Himbeerblättertee und Magnesium?

Ist es nicht eigentlich ein Widerspruch gleichzeitig Himbeerblättertee zu trinken Magnesium einzunehmen? Ich bin heute 34+4 und hab heute mit dem Tee angefangen und da kam mir der Gedanke.
Wer weiß bescheid?

Liebe Grüße.
Ava

1

Habe ich mir auch schon überlegt. Trinke auch zurzeit den Tee und da ich ab und zu Bauchschmerzen habe über längere Zeit soll ich dann Magnesium nehmen. 37+1

2

Mein Arzt hat mir davon abgeraten so spät noch Magnesium zu nehmen, da der Körper ja Wehen üben soll. Wenn du Magnesium nimmst, verhinderst du das.

Den Tee trink ich auch und der regt die Darmtätigkeit an (somit auch bedingt Wehen) und soll alles weich machen :).

LG

3

Ich muss auch hochdosiert Magnesium nehmen, bis zur 36.ssw
Ab der 37. ssw geht es dann mit dem Tee los. - Wird da empfohlen, nicht vorher.
- er wirkt krampflösend
- entspannt die Gebärmutter
- kann Wehen anregen

4

Danke für eure Antworten. Ich denke, dann nehme ich noch weiter Magnesium, vielleicht noch eine Woche. Und das mit dem Tee verschiebe ich noch etwas.
Bei Ingeborg Stadelmann steht, man soll ihn ab der 34. Woche trinken.