36. SSW Senkwehen, Stechen - Wie geht's Euch und wie geht's weiter?

Hallöchen zusammen,

bin in der 36.SSW und habe ständig einen harten Bauch, Stechen in der Scheide, Druck nach unten. Rumlaufen (und z.B. aufräumen) ist daher total anstrengend und nervig.
Angefangen hat es in der 33. oder 34. SSW, tritt nun aber häufiger auf, und ich meine, mein Bauch hätte sich auch ordentlich gesenkt. Köpfchen liegt schon seit Monaten unten. Wird sich wohl auch (glücklicherweise) nicht mehr ändern.
Die Kleine tritt wie verrückt. Bin froh darüber, auch wenn es total anders ist als bei meinem Sohn. Für die Geburt ist eine Hausgeburt (dieses Mal von vornherein) geplant. Ich hoffe auf den 01.01.2015 als Termin, da sie etwas vordatiert wurde (1-2 Wochen).

Wie geht's Euch??? Wie geht's bei Euch weiter?
Ich finde jetzt wird's so richtig spannend!

LG von
kleinefee

1

Bei mir fing das was du beschreibst in der 38.ssw an ;). Die Geburt war in der 42.ssw. Bis dahin ging es mir blendend, bis auf die typischen "Beschwerden".

4

Ja, ging früh los dieses Mal, hoffe aber trotzdem, dass sie sich nicht zu früh auf den Weg macht...hoffe eben auf 2015...

2

Hallo:) meinst du so ein stehen
Wie Muskelkater? Wenn ich mit spazieren putzen etc übertreibe habe ich das Gefühl das ich unten rum ein Muskelkater habe??? Sind das senkwehen???

3

Na ja, wie Muskelkater fühlt es sich nicht an, eher wie eine "Messerspitze in die Scheide gestochen" bekommen (klingt blöd, ich weiß), denke die ganze Sache, ich bin "unten offen"...

Am Freitag noch ein letzter FÄ-Termin, mal sehen, was sie sagt, ab nächster Woche kommt dann nur noch die Beleghebamme (wenn Alles gut ist weiterhin...)...

Also dieses Stechen, der Druck nach unten usw. würde ich auf jeden Fall Vor- bzw. Senkwehen bezeichnen...

5

Jetzt bin ich auch schlauer, weil ich es vom 1 Ten. Nicht kenne... Ja so ca ein stechen, druck ...
Mit magnesium wird's abends dann besser... Habe erst nächste Woche am freitag bei 35+2 einen termin schaumal was sie sagen wird... Ohhh berichte dann mal :))) ...

weitere Kommentare laden
10

Bin auch 36. SSW. Das Stechen in der Scheide kenne ich ebenfalls. Harten Bauch habe ich aber nicht. Im CTG waren auch schon Senkwehen zu sehen, von denen ich nichts gemerkt hab. Längere Gehstrecken, schnelles Gehen und Bücken sind beschwerlich geworden. Hab auch das Gefühl, dass es bald ernst wird.

12

Hast Du schon ein Kind? Ich habe den harten Bauch auch öfter in dieser Schwangerschaft, merke es auch häufig, wenn ich mich überanstrenge oder mein Sohn anstrengend ist, ich ihn doch mal kurz tragen muss oder so...

Och, die erste Schwangerschaft war so entspannt, im Mutterschutz den ganzen Tag chillen...das war wirklich nett...jetzt kommt mein Sohn gleich, vermutlich müde und etwas überdreht, aus der Kita und fordert mich...;-) Aber ist eigentlich auch schön :-)

17

Meine Tochter ist 4 Jahre alt. Das ist bedeutend anstrengender als Schwangersein ohne großes Kind. Das Hartwerden des Bauches hatte ich in der ersten SS, aber dieses Mal merke ich es nicht. die Hebamme meinte, das ab der 2.SS die Gebärmutter nicht mehr so rigide ist und mehr nachgibt.

13

Huhu kleinefee,
Ich hab auch seit tagen mit diesen Messerstichen nach unten zu tun, macht mir irgendwie angst, den der geplante KS Termin ist erst am 5.1.15.
Hoffe, der zwerg hält es noch so lange bei mir aus...in der ersten SS hate ich sowas garnicht, ab und an mal harten bauch, das war aber auch alles!
Mal sehen, was so auf uns zukommt und vor allem WANN!

LG Julia mit Till (5) und Zwergi (35+6)

14

Genauso sehe ich das auch! Denke an Dich! Was ist denn, wenn es bei Dir früher losgehen sollte?

15

Tja, das ist noch die große frage, ob ich es denn, sollte es ehr losgehen, doch spontan versuche oder ob noch ein KS möglich wäre....muss das mit der Uniklinik nochmal besprechen, hatte ich beim letzten Termin dort garnicht bedacht....

weitere Kommentare laden