Abgelaufenes gegessen

Ich habe eine Frage waren eben bei Schwiegereltern zum Mittag essen. Habe im Nachhinein gesehen das der Zaziki den ich gegessen habe seit dem 30.09 abgelaufen war .... Ärger mich jetzt natürlich selber total das ich nicht vorher darauf geachtet habe oder Schwiegereltern das gesehen haben.

Es war so ein abgepackter von ald....i .

2

Es heißt "mindestens haltbar bis...", und nicht "sicher tödlich ab..."

Gruß,
schoberhs

4

Ob es tödlich ist hab ich auch nicht gefragt

10

Das war ironisch, gefragt hast Du gar nichts.

Was soll denn sein? Bissi Flitzekacke im schlimmsten Fall und dann ist es rum um´s Eck.

Gruß, schoberhs

1

Hallo,

mit Ablauf des Mindesthaltbarkeitdatums, d.h. bis dahin garantiert der Hersteller für das Produkt, verschimmelt oder verfault das Essen nicht gleich. Im Gegenteil, es werden zu viele Produkte weggeworfen, weil das MHD abgelaufen ist. Bei einigen Produkten, wie Hackfleisch und Fisch, verständlich, ansonsten hat man noch seine Sinne: riechen, ansehen, schmecken. Ist es irgendwie komisch, dann kann man es getrost wegschmeißen.
Wenn das Zaziki schlecht gewesen wäre, hättest Du es beim Essen gemerkt. Es war sicher die ganze Zeit im Kühlschrank gelagert.
Es gibt inzwischen einige Sendungen, die Produkte nach dem Verfall des MHD getestet haben. Und Überraschung - vieles war noch essbar.

LG
Lana

3

Danke für die Antwort, eig bin ich bei sowas auch nicht so pinkelig aber als Schwangere hab ich ziemlich schwache Nerven. Man liest so schreckliches :D gekühlt war er und frisch geöffnet.

5

Schwangere sind oft sensibler, Du hättest schon gemerkt, wenn das Essen nicht gut gewesen wäre.

weitere Kommentare laden
6

meine Schwiegermutter hatte mir damals eine Falsche Granini Kirschsaft mitgebracht, als ich mit dem ersten Kind im KH lag...zuhause habe ich gesehen, dass die Flasche schon 2 Jahre #rofl#schwitz abgelaufen war....so sind die alten Leute

hat sie wahrscheinlich selbst mal von wem geschenkt bekommen, zuhause aufbewahrt und bei der nächsten Gelgenheit ihrer Schwiegertochter geschenkt

Wegen dem Tzaziki mach dir keinen Kopf, da wird nix passieren. Früher, habe ich vieles schon nicht mehr gegessen, auch wenn es noch 1 oder 2 Tage haltbar war. Heute bin ich da nicht mehr so pingelig und esse auch mal noch einen Joghurt der 2 Tage drüber ist....ich lebe noch #winke

11

Ich denke, bei solchen Fragen kannst du getrost auf deine Sinne vertrauen. Eine Woche über dem MHD ist bei den meistenlLebensmitteln kein Problem. Einzig bei Fisch / Fleisch wäre ich etwas kritischer.

Solange das Lebensmittel nicht riecht / merkwürdig aussieht oder anders schmeckt, sollte es auch nicht verdorben sein. Leider ist es in unserer Gesellschaft nicht mehr üblich auf die eigenen Sinne zu vertrauen - die Industrie tut mit angstmacherei ihr Übriges, schließlich wollen die, dass man schnell nachkauft.

Listerien, Toxoplasmose und Salmonellen haben übrigens nichts mit dem MHD zu tun. Da können auch frische Lebensmittel betroffen sein...

LG Mimi