Ich hätte so gerne ein jungen gehabt? :(((

.....versteht mich bitte nicht falsch aber ich habe von anfang an das Gefühl gehabt einen jungen zu bekommen. Habe mich schon so sehr mit dem Gedanken angefreundet, einen Namen ausgewählt und schon Klamotten gekauft. Ich hab mich so sehr auf mein Gefühl verlassen bzw auf meine frauenärztin die meinte das es ein junge wird, das es letztendlich in der Ferndiagnose hieß das wir ein mädchen bekommen. Bin irgendwie sehr enttäuscht und fühle mich mies deswegen :((((((( ach mann Hauptsache gesund aber der Wunsch war viel zu stark gewesen :(((((((

8

Ich finde solche Aussagen von einer werdenden Mama immer sehr traurig, besonders wo du doch schon zwei Kinder (Junge und Mädchen) hast.

Ich kann nicht verstehen wie man da so traurig drüber ist, das man dies in einem Forum besprechen muss. Klar hat sicherlich fast jede Mami am Anfang ein wunschgeschlecht, aber das sollte doch vergessen sein, sobald man ein Outing hatte, dann sollte man sich nur noch freuen.

Es gibt so viele Kulturen wo Mädchen nicht gewollt sind, finde solche Gedanken auch deiner Tochter gegenüber nicht fair. Man könnte denken, an deinem Sohn liegt dir mehr als an deiner Tochter, deshalb willst du auch wieder einen Sohn.

Sicherlich ist dem nicht so, aber ich wollte dir trotzdem meine Gedanken zu deinem Beitrag mitteilen.

Ich wünsche dir alles gute für deine weitere Schwangerschaft und hoffentlich kannst du dich mit dem Gedanken, ein weiteres Mädchen zu bekommen anfreunden. Ich wünsche es dir, aber Vor allem deinem Kind.

1

Und ich war mir sehr sicher, das zweite Wunder wird wieder ein Mädchen! Ich habe so schöne Sachen aufgehoben! Und nun haben wir heute erfahren dass es ein kleiner Junge wird!
Ich freue mich trotzdem, auch wenn ich mich nun von meiner zweiten Prinzessin verabschieden muss :-)

2

Hallo!
Ist es dein 1. Kind?

Ich höre immer wieder dass ein frühes Outing unsicher ist. In welcher Woche bist du?
Nach der ganzen Aufregung mit Nackenfalte, Bluttest und einer MA im letzten Jahr bin ich einfach nur überglücklich wenn mein Krümi gesund ist und alles weiterhin gut läuft <3
LG Mariposa mit auch einem Mädchen :)

4

Das ist meine dritte ss. Habe ein mädchen 2,5 Jahren und ein jungen 10monate bin jetzt in der 22ssw

5

Dann hast du bereits beides <3 darf ich Fragen weshalb du lieber einen 2. Jungen hättest? Wenn es der dritte Junge bzw das dritte Mädel wäre wärs doch nochmal was anderes.

Trotzdem eine tolle Kugelzeit und LG :)

weitere Kommentare laden
3

Sobald die Kleine da ist, vergiss du, dass du ein Junge wolltest. Geh einfach raus, kaufe paar Mädchenklamotten :)
Klar hat jeder ein Wunschgeschlecht aber beide Geschlechter sind schön.
Ich wollte erstmal auch ein Sohn.... Dachte ich zumindest... Diese Gedanken hat aber mein Schwiegerpapa mir in den Kopf gesetzt. Er wollte unbedingt, dass es ein Junge wird.
Jetzt freue ich mich auf meine kleine Paulina. Noch 5 Wochen abwarten und dann kann ich sie endlich kennenlernen <3

9

Ich finde solche Aussagen schrecklich.

Freu dich das dein Kind gesund ist, das ist das aller aller wichtigste !!!
Andere erleiden mehrere Fehlgeburten, Totgeburten, bekommen behinderte Kinder etc., versuchen Monate oder jahrelang schwanger zu werden....

Jedes Kind sollte ein Himmelsgeschenk sein!!!!!

10

Hallo. Also wir hatten ein klares jungen outing bei Baby Nummer eins und während der Ferndiagnose meinte der Arzt es würde ein Mädchen werden. Na was soll ich sagen, Ben ist heute 7 Jahre alt #rofl ach und mein Gefühl sagte mir bei deinen Söhnen das es ein Mädchen wird #rofl so viel zu diesen Gefühlen #cool

11

Was ich persönlich nie begreifen werde ist wie man fühlen kann was es wird. Mein logischer Menschenverstand sagt mir dass das nicht möglich ist. Und sich dann sooo darauf verlassen das man auch schon Kleidung kauft... das will nicht in meinen Kopf. Ein so frühes Outing eines Arztes ist eher eine wage Vermutung als eine verlässliche Aussage. Das weißt du doch sicher. Du hast dich jetzt in etwas verrannt und bist deshalb so enttäuscht. Es wäre vielleicht anders gelaufen wenn du einfach entspannt abgewartet hättest. Wenn du beides schon hast denke ich auch, das sich dein Frust sehr bald legt. In deiner Situation verstehe ich auch nicht recht warum es unbedingt ein Junge werden sollte. Ist deine Tochter so schlimm? :-)

12

Sry aber das ist echt ein Schlag ins Gesicht für jede Frau die eine Fehlgeburt hat oder hatte. Rumgeheule auf hohem Niveau. Mir tut dein Kind sehr leid, da es diese Gefühle nun voll abbekommt. Die einen machen sich 40 Wochen lang Sorgen um die Gesunheit... die anderen ums Geschlecht....

16

Nö, nicht für jede. Sie schreibt doch nicht, dass sie das Mädchen nicht haben will oder im Wald aussetzt, sondern nur, dass sie sich einen Jungen gewünscht hätte.
Ich hätte nach dem Tod meines behinderten Mädchens einfach auch gern noch ein Mädchen gehabt. Das war halt einfach so. Und als der Junge gesund auf der Welt war, war mir das Geschlecht sowas von egal.
Und ich gehe davon aus, dass das bei fast allen mit Wunschgeschlecht so ist. Und selbst wenn es nicht so wäre, der erhobene Zeigefinger hilft auch nur dessen Besitzer;-).

21

Ich ärgere mich immer so über Beiträge wie deinen.. Weil andere Frauen frühe Abgänge, FGen und MAs erleiden, zählen weniger gewichtige (vielleicht auch irrationale) Probleme/Gedanken/Spinnereien nicht mehr, dürfen nicht geäußert und besprochen werden?

Darf man sich hier nur noch melden, wenn das was einen beschäftigt schlimm genug ist?

Also wirklich.. Die Probleme einiger heben doch die Sorgen anderer nicht auf!

weiteren Kommentar laden
13

Huhu.

Du hast schon beides und erwartest nun wieder ein Mädchen. Du wirst dich trotzdem auf die Maus freuen.

Was soll ich den da sagen ich habe 5 Jungs und erwarte mein 6 Jungen , ich hätte mir gerne ein Mädchen gewünscht aber man kann es sich nicht aussuchen, wir freuen uns trotzdem auf unser kleinen. Mein Schatz wird das erste mal Papa , 2014 hatte ich ne stille Geburt in der 20 ssw ???? und sei dem schrecklichen Tag ist mir egal was unser Folgewunder wird. Das wichtigste ist das es gesund zur Welt kommt. Sei nicht mehr traurig auch wenn du kein Jungen bekommst.