Arzttermin/Arbeitszeit ?! Wie macht Ihr das?

Guten Morgen Ihr Lieben #winke

ich hab mal eine Frage, und zwar ist mein nächster Arzt-Termin leider sehr blöd von der Uhrzeit her.
Meine Arbeitszeiten sind von 8 - 17 Uhr (1 Std. Mittagspause) - Meine Arbeitsstätte liegt ca. 20 Km. (eine Strecke) von meinem FA entfernt.
Mein nächster Termin (Organ-Diagnostik) ist um 11:45 Uhr - wie macht Ihr das? Nehmt Ihr euch meist einen halben Tag Urlaub? Oder fahrt zum Arzt und dann wieder zur Arbeit?

Ich danke Euch schon mal für die Antworten. :)

LG
Onlyxyou + Würmchen 17+5 #verliebt

Sprich mit deinem Arbeitgeber.. Er ist verpflichtet laut Gesetz dich für notwendige Untersuchungen in der Schwangerschaft jederzeit freizustellen... Schau mal ins Mutterschutzgesetz ;-)

Ja das weiß ich ja, aber doch nur für den Zeitraum.#gruebel ?
Das heißt ich fahre wieder hin und her - deswegen meine Frage. ;)

Schau mal hier:

http://www.haufe.de/personal/arbeitsrecht/schwangere-muessen-fuer-untersuchungen-freigestellt-werden_76_141376.html

Klar du fährst hin und danach zurück zur Arbeit

weitere Kommentare laden

Ich bin immer zum Arzt gefahren, auch wenn es während der Arbeitszeit war, hab mir eine Bestätigung ausstellen lassen und bin dann wieder zur Arbeit gefahren. Bei mir gab es da nie Probleme.

Liebe Grüße, Ivonne 33. SSW

Ich habe den ersten Termin auch mitten am Tag gehabt und der zweite wird auch 13 Uhr sein.

Solange meine Chefin noch nichts weiß (werde es erst nach dem zweiten Termin sagen), muss ich wohl oder übel meine Überstunden dafür nehmen. Ich fahre danach dann auch nicht mehr zur Arbeit. Würde sich nicht lohnen.

Dein AG muss dich für die Termine bezahlt freistellen. Ich habe die gleichen Arbeitszeiten, lege mir die Termine dann so, dass ich danach zur Arbeit fahre oder eine Stunde früher gehe, aber so mittendrin würde für mich keinen Sinn machen, da ich für eine Strecke ca 60km fahren muss.

Ja nur ging es von der Praxis her nicht anders. :-(
Sonst sind all meine Termine auch nach der Arbeit, aber das ging laut der Sprechstundenhilfe diesmal eben nicht. :-(

LG

Vorm bv hab ich meinem Chef immer zettel gegeben und er hats im dienstplan berücksichtigt sprich War Termin um elf hab ich erst um eins angefangen. Meist hatte ich an den Tagen dann frei oder teildienst. Wenn es nicht anders ging hab ich halt nur 5 Std gearbeitet abziehen durfte er eh nichts. Fans eine gute Lösung War viel ruhiger wenn ich wusste ich muss nicht wieder zur Arbeit hetzen

ich hatte danach immer den halben tag urlaub gemacht