Reptilien in der Schwangerschaft

Mal ne Frage. Wir haben ziemlich viele reptilien wie sieht das in der Schwangerschaft aus? Ich trage jetzt immer Handschuhe.

1

Huhu,

Also wir haben auch Reptilien aber die fasse ich eh immer mit desinfizierte Hände und Handschuhe an, damit ich den Tierchen nix Anhänge.

Bisher ist alles gut, welche bedenken hast du denn deswegen?

LG Eulchen mit bauchprinz 23+1

3

Also bedenken eigentlich eher weniger nur meine kollegin meinte halt sei vorsichtig. Salmonellen ect. Aber mann liest so viele verschiedene Sachen. Und ich liebe meine reptis. Möchte aber ja auch mein Baby nicht in Gefahr bringen. Lg

5

Huhu,

Darum sollte man sich vorher und nachher desinfizieren. ;) also ich habe mir deswegen keine Gedanken gemacht. Ich gehe mit Ihnen genauso um wie vorher auch. Meine Tochter (12) lebt seit ihrem zweiten Lebensjahr mit schlangen zusammen und hatte nie salmonellen. Unsere Boa ist mittlerweile 8 Jahre bei uns da war nie was.

Aber wie gesagt, Handschuhe und ein bißchen Sterilium und nix passiert.

Welche Reptilien besitzt du denn?

weitere Kommentare laden
2

Hi also ich hatte in der ersten und zweiten Schwangerschaft auch Reptilien Zuhause. Schlagen, Vogelspinne und Leguane. Habe sie nach wie vor sauber gemacht. Auch mit Handschuhe. Die schlangen und spinnen hat mein Mann gefüttert. Den Leguan habe ich gefüttert und mich um ihn gekümmert. Hatten damals einen grünen Leguan. Sprich er hat nur Salat und rohkost gefressen. Somit ging das alles. Was hast du den Zuhause für Reptilien?? Bei meinen schlangen war ich immer vorsichtig auch wenn ich die Tiere kenne.

Liebe grüße Kathrin mit Baby Inside 30+1ssw

4

Ok danke für die Antwort. Hm also ganz viele leos, nephrurus, strophurus, bartagame, varane, baumschleicher, vipernengeckos, kronengecko, halsbandleguane, gelbkopfgecko und 1 ????

Hab glaub alles. Hihi

8

Cool. Naja dann kannst ja alles weiterhin so machen wie bisher auch. Ich selber war immer nur vorsichtig bei den schlangen. Hatten 2 kornnattern und 1 Tiger Python. Und wenn die zu beißen warum auch immer das tut ordentlich weh und ist nicht ganz so harmlos und unbedenklich in der Schwangerschaft. Mich hat meine Tiger Python einmal erwischt. Da war ich aber nicht schwanger. Musste trotzdem zum Arzt weil es recht tief war. Aber bei der Größe von fast 2 Metern kein Wunder. Deshalb hat das in der Schwangerschaft immer mein Mann übernommen. Bei geckos und ähnlichem ist die Gefahr ja nicht wirklich groß das sie zu beißen. So zumindest bei meinem Leguan.