Periode+negativer sst = trotzdem schwanger!

Guten Abend ihr Lieben ??????
Mich würde es schlicht und einfach interessieren wem das hier in diesem Forum alles passiert ist oder ob ihr Personen kennt denen das passiert ist: Schwangerschaft trotz negativ Test & Periode.

Warum frage ich das? :
Ich & mein Freund sind fest von meiner Schwangerschaft überzeugt ( wir planen !kein! Baby ) jedoch scheint es wohl passiert zu sein. Vor ungefair 1 Monat hatten wir mit Kondom verhütet daher ich meine Pille nicht mehr nehme. Allerdings muss aus dem Kondom sperma rausgelaufen sein daher er öfters gekommen ist und wir das Kondom nicht gewechselt haben. Er sagte noch zu mir nach dem Sex: Hey Schatz im Kondom ist nicht mehr drinnen! Jedoch hatten wir in dem Moment darüber hinweg gesehen. Paar Wochen später hatten wir wieder miteinander geschlafen (kamen von einer Party) und haben somit ohne Kondom miteinander geschlafen... er meinte zwar er wäre nicht gekommen aber als ich auf dem Klo war der Schock: aus mir lief etwas sperma aus mir hinaus. Seit diesem Abend habe ich das feste Gefühl schwanger zu sein. An dem darauf folgenden Tag bekam ich ziemliches stechen an der rechten unterleibhälfte was mir zu diesem Zeitpunkt schon komisch vorkam. Dachte mir: okay Laura warte ab bis deine Tage kommen,kommen sie nicht machst du einen Test. Paar wochen später bekam ich meine Tage, diese waren allerdings nicht so wie immer. Schmerzen vorhanden - Blutung rosa/rot leicht bis fast garnicht. Hatte meine Tage vielleicht gerade mal 3 gute Tage aber das wars dann auch. Normal hatte ich diese immer 7 Tage & stark. Nachdem ich mich belesen habe dachte ich okay es wäre unmöglich schwanger zu sein wenn du deine Tage hast & sah wieder darüber hinweg. Dann als ich beim Zahnarzt einen Termin hatte & die Ärztin eingespritzt hat wurde mir von einer Minute auf der anderen total schwindelig & konnte nichts mehr hören. Sie fuhr mich daraufhin zurück und meinte ob alles inordnung wäre daher der Schwindel untypisch ist und nur passiert wenn man unten einspritzt. Spätestens ab diesem Zeitpunkt wurde mir klar das irgendwas nicht stimmen konnte. Nun Kam dazu das der Schwindel mich morgens beim Aufstehen anfing zu plagen & beim Rauchen + Durchfall. Ich nahm mir fest vor einen Schwangerschaftstest zu machen doch dann überraschten mich wieder meine "Tage" die mich diesmal auch verwunderten: sie waren wieder schwach 1-2 Tage anhaltend & rot/rosa! Paar Tage später wurde mir übel beim Essen, Autofahren & busfahren. Richtig komisch. ( zudem ging ich wieder an Fleisch zu essen war 2 Jahre Vegetarierin) Gut nach all diesen Anzeichen hab ich mir einen Schwangerschaftstest gekauft ( clear Blue ) = minimal positiv aber um das zu sehen musste man ihn etwas im Licht schwenken. Wollte es nicht glauben und kaufte mir noch weitere Tests. Alle Negativ! 6kg zugenommen, pochen sobald ich auf meinem Bauch liege. Bilde mir sogar ein das mein Bauch größer geworden ist daher er so nach vorne wächst ???? Morgen geht es ab zur Frauenärztin, bin wirklich gespannt ob sie was sehen kann. Was meint ihr Mädels? Freue mich schon von euch zu hören. LG Laura

1

Wenn man nicht bzw schlecht verhütet, darf man sich nicht wundern. Das zuerst.

Ich gehe nicht davon aus, dass du schwanger bist.

Es gibt auch Scheinschwangerschaften.

Viel Erfolg bei dem Termin.

2

Ich tippe darauf, dass sie ne Zyste am Eierstock sehen wird. Die Dinger können mit der Intensität der Blutung alles mögliche anstellen.

Und ihr solltet vernünftig verhüten oder komplett enthaltsam leben!

3

Ja bitte gib Bescheid was rauskam! Es gibt ja wohl tatsächlich so seltene Fälle in denen trotz ss kein sst anschlägt aber ich kenne keinen!
Ich tippe bei dir eher auf eine Zyste oder ein Schilddrüsenproblem. Die Psyche tut dann oft ihr übriges dazu!
Lg

4

Du wirst nicht Schwanger sein, bei mehreren Test die negativ sind.

5

Hallo!

Ich kenne niemanden, dem das so passiert ist und würde mich aber ernsthaft fragen, wie das dann so rein biologisch möglich ist. Habe das noch nie gehört und bin gespannt, ob hier noch andere Antworten kommen. Und was deine FA morgen sagt.

Insgesamt würde ich eher denken, dass dein Körper dir einen Streich spielt. Das hatte ich auch schon, als ich mir gewünscht habe schwanger zu sein. Da sieht man auch Anzeichen, die man sonst gar nicht als solche wahrnehmen würde.

Alles Gute!

6
Thumbnail Zoom

Finde das auch ziemlich verrückt nachdem ich viel darüber gelesen habe das es anscheinend doch möglich ist man siehe das Bild.

7

Lies nochmal, was du da gepostet hast: Sogar der Bluttest war noch negativ, weil sie grad eben erst schwanger war!! Eure "Missgeschicke" liegen zu lange zurück, als dass es noch "zu frisch" wäre. Zumindest klingt dein Text so, eine zeitliche Abfolge (wie viel später du jeweils eine Blutung hattest und wie viel später die Tests waren) gibst du ja nicht als Info an.

weitere Kommentare laden
11

Also ich hatte bei meinen Sohn ebenfalls 4 negative Test in der Hand. Naja heute ist er fast neun Jahre alt. Denke dies ist aber eher einer der seltenen Erscheinungen. Bei meiner jetzigen ss waren alle Test positiv aber mir war auch übel etc.
Dies hatte ich bei meinen Sohn gar net.
Ich denke aber nicht das du schwanger bist. Vllt wirklich eine Zyste

12

Ach so war ein tag nach meinen letzten Test damals in der 7ssw, dort hat meine Fa nämlich die SS festgestellt.

13

Meiner Meinung nach bist du so sehr davon überzeugt schwanger zu sein, dass dein Körper und deine Psyche dir Streiche spielt. Nennt man Scheinschwangerschaft.

Deine FÄ wird morgen far nix sehen, weil es Nichts zu sehen gibt.

Das die Tage mal anders sind, ist ganz normal. Vielleicht solltest Du Dich bisschen besser mit den Vorgängen im weiblichen Körper auseinander setzen. Dann wirst du das selber merken.

15

Und vor allem sollte die TE sich mit dem Thema Verhüting auseinander setzen.

Warum soll man wohl nach jedem orgasmus des mannes das kondom wechseln???

Unglaublich so ein Post....

14

Ich denke auch du bist höchstens scheinschwanger, wärst es aber wohl gerne. Ihr fordert es ja auch regelrecht raus. Würde da echt nochmal drüber nachdenken, hört sich für mich alles ziemlich unreif an.

16

Also erstmal muss ich los werden das es echt eine Frechheit ist wie hier geschrieben wird... natürlich weißt du mit aller Sicherheit darüber Bescheid das wenn man so unachtsam ist, dass etwas passieren kann ;-)

Also ich kann dir sagen das sich bei mir der Körper von Anfang an total verändert hat. Wir haben keinen direkten Kinderwunsch gehabt, bzw ich hab mit meinem Mann 4 Jahre mit Kondom verhütet sodass ich die Pille nicht nehmen brauchte. Ich habe aber Übergewicht, hypertonie und war starke raucherin, wo man ja sagt das es zur Befruchtung hin etwas dauern wird. In der Familie war es ebenfalls so, sodass ich gesagt hab na gut andere benötigen "Jahre" dafür. Naja jedenfalls war es so das ich mit unterbauch Schmerzen ins kh fuhr weil ich es nicht mehr aushielte... ich hatte meine Periode auch anders und war irgendwie überrascht darüber, das sie anders war. Naja jedenfalls war im kh nix chirurgisches oder Gyn festzustellen. Jedoch wurde ich von Tag zu Tag irgendwie dicker .... hatte immer das Gefühl das was mit mir nicht stimmt, Ich will damit sagen ich hab niemals dran gedacht das ich schwanger sein könnte, Also den Gedanken gehabt... Aber siehe da... Periode blieb dann aus und 3 sst waren ganz leicht positiv. Nun bin ich in der 12.ssw und freue mich nach dem Schock den ich erst hatte, riesig.

Ich will dir damit sagen das man seinen Körper am besten kennt. Bin gespannt was morgen bei deinem Termin raus kommt :-)

P.s.: schwanger sein ist gar nicht so toll :-D

Liebe Grüße