Hämatom Plazenta und teilweise ablösung

Hallo ihr lieben, ich bin am Sonntag abend ins Krankenhaus weil ich plötzlich regelstarke blutung bekommen habe, ohne Schmerzen. Da war ich an 12+3 ssw. Us wurde gemacht dem baby ging es gut zu sehen war an der plazenta ein 1 cm großes hämatom und an der stelle eine ablösung der plazenta von der fruchtblase. Ärztin meinte das jetzt alles passieren kann und wir abwarten müssen. Bin nur sehr ungeduldig und mache mir natürlich auch sorgen um unser Baby. Wer hatte ähnliches und wie ist es ausgegangen? Ich bin einfach nur fertig. Seit gestern früh habe ich nur braune schmierblutung bis auf gestern abend da hatte ich einmalig wieder frisches blut am Toilettenpapier. Heute habe ich wieder einen kontrolltermin , ich Hoff es ist alles gut

1

Ich kenne das nicht, tut mir leid. Wollte dir nur alles gute wünschen!!!! Ich drücke dir die Daumen, dass alles gut wird..

2

Hallo Tiffy,

bei mir wars fast genau das gleiche. Plötzlich starke Blutung an 12+0 oder so. Erst dachte man es käme vom gbmh. Habe mich eine Woche geschont und nam drei mal täglich Magnesium. Bei der Kontrolle ne Woche darauf, sah man das sich die Fruchthülle auf gut 5 cm gelöst hatte... und nen ca 5 cm großes Hämatom gebildet hatte, direkt am Rand der Plazenta.
Wieder ne Woche geschont, war krangeschrieben. Das Ende: bin jetz 17. Woche und da die Kugel wächst :) ist wohl alles wieder schön festgewachsen. Von daher denke ich ganz fest das bei dir auch wieder alles anwächst. Du kannst aber, wenns wie bei mir läuft ca 3-4 Wochen Schmierblutungen (altes Blut) haben. Tschacka, alles wird gut :-)