dir denn jetzt? Sprich doch mal mit deinem Gyn, er hat ja das BV ausgesprochen, oder? Ich denke nicht, dass sich dein Chef darauf einlässt und auch du solltest es nicht machen, außer dein Gyn. nimmt das BV zurück oder gibt dir schriftlich, dass du wieder X Std. arbeiten kannst.

LG

6

Ich weiß, wie du dich fühlst, bin schon seit 4+0 im vollen BV. Aber arbeiten oder aushelfen dürfte ich nicht. Man bekommt das ja nicht grundlos. Ich gehe lediglich 1-2x im Monat kurz vorbei hallo sagen...

Lg michelle2702 mit Babygirl inside 32+2

7

Nein, darfst du nicht.

Such dir ein Hobby ;-)

8

Nun, das wird aus versicherungstechnischen Gründen nicht gehen.Außerdem hast du ja nicht ohne Grund ein BV bekommen.
Ich bin seit der 11.Woche im BV und genieße die Ruhe vor dem Sturm ;-) ich habe noch einen zweijährigen Zuhause, der vormittags in die Kita geht.Momentan genieße ich die Zeit mit ihm, solange wir noch alleine sind.und ich hole den Schlaf der letzten zwei Jahre nach.
Genieße die Zeit zu Hause, so viel Ruhe wirst du in nächster Zeit nicht mehr haben....

9

Wenn du ein komplettes BV hast, darfst du nicht aushelfen. Umsonst hast du es ja nicht bekommen. Wenn es medizinisch ok ist, kannst du mit dem Arzt sprechen, ob er ein BV auf Teilzeit oder so ausstellt, dass du z.B. 4 Stunden am Tag arbeiten darfst oder so.

Aber so ganz verstehe ich es zugegeben nicht, mir wäre das Risiko zu groß, wenn ich bereits in der 17. Woche vorzeitige Wehen hatte. #schwitz

Ich durfte in der ersten Schwangerschaft wegen der heftigen Übelkeit und dem vielen Erbrechen und Gewichtsverlust ab der 19. Woche nicht mehr arbeiten. Muss gestehen, dass ich die Zeit genossen habe. Und auch dieses Mal, ab der 7. Woche daheim... Ab der 25. Woche herum hätte man mich spätestens krankgeschrieben wegen meiner Neigung zu vorzeitigen Wehen (die immer so 34./35. Woche losgegangen sind), das hatte sich so auch erübrigt.

LG erdbeerchen und die 2 Räuber (5 Jahre+3Mon. & 6 Jahre+3Mon.) und Ü-Ei (38+4)