39. SSW Baby liegt ganz tief aber Muttermund nicht tastbar?!

Hallo ihr lieben,

Hab seit ca. 4 Tagen schmerzen im scheiden Bereich ( als hätte ich Muskelkater) und habe auch ab und zu Wehen.

Jetzt war ich heute im KH,weil die Schmerzen schlimmer geworden sind, und da wurde ein CTG gemacht. Wehen habe ich aber die sind nicht wirklich regelmäßig und bei der vaginal Untersuchung meinte die Hebamme, dass das Baby schon sehr tief liegt und sie somit meinen Muttermund nicht abtasten könne.

Hat/hatte das jemand von euch auch? Ich dachte immer, man könnte den Muttermund abtasten...bin echt verwirrt :S

1

Das ist ja echt komisch. Vielleicht ist der MuMu etwas "verrutscht "? Das klingt jetzt doof. Aber ich war vor 2 Wochen auch wegen Wehen im Kreißsaal. Bis dahin war MuMu abtasten nie ein Problem. Alle (FÄ, Vertretung FÄ, Hebi) haben den immer gefunden und sagen schon seit Wochen zu mir: Kind ungewöhnlich tief, aber super fest, GMH verstrichen und MuMu fingerdurchlässig. Die Beleghebamme hatte da rumgewühlt. Das tat mir wirklich weh und ich sollte die Hände unter den Po nehmen, damit das Becken höher liegt und sie besser ran kommt. Das hat mich auch sehr verunsichert. Auch, dass sie so tief wühlen musste. Alle anderen sind da immer so locker lässig rein....

(Man, das klang ja jetzt blöd. Aber so war es nun mal)

Vielleicht war deiner auch nur durch die Wehen etwas nach hinten gerutscht. Spätestens wenn es los geht, ist der wieder da, wo er hin gehört ;-)

Mach dich nicht fertig
Alles Gute #klee
Fünkchen 39+1

2

Kann sich der MuMu verrutschen?! Da frag ich mich warum die Hebamme es mir nicht genauer erklärt hat :(

Danke dir :*