Nach leichter Blutung gestern, heute beim FA gewesen...35.ssw

Guten Abend Ihr Lieben,

Ich hatte ja gestern schonmal gepostet, das ich seit gestern Nacht und über den Tag verteilt immer mal wieder ein paar Tropfen hellrotes Blut am Toilettenpapier hatte. Ich hatte zwar keine Schmerzen, nur das übliche hart werden des Bauches und ein unangenehmes Pieksen in der Scheide. Nun war ich heute bei meinem FA da ich sowieso Termin hatte. Er hat CtG geschrieben und nach dem MuMu geschaut. CTG war super und MuMu ist noch fest verschlossen und weit hinten. Also keine Ahnung wo die kleinen Bluttropfen herkamen! Seine Sprechstundenhilfe, eine Hebamme, meinte nur als sie den Fundusstand kontrollierte, das die Kleine wohl schon ein ganzes Stück ins Becken gerutscht sei. Ich bin erstmal froh das alles ok ist soweit. Trotzdem komisch das es so minimal geblutet hat.

lg isa

1

Huhu,

das ist schön zu lesen,dass alles io ist.Falls man selbst mal in der Situ ist,weiß man,dass es nicht immer Panik bedeutet.

Alles Gute dir weiterhin.

LG zahnfeekati 31+4