dringend Hilfe!!! SS-Diabetes, mein Wert explodiert obwohl nichts gegessen oder getrunken!!!

hallo ihr Lieben!

Ich schreibe hier schnell weil mein Diabetologe heute keine Sprechstunde mehr hat und ich ihn erst morgen erreiche....

Meine Werte waren heute absolut in Ordnung, der Nüchternwert war etwas erhöht.
Habe 4 Einheiten gespritzt, Quark mit Kiwies gegessen, danach Wert bei 121, hab dann 2 Scheiben Brot gegessen weil ich so hunger hatte, Wert eine Stunde nach dem Essen bei 95. Hab nochmal ne halbe Stunde später gemessen, da war er bei 92.

Ab 11 Uhr habe ich bis jetzt NICHTS gegessen NOCH getrunken (bin nicht so der trinker...) und wollte schon längst meinen Sohn von der Kita abholen. Dachte ich messe nochmal, weil ich danach mit ihm einakufen fahren wollte und nicht scharf darauf bin dabei zu unterzuckern..

Tja mein Wert lag bei 140!!!!!!! Hab nochmal gemessen da lag er bei 146!!!!!!!

Das kann doch nicht wahr sein?????!!!!! Hab jetzt meinem Mann im Klinikum angerufen ob er mal rumfragen kann ob sich dort jemand mit Blutzuckerwerten auskennt.

Schieb hier grad totale Panik, ich meine mir geht es gut aber ich kann doch jetzt nicht jeden verdammten Tag jede Stunde meinen BZ messen????

LG und ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen

1

Hey nicht aufregen.... das erhöht den B Z noch mehr. 140 ist Grenzwerte also alles gut.

War heute selbst beim Diabetologen.

LG Bunny2031

2

Schüttet nicht die Leber Glucose aus, wenn im Körper ein Mangel herrscht? Vielleicht ist das bei dir passiert, weil dein Zuckerspiegel schon zu niedrig war.

Ich drücke die Daumen, dass alles in Ordnung ist! #klee

9

Ich weiß es nicht....
In meiner ersten SS bin ich oft unterzuckert und habe es eigentlich immer gemerkt (Schweißausbrüche, gesprochen als wär ich betrunken, schwindel, etc.). Dachte das mit der Leber passiert eher nur nachts?

11

Ich denke, das passiert dann, wenn der Körper meint, es sei nötig...nicht nur nachts. Und wenn du vorher nichts gegessen hast, wäre das mit der Leber eigentlich die logische Erklärung dafür...

Naja, wenn dein Zuckerwert hoch ist, bist du ja auch nicht mehr unterzuckert. Vielleicht hat die Leber schnell genug reagiert, da tagsüber der Stoffwechsel schneller ist.

Vielleicht waren deine damaligen Beschwerden auch die Äußerung von fallendem Blutdruck - was ja oft mit niedrigem BZ einher geht. Ich hab damals bei Unterzuckerung Ohrensausen bekommen, mir war auch schwindlig und ganz komisch - und man erklärte mir letzte Woche beim großen Zuckertest, das habe nichts mit dem BZ zu tun, sondern eher mit dem Blutdruck.

3

Hast du vielleicht vergessen deine Finger vorm Blutzuckermessen zu waschen hatte ich schon und war verzweifelt weil der wert so hoch war .Sonst ruf dein HA an der kann dir auch darin weiter helfen .

4

Ruhig Blut das passiert mach weiter und beobachte es das ksnn mal sein!

7

Hi, erstmal danke für deine Antwort.
Ja hatte nach dem ersten Schock nochmal extra gründlich die Hände gewasvhen und der Wert war noch höher #schmoll

Mein Mann hat bei der Anästhesie angerufen, die kennen sich wohl damit auch ganz gut aus, der Typ meinte zu ihm das es durchaus mal orkommen kann, wenn die Kinder einen extremen Schub machen? Das die Werte derart außer Kontrolle geraten... Mein mann konnte es mir aber auch nicht mehr ganz korrekt wiedergeben. Jedenfalls hätte ich erst ab einen Wert von 200 zusätzlich Insulin spritzen müssen, weil es ab da wohl toxisch wird. Ich solle aber auf jeden Fall morgen meinen Diabetologen anrufen.

Oh man.. jetzt ist mein Wert immer noch bei 120... könnte ausrasten...

5

Mir wurde es so erklärt, dass die Leber weiterhin Zucker produziert und der Wert deshalb hoch sein kann.

In meiner schlimmen Brechzeit hatte ich fast nichts gegessen und trotzdem einen hohen Nüchternzucker, daraufhin erklärte mir die Diabetologin das mit der Leber.

10

Ok aber ich dachte die Leber arbeitet nur nachts gegen eine Unterzuckerung an?
In meiner ersten SS habe ich es immer sehr deutlich gemerkt wenn ich unterzuckert bin.

Rufe morgen aber auf jeden Fall meinen Diabetologen an und frage ihn was ich in Zukunft machen soll. Hab auch keine Lust jetzt stündlich zu messen und alle 2 stunden was zu futtern...

12

Wieso willst du denn auch stündlich messen? Eigentlich reicht doch 4x am Tag..es sei denn du spritzt, da muss man sicher öfters messen.

weitere Kommentare laden
6

Hallo..

Oh nein...eben hast du mich noch aufmuntern wollen und jetzt du #schock
Vielleicht hast duaber auch zu wenig gegessen!?

Stress begünstigt hohen Blutzucker wie auch wenig trinken...Trink mal ganz viel Wasser wenn du das runter bekommst...

Gedanken müsstest dir wohl nur machen wenn der Wert mehrere Stunden über 180mg/dl liegt ( wegen Ketonurie )

Lg

schnubbi83

8

Danke für deine Antwort #liebdrueck
Ist schon fast witzig wie es manchmal kommt, heute morgen gebe ich noch kluge Ratschläge und jetzt das!! #schmoll Es ist zum Haare raufen.. ich hab auch echt keine Lust jetzt stündlich meinen Zucker zu messen. Werde das mit dem viel trinken auf jeden Fall nachholen. Mein Wert liegt immer noch bei 120, ruf morgen meinen Diabetologen an.

Mein Mann hat bei der Anästhesie angerufen, die kennen sich wohl damit auch ganz gut aus, der Typ meinte zu ihm das es durchaus mal vorkommen kann, wenn die Kinder einen extremen Schub machen? Das die Werte derart außer Kontrolle geraten... Mein Mann konnte es mir aber auch nicht mehr ganz korrekt wiedergeben. Jedenfalls hätte ich erst ab einen Wert von 200 zusätzlich Insulin spritzen müssen, weil es ab da wohl toxisch wird.

Was hat denn dein Diabetologe zu dir gesagt?

15

Wozu gesagt? Zu meinen Werten?

Das die immer noch nicht optimal sind und ich immer nur die Dosis erhöhen kann :-(