Zu kurzer Zervix, 19 Ssw

Hallo ihr lieben,

muss euch mal um eure Meinung fragen?

Ich bin in der 19. Ssw und fuhr am Donnerstag Abend ins Krankenhaus weil ich so komisches ziehen im Bauch hatte.

Kurz zu meiner vorgeschichte: ich hatte 5 frühe Aborte und einen spätabort in der 24. Woche.
Meine Tochter verlor ich damals aufgrund einer zervixinsuffizienz. In der 19. Woche stellte man fest das der muttermund komplett auf war.

4 Wochen lag ich im krankenhaus konstant auf dem Rücken und dann musste man sie holen weil meine entzündungswerte zu hoch waren.

Am Donnerstag im krankenhaus stellt die Ärztin fest, daß mein gebärmutterhals nur noch bei 2,6 cm liegt. Sie bot mir an dort zu bleiben aber ich verweigerte es weil ich noch eine Tochter daheim habe. Bei ihr in der Schwangerschaft bekam ich übrigens in der 23. Woche eine cerclage weil sich ein Trichter bildete und der gebärmutterhals leicht verkürzt war. Die ss verlief dann gut, aber ich lag eben auch viel aus angst. Meine Tochter kam genau am ET.
Gestern bin ich dann nochmal zum Frauenarzt. Gbmh immer noch bei 2,6 und ein Trichter hat sich gebildet.

Er schrieb mir eine Einweisung ins Krankenhaus. Er sagte der Befund bedarf stationärer Kontrolle.

Ich bin aber noch daheim weil meine Tochter zurzeit extrem krank ist und dann nach mir weint. Ich möchte morgen erst gehen, dann kann meine Tochter auch bei meinen Eltern bleiben.
Meine Frage, hatte das von euch auch mal jemand so früh und es ging alles gut?

Ich liege jetzt nur rum, mein Mann kümmert sich um die kleine. Wenn Sie zu mir will, dann legt sie sich zu mir.

Achso, ich habe in der 14. Ssw schon eine cerclage bekommen aufgrund meiner vorgeschichte.

Vor 3 Wochen war mein zervix bei 6,4 cm und gestern war er nur noch bei 2,6.
Wäre über Erfahrungen dankbar

1

Ich hatte das auchbin beiden ss! Bin 13 qochen beim kleinen daheim gelegen und 2 wo an der tokolyse im kh! Der kblswl kam bei 34+1 es geht im prima u der grosse kam bei 35+5! Geh ins kh!!! Alles alles liebe

2

Ich kann Dir nur raten bei dem Befund schleunigst ins KKH zu gehen. Ich vermute Du erhältst striktes Liegen, also gar nicht mehr aufstehen... So war es zumindest bei mir.

Bitte bitte geh ins KKH! Ich verstehe dass es einem das Herz zerreißt wenn man noch ein Kleinkind zuhause hat, das auch noch kränkelt, aber der Zwerg in Deinem Bauch braucht jetzt mehr Fürsorge. Ich drück Euch die Daumen!! Du kannst nur noch Liegen und "Brüten", da ich Dich so verstanden habe, dass Du ja schon eine Cerclage hast. Hast Du denn Wehen? Vielleicht gibt man Dir im Krankenhaus auch eine Tokolyse um die Wehen zu stoppen...

LG und ich drück Euch die Daumen!!!

3

Ich weiss leider nicht ob ich wehen habe. Für ein ctg ist es zu früh sagte man mir.

Ich habe seit der 8. Woche wirklich extreme rückenschmerzen und ich kann nicht einschätzen ob die schmerzen im bauch einfach nur schmerzen im Rücken sind die nach vorne strahlen

4

Ich hatte ab der 20.ssw tokogramm! Für ein cardiotokogramm is es nu zu früh also die herztöne! Aber wehen werden aufgezeichnet!

5

Hallo! Bei mir war es ähnlich. Ich habe seit der 14. SSW vorzeitige Wehen und seit der 16. SSW einen GMH von 2,5 cm mit großem Trichter. Habe auch eine Einweisung ins KH bekommen, durfte aber dann mit einem Termin für eine Cerclage erstmal wieder heim. Aufnahme gibt es dort erst ab Lebensfähigkeit (24+0), weil vorher im KH auch noch keine Tokolyse durchgeführt wird. Wegen der Pfingstferien (habe noch zwei große Kinder daheim) ließ ich die Cerclage aber erst in der 18. SSW durchführen. Bin so lange ganz brav zu Hause liegen geblieben, so dass der GMH zur Cerclage immer noch bei 2,5 cm war. Nach der Cerclage bin ich dann immer schön gelegen bis 34+0 SSW. Trotz ständiger Wehen konnte ich ohne Tokolyse zu Hause liegen, weil der GMH stabil blieb. Habe relativ hoch dosiert Progestan genommen und natürlich Magnesium und Bryophyllum. Jetzt bin ich bei 36+1 SSW, habe z.T. sehr kurze Wehenabstände (eine ganze Nacht lang 3 Minuten Abstände), aber das Baby ist noch in meinem Bauch und die Cerclage hält. Weiß nur leider überhaupt nicht, wann es wirklich ernst wird...
Ich denke, wenn Du dich gut schonst, hast Du gute Chancen weit zu kommen. Wünsche Dir gutes Durchhaltevermögen!!! LG Luisa10