Plötzlich schwarz vor Augen

Huhu,
Ich bin jetzt in der Halbzeit. Gerade wurde mir im Sitzen (!) ohne zuvor irgendetwas Anstrengendes gemacht zu haben einfach so schwarz vor Augen, hab einen regelrechten Schweißausbruch bekommen und mir wurde extrem schwindelig.
Hab mich sofort hingelegt und es wurde besser. Hat mir etwas Angst gemacht, werd das beim nächsten FA Termin oder bei der Hebamme auch ansprechen.
Hatte das - oder etwas Ähnliches - auch schon jemand von euch?
Liebe Grüße
Lilly mit Marius im Bauch :)

1

Guten Morgen,
bin zwar noch ganz am Anfang (8.woche) aber hatte das am Freitag auf der Arbeit :-( saß an der Kasse und merkte wie es mir von Sekunde zu Sekunde schlechter geht, bin dann schnell nach hinten auf die Toilette und mir wurde total übel, hab dann noch ein paar Minuten auf dem Boden gesessen und anschließend kaltes Wasser übers Handgelenk laufen lassen und bin auch direkt zum FA, sie sagte das liegt an diesem Wetter :/

Hoffe dir geht es wieder gut :-)

Liebe grüße

2

Danke für deine Antwort. Am Anfang der Schwangerschaft war mir auch oft übel und hatte mit dem Kreislauf zu kämpfen, bin da auch einen Monat lang nur im Bett geblieben.
Aber das heute war ganz anders, ein total beklemmendes Gefühl. Als würde mir innerlich irgendwo eine Ader zugeschnürt werden und ich so zu wenig Blut in den Kopf bekommen oder so. Ganz seltsam! Dabei bin ich einfach nur ruhig und aufrecht dagesessen. Hatte ich noch nie :/

10

Ohje das hört sich ja gar nicht gut an, sprich es unbedingt an

Da ich sowieso Kreislaufprobleme habe, weiß ich eigentlich wie ich mich verhalten muss und merke es rechtzeitig, aber deine Beschreibung hab ich so auch noch nicht erlebt :/

3

Ich fühle mich so wenn ich unterzuckert bin. Pack dir paar Traubenzucker ein. Kann. Muss aber nicht bei dir der Fall sein :-) aber wäre eine Möglichkeit.

Alles Gute

4

Danke, aber hatte zur Abwechslung mal ein süßes Frühstück. Kann also kaum daran gelegen haben :/ sonst wärs sicher eine Möglichkeit.
Möchte wissen, was das war bzw. warum es so ist.

5

Diese Ader welche beim Rücken liegen abgeklemmt wird, kann bei manchen auch im Sitzen eingequetscht werden
Beim Arzt ansprechen, immer wieder aufstehen und Rum laufen

weitere Kommentare laden
9

huhu #winke

denke auch, dass es am Wetter liegen kann, oder Unterzuckerung (auch wenn sich sowas bei mir anders äußert, mit Zittern, Unkonzentriertheit, schwammiges Gefühl im Kopf...)

ich habe das schon die ganze SS über. habe insgesamt dreimal komplett flach gelegen, also erst schwarz vor Augen und dann ist der Kreislauf abgesackt. Kenne das ab und an vor der SS auch, habe mir halt gedacht, joa der niedrige Blutdruck. Mein FA war allerdings nicht begeistert, als er das hörte. Ab zum Kardiologen, der sprach mir sofort ein BV aus, niedriger Blutdruck und Rhythmusstörungen sollte man nicht so auf die leichte Schulter nehmen, da es zu einer Unterversorgung des Kindes kommen kann. Er machte mir ein wenig Angst, aber beruhigte mich auch gleichzeitig ein bisschen, er meinte es wäre normal, dass der Kreislauf anders ist in der SS und ich solle einfach ruhig machen, viel trinken und darauf achten keine schnellen Lagewechsel durchzuführen. Auch lange Stehen oder Sitzen vermeiden, lieber zwischendurch mal aufstehen, rumlaufen. Moderater Sport (leichtes Joggen, Schwimmen, Yoga) hilft mir ganz gut.

Das BV tut mir auch gut, weniger Schwindel und Kreislaufprobleme, ich kann jeden Tag so gestalten wie es mein Körper eben zulässt.

Ich würde dir raten, wenn dir öfter schwindlig ist oder du dieses Schwarz vor Augen ab und an hast lass das unbedingt abklären, da können auch Rhythmusstörungen dahinter stecken, muss aber natürlich nicht.

Ich hoffe ich hab jetzt keine Panik verbreitet :)
LG Hanna

11

Danke für deine Antwort! :)
Nein du hast mich nicht beunruhigt, eher in meiner Vermutung bestärkt. Ich fühl mein Herz heut ganz stark pochen, liege im Bett seit dem Schwindelanfall heut Morgen.
Mein Zwerg scheint putzmunter, was gut ist.
Wenn es in den nächsten Stunden nicht besser wird schau ich ins Krankenhaus und lass mich durchchecken.

Ich bin selbstständig und daher hab ich weder Mutterschutz noch BV, kann mir allerdings auch alles so einteilen wie es mein Körper braucht. Hat natürlich die Folge, dass ich jetzt in der SS viel weniger arbeite als vorher. Mein Freund ist sozusagen der Alleinverdiener zur Zeit.
Und ich lieg mit nassem Waschlappen auf der Stirn, Kühlakku auf der Brust im
Bett vor dem Ventilator und lutsch ein leckeres Eis. Manchmal hab ich schon ein schlechtes Gewissen :/

Danke jedenfalls! :)

12

Also ich hab das jetzt in der Schwangerschaft auch öfters gehabt (bin jetzt 38+4)
Es fing im 3. Monat an. Da stand ich in der ubahn und mir wurde so schwarz vor Augen, dass ich kaum aussteigen konnte.
Manchmal kommt es auch im Sitzen.

Meine Ärztin erklärt es so:
Da du nun mehr blut benötigst um die plazenta zu versorgen, sackt dein blut aus dem Kopf weg. Füße bewegen und viel trinken hilft ;)
Eine angenehme Schwangerschaft wünsche ich dir!!!