Harter Bauch und Völlegefühl

Guten Morgen liebe werdende Mamis,

ich bin nach meinem 2.ÜZ gleich schwanger geworfen mit meinem ersten Kind und habe bisher eine problemlose und tolle Schwangerschaft. Nun habe ich seit gestern Nachmittag einen harten Bauch, besonders wenn ich stehe/gehe und ein totales Völlegefühl, als ob ich ein ganzes Schwein verdrückt habe. Das hat mir meine Nacht auch extrem verkürzt (Schwierigkeiten beim Einschlafen, 4 std Schlaf) . Wenn ich liege, ist mein Bauch jetzt nicht ganz so hart, aber das Völlegefühl ist nach wie vor da.

Nächsten Gyn Termin habe ich erst am 2.6. wieder.
Nehme zur Zeit morgens ein Medikament für meine Schilddrüse und Folio Forte, zudem abends ein Eisenpräparat.
Kann mir jemand helfen? Bzw. Tips geben oder doch zum Gyn?
Danke schonmal und euch allen einen schönen Wochendtart mit euren Mini-Insides :)
Lg Peaches

1

In welcher SSW bist du denn?

Ich hatte schon in der Frühschwangerschaft damit zu kämpfen, meine Verdauung kam total zum erliegen, am schlimmsten war es so ca. 12. SSW. Ich war sowas von aufgebläht und verstopft dass mein Bauch schon spannte und juckte. Ab mittags mochte ich kaum noch etwas essen. Es war echt unschön.

Meine Hebamme hat mir empfohlen 3 mal täglich Schüssler Salz Nr. 8 zu nehmen - je nachdem wie sich die Verdauungsbeschwerden genau äußern kann aber auch ein anderes besser geeignet sein.

Mir hat es gut geholfen. Ich muss seitdem auch nicht mehr so übermäßig viel Wasser trinken. Mein Wasserhaushalt war total gestört.

Liegt es vielleicht auch an deinem Eisenpräparat? Sind deine Werte so schlecht dass du es nehmen musst?

LG
Julchen

2

Hallo julchen,

Ich bin in der 27.SSW.
Anscheinend, sonst hätte mein Gyn mir die doch nicht verschrieben oder ???? ?!?
Verdauungsprobleme hatte ich bisher auch noch nicht. Mittlerweile geht es mit meinem Bauch auch wieder etwas besser, hab aber auch noch nicht wirklich viel gegessen...