Salami und geräucherter Schinken

Bezüglich toxoplasmose scheiden sich die Geister.

Es hieß immer beides nicht.
Meine fa meinte nun feste Salami dürfte man essen.

Grad bei google gefunden, dass schnittfeste Salami ok ist weil sie lange abhängt und da keine toxo Erreger überleben.

Geräuchertes ist auch oft unklar.
Wenn der geräucherte Schinken nun abgehangen ist, gilt es dann wie bei Salami?
Was ist wenn er eingefroren war?

Danke!

1

Soweit ich weiß überlebt der Erreger der Toxoplasmose tiefes Einfrieren (-18 °C) nicht. Listerien überleben es allerdings schon.

Ich esse weder rohen Schinken noch Salami während der Schwangerschaft - es sei denn sie wurden ordentlich durcherhitzt (auf Pizza, in Aufläufen, im Raclette etc.). Ist mir einfach zu unsicher. In ein paar Wochen darf ich ja wieder und dann hau ich mir all das böse Zeug rein. ;-)

2

aaalsooooo.... ich bin zwar da nicht so panisch was das angeht. Aber selbst bei heiß geräucherten Wurstwaren scheiden sich die Geister und so 100%ig gibt es keine klare Aussage.

Wenn du dir also unsicher bist und das Risiko gering halten willst lass diese Lebensmittel ganz bleiben #winke

3

Auch wenn ich jetzt wieder alles böse auf mich ziehe, ich esse weiterhin Salami, aber nicht in Massen. Mein Vati ist Fleischer und sieht da keine Bedenken. Früher ging es auch und die Hygienestandards sind mittlerweile sehr hoch.

Mein Gyn sagt auch, dass es in Maßen okay ist und einige neuere Artikel im Internet bestätigen das auch.

Aber es ist jedem selbst überlassen :)

Bei großer Angst, einfach das Brot mit Salami und Käse belegen und im Ofen überbacken. Schmeckt lecker und ist ungefährlich, da erhitzt ;)

4

Huhu, also ich esse auch beides weiterhin und das liebend gerne. Salami steht fast täglich auf dem Frühstücksplan, geräucherter Schinken ab und an beim Abendbrot. Aber ich muss auch dazu sagen, dass ich auf Toxoplasmose getestet bin und alles essen darf. Zudem esse ich auch Teewurst und ab und an mal Mettwurst. Bis jetzt ist nie etwas passiert. Letztendlich muss das sowieso jeder für sich selbst entscheiden.

Lg

5

Salami ist erlaubt :)

Geräucherter Schinken leider nicht :(

6

Ich hab keine Art von Salami gegessen auch keinen rohen Schinken, dann kam raus dass ich einen hohen Titer Toxoplasmose habe, also die Erkrankung unerkannt und im nicht schwangeren Zustand schon hatte.
Selbst jetzt trau ich mich nicht richtig rohen Schinken zu essen wegen den anderen Keimen die da drin sein können, aber ich liebe Parmaschinken :(
naja.....wieder mal: jammern auf hohem Niveau ;)
denn auf was verzichtet man nicht alles gern wenns den Würmchen gut geht?!

LG, Minzi mit babytwins inside #ei #ei 13+2 #verliebt