Nachts ständig Hüftschmerzen

Hallo ihr Lieben!

Ich (20.ssw) merke seit ca 4-5 Wochen, dass ich jede Nacht Hüftschmerzen habe und würde gerne wissen, ob ihr das kennt und ob das überhaupt mit der SS zu tun haben kann.
Ich kann mich abends zwar schmerzfrei hinlegen, aber jede Nacht wache ich mittlerweile auf und habe Schmerzen in der Hüfte. Dazu muss ich sagen, dass ich Seitenschläfer bin und es mittlerweile ganz egal ist, ob ich nun links oder rechts liege... es tut einfach immer weh. Einzig auf dem Rücken geht´s noch, allerdings hab ich hier schon öfter gelesen, dass man schwanger nicht auf dem Rücken schlafen soll.

Ich weiß echt langsam nicht mehr wie ich noch liegen soll und jede Nacht Schmerzen ist auch nicht so toll. Sobald ich aufstehe, sind die Schmerzen plötzlich weg, es ist also wirklich nur im Liegen. Kennt das jemand und was kann man da machen?

LG!

1

Huhu,

also ich kenne das Gefühl. bin jetzt 29+4 und kann auch nicht mehr auf dem Rücken liegen, jedenfalls nicht lang.
Zu meinem Glück hab ich noch nie gern auf dem Rücken geschlafen, dafür aber auf dem Bauch. ;-)

Also solang du merkst das du dir selbst nix abklemmst oder so kannst du auf dem Rücken schlafen. Irgendwann ist dein Bauchbewohner dazu nur leider zu schwer und du merkst das er auf irgendwas rumdrückt. Auf der Seite zu schlafen wird empfohlen weil man dann nicht so schnell etwas mit dem Kreislauf bekommt.

Hast du es schon mal mit einem still/seitenschläferkissen versucht? Mir hilft das sehr gut.

LG

2

Hallo :-)
Das ist in der ss völlig normal. Deine Bänder und muskeln werden weicher und lockern sich um dem kind platz zumachen.
Vorallem zumende hin, wenn das becken breiter wird ist es unangenehm. Versuch es mit wärme in den rücken. Das entspannt die muskeln :-)
Und ja auf dem rücken sollte man nicht schlafen, weil da die Gebärmutter die hohlvene abdrücken kann. Aber das merkst du, wenn die blutrückfuhr abgedrückt ist ;-) und im der 20 ssw ist das kind noch nicht so schwer. Solange es für dich bequem ist... ist es ok. Ich konnte bis zu 34. Ssw auf dem rücken schlafen. Mittlerweile ist der bauch so schwer, dass nur noch links angenehm für mich ist.
Du kannt gegen die rückenschmerzen auch magnesium nehmen. Das unterstützt die schwangerschaft allgemein, falls du es noch nicht nimmst. Aber alles normal :-) und kann auch mit späterer schwangerschaft sogar schlimmer werden ;-)

Lg tricia mit babyboy 38 ssw

3

Hab das mit den Schmerzen auch, bin aber schon 36+6, hab mir angewöhnt um relativ schmerzfrei auf der Seite schlafen zu können, mir ein Kissen unter der Rücken und Po zu klemmen (sollte so 80cm lang sein) und ein kleineres von vorn direkt unters Hüftgelenk, die Kissen bilden dann nen Keil. Für mich am bequemsten, fast wie auf Wolken :-)

4

Hallo,

das gleiche bei mir auch seit der 14 / 15 Woche. Ich habe mir auf anraten der Hebamme ein Stillkissen gekauft und wenn die Schmerzen kommen lege ich es in den Rücken und das Bein drauf. So liege ich nicht direkt auf dem Rücken. Die Schmerzen gehen nach 20 Minuten wieder weg und ich kann wieder auf der Seite schlafen.

Das liegt an der Haltung des Beins zur Hüfte und Wirbelsäule. Beine so legen das keine Senkung entsteht.

Du kannst dir von deiner Ärztin / Arzt auch eine Überweisung zur Krankengymnastik geben lassen. Bzw bespreche es mit der Hebamme.

Ich bin jetzt 27 Woche. Nicht mehr lange schmerzen juhu.

Alles Gute