Risiko Trisomie 13 und 18 bei 1:116

Hallo ihr lieben Kugelis,

ich war heute bei meinem FA zum Bi-Test (wird bei uns automatisch gemacht) und mir nichts dabei gedacht...
Naja, die NF war bei 3,3 mm und die sofortige Blutanalyse ergab folgendes:
Trisomie 21 = 1:24670 (Unauffällig)
Trisomie 13 +18 = 1:116 (Auffällig) #heul

Wir haben jetzt einen Bluttest machen lassen der uns Sicherheit bringt aber das dauert noch 10-14 Tage.

Hat das eine von euch vielleicht auch schon durch und es wurde alles gut?

Danke und LG

1

Das heißt, die Wahrscheinlichkeit liegt bei 0,0086206896551724%
Ruhig Blut!

3

Kraß. Hast Du das im Kopf gerechnet ;-)

So klingt die Zahl schon sehr viel weniger bedrohlich #pro

4

So klingt die Zahl wirklich sehr unbedrohlich! :-)
Danke! #blume

weitere Kommentare laden
2

Hey,
das ist ja doof.....da denkt man sich nix Böses, und dann sowas #zitter
Aaaaber sieh es mal so: von 116 Kindern mit genau den gleichen Werten sind 115 gesund!
Das müßte schon extrem doof laufen, wenn es Euch treffen sollte!
Ich drücke fest die Tatzeln, daß Ihr ein gutes Ergebnis bekommt. Und nie vergessen: Sicherheit gibt es sowieso nie - auch ein als völlig gesund eingestuftes Kind kann mit einer Behinderung zur Welt kommen.
Ihr habt nun wenigstens die Chance im voraus, Euch gedanklich mit dieser Möglichkeit zu befassen.

Alles Liebe, tatzeli #blume

6

Hallo,

Wir hatten damals ein Risiko von 1:8 auf Trisomie 18.....
Heute ist unsere Maus 2Jahre und Kern gesund!
Und ein absolutes Träumend!!

Wir haben uns damals gesagt egal wie sie kommt sie ist willkommen!

Lass den Köpf nicht hängen,oft liegt es an schlechten Ultraschallgeräten!

Ich drücke dir ganz fest die Daumen!!

Lg stern1309 mit Hannah (2,4) fest an der Hand und Ei (11+2 unterm Herz)!!

7

Hallo,

Wir hatten damals ein Risiko von 1:8 auf Trisomie 18.....
Heute ist unsere Maus 2Jahre und Kern gesund!
Und ein absolutes Traumkind !!

Wir haben uns damals gesagt egal wie sie kommt sie ist willkommen!

Lass den Köpf nicht hängen,oft liegt es an schlechten Ultraschallgeräten!

Ich drücke dir ganz fest die Daumen!!

Lg stern1309 mit Hannah (2,4) fest an der Hand und Ei (11+2 unterm Herz)!!

10

Das ist, wie oben geschrieben, unter 1 % Wahrscheinlichkeit, da würde ich keine weiteren Tests machen.

12

Hatte bei meinem Sohn die selbe Verdachtsdiagnose. Habe dann eine Feinorgandiagnosik machen lassen und habe Entwarnung bekommen. Mach dich nicht verrückt!!!

13

Halli Hallo,

Wir hatten ne NT von 3,1 und ne hohe Wahrscheinlichkeit fuer Trisomie 21.

1:56.

Haben den Harmony Test machen lassen.

Unser Kleiner ist gesund.

Welchen Test habt ihr machen lassen?

Lg und denke positiv

14

In meiner ersten SS hatte ich auch eine Wahrscheinlichkeit von 1:140 für Trisomie 21.
Meine Tochter ist kerngesund zur Welt gekommen.
Diese Wahrscheinlichkeitsrechnungen bringen nichts als Verunsicherung. Ich habe mich bis zur Geburt geängstigt, auch wenn alle US beim Pränataldiagnostiker unauffällig waren.
Ich habe in dieser SS deshalb gleich in der 10.SSW den Praenatest machen lassen. Ich habe die Expressvariante gewählt und hatte das Ergebnis dann schon nach 7 Tagen.

Alles Gute und den Mut nicht verlieren!

Liebe Grüße

tranquile 25+4

15

Hallo Mädels!
Ich wollte euch doch noch auf dem laufenden halten und euch unsere weitere Geschichte erzählen.

Der Bluttest konnte leider 2x nicht ausgewertet werden.
Wir waren dann noch bei einigen Untersuchungen bei einem Pränataldiagnostiker, der dann beim 2. Termin 2 überdimensionale Zysten im Gehirn entdeckt hat...sonst war nichts auffällig.
Aufgrund dessen wurde uns dringend zu einer FWU geraten, die wir dann auch durchgeführt haben.
Leider bestätigte sich hier der Verdacht...unser Baby hatte tatsächlich Trisomie 18.

Er wurde dann auch in der 23. ssw still geboren. :-( Er war nicht lebensfähig.

Ich danke euch von Herzen für eure lieben und aufmunternden Worte!

LG