Mutterpass , 37 ssw

hallo, ich habe mal 2 fragen:-) also als erstes was heisst im Mutterpass MOP2 , bei der letzten Untersuchung wurde es eingetragen vorher stand da immer MOP3.

Und nun zu meiner zweiten: bin jetzt 37 ssw bauch hat sich in den letzten tagen gesenkt, habe immer mal wieder durchfall und kann nachts nicht mehr schlafen . Sodbrennen begleitet mich jetzt auch noch, hattet ihr auch so was und wie lange hat es bei euch noch bis zu Geburt gedauert?

danke für eure Erfahrungen

lg Jasmin

1

Hast du ein Glück :-) ich hatte ab der 30. Ssw dolles Sodbrennen, das erste Mal in meinem Leben, habe Tag und Nacht alle 1 1/2 Std. ein Glas kalte Milch getrunken um es auszuhalten, nach der Geburt war es gan schnell komplett weh :-) liebe Grüße und weiterhin eine schöne Schwangerschaft (achja unser Sohn kam ET+8 :) )

2

Sodbrennen hatte ich immer recht früh( dieses Mal schon ab der 24. Woche), schlecht geschlafen habe ich auch im letzten Drittel, aber einen Zusammenhang mit dem Geburtstermin kann ich nicht erkennen: Ein Kind kam 4 Wochen zu früh, eins pünktlich, zwei Geburten mußten wegen Übertragung eingeleitet werden.
Mandeln kauen und Popcorn ohne Zucker helfen bedingt, Gaviscon aus der Apotheke schmeckt zwar ekelig, hilft aber gut und darf während der Schwangerschaft verwendet werden.

Alles Gute für die Geburt!

3

Nachts nicht oder sehr schlecht schlafen können ist normal zum Ende hin, vor allem wenn es so warm ist wie zur Zeit und das obwohl man hundemüde und kaputt ist (unabhängig vom Wetter).

Durchfall hatte ich bei meiner Tochter und auch jetzt öfter mal, hat auch nichts zu sagen... Baby drückt ja auch auf den Darm ;-)

Sodbrennen ist auch normal in der Schwangerschaft, manche haben es direkt im ersten Trimester, manche erst im letzten Trimester.

Bei meiner Tochter bin ich 11 Tage über den Termin gegangen.

Das sind alles keine verlässlichen Indikatoren für eine baldige Geburt. Das sind nämlich letztlich nur die Geburtswehen *lach*