Kleiner Zuckertest Grenzwertig

Hallo zusammen,

ich komme von Zuckertest. Habe normal gegessen, durfte den Zaubertrank trinken und nach 1 Std wurde Blut abgenommen.

Mein wert liegt bei 129. Er darf bis zu 135 liegen. Jetzt habe ich eine Überweisung zum Diabetologen mit Verdacht auf ss Diabetes bekommen. Heute wurde kein Ultraschall genacht; beim letzten Termin war das fruchtwasser etwas mehr, nicht zuviel nur etwas mehr, glaube 21.1 cm. Die kleine war da 690 g bei 23+3. Mein keton war heute wieder bei ++. Ist bei Mir fast immer so, mal ohne Befund mal + mal ++. Muss aber sagen das ich schon bewusster esse, also weniger Kohlenhydrate.

Heute habe ich morgens 2 Vollkornbrote mit Käse und Tomate gegessen. Heute mittag einen Teller käse-hack-lauch-supoe und gleich noch etwas von der Suppe.

Jetzt mach ich mir natürlich sorgen. Habe aber auch schon gelesen das der Wert bei anderen höher war und der große zuckertest normal war.

Was sagt ihr zu meinem wert?

1

Zum "kleinen" Zuckerbelastungstest kann man nicht viel sagen. Er ist einfach nicht sehr aussagekräftig.
Darum wird in anderen Ländern generell der normale Zuckerbelastungstest gemacht, bei dem man nüchtern sein muss. Denn niemand kann genau nachvollziehen wie viel du vorher wovon wirklich gegessen hast. Nur nüchtern hat das Sinn mit der Glukoselösung.
Und von den Fruchtwassermengen sollte man sich auch nicht verrückt machen lassen. Solange du nicht drastisch zu viel/wenig hast ist alles in bester Ordnung.

2

Huhu! Mein kleiner Zuckertest war auch bei 129 und ich hatte laut FD sehr viel Fruchtwasser (weiß keine Werte, aber obere Norm). Zudem bin ich übergewichtig und esse, worauf ich Lust habe, auch viel Süßes. Dennoch ist mit dem Kleinen alles ok und er ist mit seinen Werten von der Größe und Gewicht im unteren Normbereich, war zwischenzeitlich sogar unter der Linie. Muss also alles nichts heißen, mach dich nicht zu sehr verrückt. Mein FA hat da auch keinen Handlungsbedarf gesehen.

Alles Gute,
Nordlicht mit Babyboy (36+6)

3

Ich hatte beim kleinen Test einen Wert von 134. Musste dann auch zum großen ogtt zur diabetologin. Da waren meine Werte top in Ordnung! Hatte sogar nach zwei Stunden einen niedrigeren Wert als am Morgen nüchtern und war leicht unterzuckert.

Ich würde deshalb ehrlich gesagt nicht so viel auf den kleinen geben und den großen abwarten. Habe das auch schon von mehreren Frauen gehört, dass der kleine Test auffällig war und der große dann negativ!

LG Gigi, 33+1