Angst ums Baby - 34. SSW schlechte Schilddrüsenwerte

Thumbnail Zoom

Hey Mädels,
war heute beim Internisten wg meinen Kreislaufproblemen.. Hab ihm dann u.a. Den KKH-Bericht gezeigt. Er sagte, dass ihm die Kombi der Schilddrüsenwerte nicht gefallen. Die würden wohl so nicht zusammenpassen... Hat gleich noch einmal Blut abgenommen um Antikörper und so zu bestimmen. Ergebnisse bekomme ich aber erst Montag früh.
Nun hab ich natürlich Angst um mein Baby, weil ich bereits schon seit Wochen von Arzt zu Arzt renne... (Einige Symptome habe ich fast von Beginn der SS an).

Ich hab soo Angst, dass ich nun doch ein Schilddrüsenproblem hab und der Kleine schon längst Schaden genommen hat. Körperlich und organisch ist bei ihm alles i.O. Warum haben die Ärzte das nicht mal eher untersucht??? Hab doch immer deutlich gesagt wie es mir geht!
Könnt ihr mich beruhigen???
LG Taina

1

Hallo,

http://www.rund-ums-baby.de/schwangerschaftsberatung/Schilddruesenunterfunktion-festgestellt-in-der-28-Ssw_355045.htm

Das mal als Antwort eines Frauenarztes.

Darüber hinaus hat ein Baby so ca. ab dem 4.-5. SSW Monat auch selbst eine Schilddrüse und wandelt bspw. auch Jod selbst um.

Ich würde aber einfach mal schnell bei einem Nuklearmedizinier/Radiologen anrufen. Wenn Du sagst, Du bist schwanger, bekommst Du rasend schnell einen Termin. Dann wird das Blut untersucht und man macht einen Ultraschall Deiner Schilddrüse.

Liebe Grüße
Urzeitkrebs

2

Danke für den Link!
Die komplette Blutuntersuchung hat der Internist ja schon angeleiert.. Er klang jetzt auch nicht sonderlich panisch... Ich schätze, dass er mich sicher sonst schon zum Radiologen überwiesen hätte. Er klang sehr kompetent und bemüht!
Hoffe einfach mal, dass Dr. Bluni Recht hat und der Kleine hoffentlich keinen Schaden davon getragen hat, sollte es so sein...
LG Taina

3

Ich würde in diesem Fall aber trotzdem noch einen Schilddrüsenfachmann hinzuziehen. Das ist nicht der Internist, sondern eben der Radiologe oder der Endokrinologe.

Eine Blutuntersuchung ist gut und der richtige Schritt, aber hat er Dir bspw. auch gesagt, welche Werte er untersuchen lässt? Viele schauen sich ausschließlich den TSH Wert an. Es gehören aber auch der FT3 und FT4 Wert dazu.
Genauso gibt es unterschiedliche Gründe für eine Schilddrüsenunterfunktion.

Meine ist bspw. normal groß und hat keine Entzündungen oder Knoten, sondern ist einfach etwas träge.
Es ist aber auch möglich, dass die Schilddrüse sich selbst zerstört oder man eben Knoten in der Schilddrüse hat.

weiteren Kommentar laden
5

Ja da stimmt wirklich etwas nicht! Der fT3 Wert ist in Ordnung, also in der Norm, aber fT4 ist viiiel zu niedrig (sollte normal so ca das dreifache des fT3-Wertes sein, also ca 9-15). Normalerweise müsste der fT4 Wert aus dem fT3 Wert resultieren, aber da scheint es irgendein "Umwandlungsproblem" zu geben??!

Sollte auf jeden Fall endokrinologisch abgeklärt werden...
Dein TSH ist eigentlich ok...nur eben fT4 ist seeehr komisch... :-/
Alles Gute #klee

6

Wow, woher kennst du dich so gut aus?
Komisch, dass du das sagst, denn laut den danebenstrhenden Normwerten bin ich wohl nur knapp drunter... Das ergibt doch keinen Sinn!
Weißt du auch ob das für meine Kreislaufprobs verantwortlich sein kann? Machst du das beruflich?