Jemand hier, der Utrogest von Anfang genommen hat?

Hallo zusammen,

ich möchte nach zwei FG in Folge bald wieder hierher:-) Mein FA meinte, ich sollte, sobald ich positiv teste Utrogest nehmen..jetzt habe ich schon öfter gelesen, dass einige schon ab erfolgen ES vorsichtshalber Utro nehmen...sollte ich das nicht auch machen? Wenn ich dann nicht schwanger bin, setze ich es wieder ab...was meint Ihr?

1

Was für einen Sinn macht es ohne Gelbkörperschwäche das zu nehmen?
Oder hattest Du die FG deswegen?

Ansonsten ist es sinnlos.

lg

2

ich habe keine diagnostizierte Gelbkörperschwäche, mein Doc meinte, dass Utrogest die Durchblutung der Gebärmutter fördert, es sind bei meinen FG keine Gründe gefunden worden, warum es jeweils nicht gehalten hat, der Embryo war i.o :-(

5

Wenn ein Embryo abgeht, so hat das Gründe. Wenn das keine Gelbkörperschwäche ist, dann hatte der Embryo vmtl doch was, oder halt der Rest...

Es ist eine natürliche "Selektion". auch wenn das ziemlich blöd klingt...

Ich würde freiwillig nicht so ein Medikament nehmen! Das hat auch Nebenwirkungen!

3

Als meine GKS bestätigt wurde sollte ich Utro immer ab ES nehmen...war Fluch und Segen zugleich....endlich überhaupt die Chance dass sich etwas ordentlich einnisten kann, aber die Mens kam unter Utro nicht, das hieß jeden Monat einen Schwangerschtstest machen und die waren auch mit Utro jeden Monat 1,5 Jahre negativ.....dazu nat sich durch das Utro natürlich auch der Zyklus verlängert....sowas zerrt mit der Zeit an den Nerven, aber da ich 2012 nen Frühabort hatte bei 4+2 wegen GKS hab ich es in Kauf genommen.

Also wenn du keine GKS hast, würde ich es nicht machen, ansonsten schon.

LG

4

Ich hab immer paar Tage nach es angefang. Habe kurze zweite Haelfte oft Schmierblutungen.. keine richtige Diagnose per Hormonbestimmung bekomm. Aber schadet ja nicht. Hatte auchmissed abbort im juli. Bisher sieht alles gut aus bin heute 10 plus 1 und nehm weiterhin 1 KaKapsel am Abend 200mg

6

Ja, ich musste es auch vorsorglich ab ES nehmen. Bin nun 11+5 und nehme es immer noch.

7

Jap, hier ich! #winke
Habe nach ES angefangen und da wurde ich direkt schwanger und bin jetzt 11+4. Bisher ist alles prima. Hatte auch 2 Abgänge.

LG
zylwii

8

Ich hab direkt mit Utrogest und Progynova die SS begleitet bis zur 12. Woche....
darf ich dich noch fragen wie du die FG bemerkt hast?
Wenn ich mich richtig erinner warst du damals im Kinderwunschforum als ich auch hibbelte, oder? (September)
Tut mir wirklich sehr leid für dich gelberschmetterling #liebdrueck

Ich wünsche dir von ganzem Herzen eine baldige SS die wunderbar verläuft!

Lg, Minzi #ei #ei 13+2 #verliebt

12

bei meiner ersten FG am 31.08 fing ich irgendwann an zu bluten..vorher ist aber auch der HCG Wert nicht richtig angestiegen:( Abgang in der 8 SSW...dann am 19.11 ein verhaltener Abort, das Baby entwickelte sich einfach nicht richtig, endete dann in einer Ausschabung in rechnerisch 11 SSW.....Dir noch eine wunderschöne Schwangerschaft#herzlich

17

oh das ist wirklich schlimm!

bist du beim normalen FA oder in einer KiWu Praxis?

eventuell auch alle anderen Sachen abklären lassen wenn du das nicht schon hast? (Schilddrüse, Insulinresistenz, Humangenetik, Gelbkörperschwäche.... usw) ansonsten schadet es mit Sicherheit nicht deine SS mit Progesteron zu unterstützen, falls deine Eierstöcke nicht genügend produzieren.

ab der 12. Woche übernimmt das dann ja e die Plazenta!

Alles Gute :)

9

Hallo! Ich hatte 2 spontane Aborte in der 6. Und 8 . SSW. Es konnte keine Ursache gefunden werden, u.a. auch keine Gelbkörperschwäche. Trotzdem habe ich ach die Empfehlung bekommen ab positivem Test Progesteron vagen einzuführen. Das habe ich ab 3+5 dann auch gemacht und ich habe in 2 Wochen ET! Ab der 13 Woche habe ich das Progesteron langsam abgesetzt. Ich war einfach nur froh, irgendwas tun zu können, um die SS nicht ein 3. Mal im Abort zu erleben. Es war zwar nicht angezeigt, dass es notwendig gewesen wäre, aber ist gut ausgegangen und ich würd es wieder so machen. Wenn der Krümel nicht gesund ist, dann wird auch kein Progesteron helfen.

Alles Gute für Dich!

10

Sorry für die Fehler. Handy ist schuld.

11

Hallo,

also meine FÄ und die in der KiWu haben mir auch Utro ab ES+3 "verordnet", aber das hatte auch einen Grund: Habe eine Gelbkörperschwäche. Wurde das bei dir auch festgestellt? Im Endeffekt haben mir alle Ärzte gesagt, es würde nicht schaden das so zu machen. Wenn du also genau weißt, wann dein ES war (Ovu oder Tempi), dann kannst du 2-3 Tage danach anfangen. Wenn man es zu früh nimmt, kann es den ES verhindern. Ich würd's ehrlich gesagt machen, aber das muss ja jede selbst entscheiden!!

Alles Gute

13

Hallo Mädels,

danke Euch ganz herzlich für Eure Antworten..Jetzt warte ich erst mal auf meinen ES ( Ovus werden langsam positiv) und dann entscheide ich aus dem Bauch heraus#winke