2ter großer Ultraschall, villt jmd Erfahrung

hallo ihr lieben,

war heute bei 20+0 ssw zum zweitem Ultraschall, leider war es sehr schwer was zu sehen, das Baby wollte absolut nicht geschallt werden. Dabei hat sich meine Ärztin viel Zeit gelassen zumindest konnte sie irgendwann Organe, Nabelschnur und Gehirn sehen und alles war gut. Bildchen gab es leider keins, weil Würmchen der Meinung war sein Gesicht in die Gebärmutter zu drücken XDDD

Naja ich hatte schon auf ein Outing gehofft, natürlich ist es nicht so wichtig wie die Gesundheit, aber man ist ja dann schon neugierig. Ärztin hat auch lange am Po und zwischen die Beinchen geschallt aber leider nichts eindeutiges gesehen. Sie geht stark von einem Mädel aus. Ihrer Aussage nach ich sehe zumindest nichts hängen und hoden hat man auch nicht gesehen.....hat jemand von euch auch schon die Erfahrung gemacht das man in der Zeit nichts gesehen hat und es dann wirklich ein Mädchen war oder können die bubis wirklich Ihre Pipimänner so gut verstecken ?

Wäre dankbar über Erfahrungen und Danke im Vorraus

LG Zahzura

1

Also ich persönlich hab diese Erfahrung nicht gemacht, aber bei einer bekannten ist es tatsächlich so gewesen, bei 19+0 eindeutig Mädchen und bei 22+0 dann deutlich ein junge, die hoden sind wohl beim ersten Ultraschall etwas hochgerutscht und man konnte sie daher nicht gut sehen.

2

Bei meiner Schwägerin war es bis zum 8 Monat ein Mädchen und dann erst ein Junge !!!