Ärztliches Kauderwelsch - Wer kann mal bitte schauen?

Huhu Ihr Lieben,

ich hatte letzte Woche die Vermutung einer Eileiterschwangerschaft, da ich unheimlich viel freie Flüssigkeit im Bauchraum hatte. (Da war ich 4 + 3)
Ich musste dann zur weiteren Abklärung erstmal ins KH, da natürlich auch noch keine FH sichtbar war.

Zum Abschlussbericht habe ich dann vom KH folgenden Brief bekommen, den ich dann jetzt meiner FA vorlegen muss...

Kann mir hier irgendjemand sagen, was da genau steht und was vor allen Dingen immer dieses "fraglich" heißt??

Was glaub ihr, ab welcher Größe oder wie viele Tage ich ca. noch warten muss, bis wann wenigstens ansatzweise etwas erkennen kann? (Heute 5 +1)

Diagnose:

IG 0P rechn. 4+5 SSW

V.a. intakte EG

EUG eher ausgeschlossen

Diagnostik:

Spec:Vagina und Vulva glatt, Portio mit Ektopie, keine Blutung

Palp: Abd weich, kein DS; kein PSS, A + P Freitag

Sono: Uterus mit hoch aufgebauten EM, fragliche FH von 5,7 mm (entspricht 5 + 2 SSW) intracavitär, rechte Adnexe opB, linke Adnexe 2,9 x 3,2 cm frag. Corpus luteum, nur noch minimal freie Flüssigkeit im Douglas

B-HCG vom 21.01: 532,5

B-HCG vom 23.01: 981,5

Empfehlung:

Übliche Schwangerschaftsvorsorgen

1

Hallöchen,

ich kann auch nur Vermutungen anstellen, da ich nicht Medizin studiert hab.

V.a. intakte EG = Verdacht auf intakte Erstgravida (also erste Schwangerschaft)

EUG eher ausgeschlossen= Extrauteringravitität eher ausgeschlossen (ELSS oder Bauchhöhlen SS ausgeschlossen)

Ich würde dir dann einfach mal zur Schwangerschaft gratulieren #schwanger

5

:-D

Jetzt bin ich etwas beruhigter, da ich mir heute von der Arzthelferin sagen lassen musste ... "Also da ist ja gar nichts sicher, weil man ja gar nichts sieht" etc.

Ich denke es verunsichert eben, dass immer da steht "fraglich", aber das wird bestimmt immer geschrieben, wenn noch kein Embryo sichtbar ist, oder???

Weißt du das?

Liebe Grüße :-*

6

Hi Kleene,

die Ärzte sind halt auch nur Ärzte und keine Götter #nanana
Und somit ist es halt nicht möglich für sie mehr zu sehen als da ist.
Und leider kann man auch nicht schneller die erwünschten Daten bekommen, die Frau gerne hätte :-D
Ich muss mich auch noch ganze 10 Tage für den ersten US gedulden um zu sehen, was da in mir wächst#verliebt

Mein FA hat mir bei der letzten SS zum ersten Termin gesagt:" Und sie wollen jetzt wissen, ob der SST nicht lügt?!#augen"
In dem Moment wusste ich gar nicht, was ich sagen sollte, war ich doch schon in der 8. Woche.

Frau ist halt schwanger, egal ob man jeden Tag, jede Woche oder jeden Monat mal nachschaut #hicks
auch wenn Frau gern nen eigenes US-Gerät zuhause hätte ;-)

Drücke dir aber fest die Daumen, damit du schnellst möglich ein erlösendes US-Bild in Händen hälst #bla

2

Und dein hcg steigt das ist auch sehr gut

3

also ich weiss es nicht genau...kenn michd a auch nicht aus, ABER:

Ich find das klingt eher danach dass sie nicht von einer Eileiter-SS ausgehen und du eine sichtbare Fruchthöhle von ca. 5,7mm intercavitär (=Hohlraum= evtl. Gebärmutter) hattest. Der Corpus luteum ist eine Gelbkörperzyste und völlig normal (sogar gut) für eine SS.

Klingt alles in allem gut!

Ich würd den Bericht deiner FA geben, wenn wirklich schon eine Fruchthöhle von 5,7mm zu sehen war, wird sie heute/morgen auch was sehen!!

Viel Glück!#klee

4

Hi!
Ich kann dir das meiste übersetzen:

Diagnose:
1 gravidität (schwangerschaft) 0para (noch nie schwanger gewesen)
Rechnerisch 4wochen und 3 tage scheanger
Verdacht auf intakte Schwangerschaft

Extrauterine (außerhalb der Gebärmutter) Schwangerschaft höchstwahrscheinlich nicht.

Diagnostik:
Untersuchung der vagina per speculum alles ok
Untersuchung durch tasten alles ok
Ultraschall hoch aufgebaute schleimhaut mit möglicher fruchthöhle von 5,7cm entspricht ssw 5wochen und 2 tagen.

Eileiter unauffällig. Rvtl. kleine zyste.
Nur noch wenig Flüssigkeit im Bauch

Beta hcg steigend...
.......

Ich würde sagen: herzlichen Glückwunsch zur schwangerschaft!!!
Warte noch ein/zwei wochen, dann erkennt man richtig was ;)

8

0para heißt, dass sie noch kein Kind AUSGETRAGEN hat... Das heißt es ist ihr erstes Kind was sie bekommt, es kann aber durchaus mehrere Schwangerschaften gegeben haben.

Die Brief liest sich sehr positiv, bin Krankenschwester und kann 95% der Sachen die dort stehen verstehen - Mach dir keine Sorgen, es ist alles SUPER :-) bleib entspannt und freu dich! Herzlichen Glückwunsch, hihihi :-D

7

Was ich noch ergänzen kann: "Portio mit Ektopie" bedeutet eine wirklich ganz harmlose Schleimhaut- bzw. Gewebeveränderung am Muttermund. Ich hatte das in beiden Schwangerschaften.

Hier KANN es durchaus mal zu ganz leichten Blutungen kommen, z.B. nach dem Sex oder wenn du beim Toilettengang doll pressen musst. Hat man meist schon immer, macht sich nur in der Schwangerschaft eher bemerkbar, da alles besser durchblutet ist.