E.coli-Bakterien im Trinkwasser

Hallo,

hatte jemand schonmal eine Infektion mit E.coli-Bakterien in der Schwangerschaft und kann mir sagen, wie gefährlich das ist? Hier sind leider E.coli-Bakterien im Trinkwasser nachgewiesen worden, jetzt wird das ganze Trinkwassernetz gechlort. Ich habe natürlich vorher Wasser getrunken, mir damit die Zähne geputzt usw. :-(

Viele Grüße,
Jerade

1

Maximal gibt's durchfall

2

Hallo,

oh, das ist natürlich nicht schön! Aber trotzdem vorweg: Du musst Dich nicht angesteckt haben, und Dein Kleines muss es nicht abbekommen wenn Du Dich ansteckst!

Im falle einer Infektion bekommst Du eindeutige Anzeichen! Z.B. Durchfall, Übelkeit, Fieber. Da eine Übertragung über die Placenta möglich wäre, sind auch Wehentätigkeit und erhöhter Puls beim Kind ein Warnzeichen.
Solltest Du irgend etwas bemerken - ab ins Krankenhaus!! Die Infektion ist gut mit Antibiotika zu behandeln - ohne weitere Probleme.

Auf jeden Fall wichtig: Informiere Deinen FA beim nächsten Vorsorgetermin und der Kinderarzt sollte es nach der Geburt wissen, dass evtl eine Ansteckung möglich gewesen wäre

Wünsche Dir alles Liebe, glaub daran dass einfach nix ist und Dein Immunsystem gute Arbeit leistet #klee

3

Danke für die lieben Worte! #herzlich

Ich hoffe auch darauf, dass ich mich gar nicht angesteckt habe. #schwitz

4

Halli jerade,

Kommst du aus Delmenhorst???

Würde deinen fa kontaktieren wie du dich verhalten sollst.

Lg

5

Ja, komme aus Delmenhorst.

Ich werde Montag mal beim FA anrufen.

6

Ah cool.. wohne 20 km weit weg und hab mein erstes Kind in del entbunden

weitere Kommentare laden