Kopfschmerzen und kein Euminz mehr?

Hi ihrs,

ich war heute bei meiner FA und hab ihr nebenbei erzählt, dass ich seit etwa einer Woche wirklich jeden Tag durchgehend Kopfschmerzen habe. Das fängt in der Nacht an, so dass ich morgens damit aufwache ...
Da meinte sie zu mir "Naja, sie können gern Paracetamol nehmen."

Hat sie gewiss recht. Aber ihr versteht mich sicher, dass ich dennoch bei jeder Tablette an meinen Krümel denke. Ab und an muss ich auch wirklich eine Tablette nehmen, wenn ich es gar nicht mehr aushalte und danach schlaf ich meistens 3-4 std, weil ich mich eh nicht mehr wachhalten kann :-(

Jedenfalls sagte ich ihr dann ganz stolz "Also ich nehme immer das Euminz und damit rette ich mich zuweilen wirklich tablettenfrei über den Tag!"
Da war sie ganz entsetzt und meinte, dass dürfte ich in der Schwangerschaft jetzt aber wirklich nicht mehr nehmen!
Da war ich richtig baff.
Zum einen wurde mir Euminz damals hier im Forum empfohlen und logischerweise hab ich mir das nicht dumpf und blöd und ohne Frage geholt, sondern auch in der Apotheke extra nachgefragt, ob ich das auch als Schwangere anwenden darf und die sagten ganz klar "Ja sicher."

Meine FA meinte aber nun, es gilt grundätzlich, dass man in der ss auf ätherische Produkte wie Minze und Eukalyptus verzichten sollte :-( Besonders ab dem 2.Trimester

Stimmt das jetzt wirklich? Oder kannte sie das Produkt einfach nicht und hat nur Minze und Cokg verstanden?
Nimmt denn jemand auch im 2ten und 3ten Trimester noch Euminz?

Lg

Trys mit Krümel 13+0

1

Puh. Das schockiert mich jetzt.

Ich liege mit Grippe flach, habe mich jetzt knapp eine Woche durchgekämpft und gestern ein Meerwassernasenspray in der Apotheke geholt, die Dame hat mir extra eins mit EUKALYPTUS empfohlen und meinte auch man kann Pfefferminze inhalieren oder sich auf die Schläfen schmieren.

Warum soll man es deiner Ärztin nach denn nicht nehmen? Hat sie Ahnung von Homöopathie?
Meine Eltern sind ebenfalls Apotheker und sind auch der Meinung, dass man damit nichts falsch macht.

Die Meinungen scheinen arg auseinander zu gehen. Die Woche war ich nochmal beim Zahnarzt, die meinte ich soll bloß die Finger von allem lassen (auch paracetamol) und Spritzen gibt sie nur, wenn die Behandlung nicht bis nach die Geburt hinaus gezögert werden kann #kratz

4

Ja, ich hab da heute auch doof geguckt. Aber sie war ganz ernst und mahnend.
Ich hab nicht gefragt wieso und weshalb ... weil ... bei mir kam nur so ein verwirrtes "Was wirklich?" und hab eigentlich darauf gewartet, dass sie mir erläutert wieso. Aber sie war was in eile und dann kam nix weiter und sie erklärte mir nur, ich solle doch lieber Paracetamol nehmen.

Mein Zahnarzt is da aber auch völlig anders als deiner. Der meint ...Spritzen? Kein Problem! Nicht gefährlich usw. Bin ich auch skeptisch, aber ohne Spritze keine Behandlung bei mir. Bin Angstpatient.

2

Hallo,
das verwundert mich jetzt auch ein bisschen. Habe auch sehr oft Kopfschmerzen und Dauerabnehmer von Euminz in unsrer Apotheke.
Sowohl die Apothekerin, als auch die FÄ meinten Euminz wäre ok in der SS.
Wenn das baby da ist, müsste man ein wenig aufpassen, genau wie mit Menthol und Kampher (das auch nicht in der SS), weil die Mäuse Atemproblemem bekommen könnten.
Aber in der SS wurde mir das auch empfohlen...
Hat deine FA denn gesagt, warum nicht? Und generell Aromastoffe nicht wundert mich auch; die werden einem zur Linderung von Übelkeit/Entspannung und später unter der Geburt auch empfohlen #kratz
Vielleicht kannst du ja nochmal nachfragen, wo da ihr Problem liegt.
Alles Gute

5

Ja, die Info hatte ich halt auch und war richtig schockiert, als sie meinte "Nein, bloss nicht." wirklich erklärt wieso hat sie mir aber nicht ....

3

Also ich nehme dieses japanische Öl auch seit Anfang der ss bei Kopfschmerzen und Migräne ! Schmiere mir das ja auch nur auf Stirn , Schläfen oder Nacken , schlucke das ja nicht .... Glaube nicht , dass das beim Baby ankommt ...

Bin jetzt in der 28. ssw und bis jetzt hat es meiner kleinen nicht geschadet ... Habe ich auch noch nicht gehört , dass man das in der Schwangerschaft nicht nutzen darf ....