Thrombozyten bei 91000? Und jetzt?

Hallo ihr Lieben,

heute bin ich in der ssw 35+5. Da meine Thrombozyten letzte Woche niedrig waren (100000) musste ich nochmal Blutabnehmen lassen, am Montag kam dann ein Wert von 117000 raus, nun war ich gestern wieder bei der Blutabnahme und habe gerade erfahren dass mein Wert jetzt bei 91000 liegt :-(

Die Arzthelferin wollte mir kaum Auskunft geben und ich werde später vom Arzt zurück gerufen... Ganz tolles Kopfkino #zitter

Was passiert denn jetzt? Kennt sich jemand damit aus?

Hat das bis auf stärkere Blutungen noch andere Auswirkungen?

Ist mit meinem Baby wirklich alles ok?????????
Ist meine ambulante Geburt nun in Gefahr?

Ach Mensch wie ich so eine Warterei hasse :-(

1

Ich hatte das in meiner ersten Schwangerschaft auch
Da lag der Wert sogar bei 138000 und in der 41+3 habe ich einen Kaiser schnitt bekommen
Mir wurde nicht gesagt, ob das sehr gefährlich ist oder ähnliches

2
Thumbnail Zoom

Hier ist noch das Blatt

3

Der Normalwert liegt scheinbar ab ca. 140000, 138000 ist ja minimal niedriger, aber 91000...

Hast du dadurch schon vermehrt oder länger geblutet?

4

Hallo!

Vielleicht kann ich dich etwas beruhigen...
Eine gute Freundin hatte in der Schwangerschaft Werte von 55000 bis 60000. Also noch ein gutes Stück weniger als du. Sie hat letzlich nach Einleitung normal entbunden und anschließend sind ihre Werte auch wieder direkt gestiegen. Sie hätte aber einen KS unter Vollnarkose bekommen wenn einer erforderlich gewesen wäre, wegen der Werte.

LG Porto

5

Hi!
Mach dir erst mal keinen allzu großen Kopf-Thrombozytopenien kommen in der Schwangerschaft häufiger vor und gehen üblicherweise von selber wieder weg.

Ein relevant erhöhtes Blutungsrisiko besteht erst unter 50.0000 (bin zufällig Internistin&Intensivmedizinerin), d.h. alles> 50.0000 "reicht" sogar für OPs oder sonstige Eingriffe zB Punktionen-also bestimmt auch für ne Entbindung. Ich vermute dass das erstmal weiter kontrolliert wird. Alles Gute!

6

Vielen Dank für die kompetente Antwort #blume

Also steht wenn die Werte nicht weiter fallen, einer ambulanten Geburt nichts im Wege? Mein Hausarzt hat sich leider immer noch nicht gemeldet :-(

7

Hallo, ich hatte dasselbe Problem bei meiner letzten ss. Meine Werte sind stetig gefallen.zwischendurch waren sie mal wieder höher usw. Letzten Endes wurde bei einem Wert von 80000 ein ks mit vollnarkose gemacht.