Pda schmerzhaft ?

Kurze frage stimmt es das die pda spritze weh tut ?

Lg schmetterling mit wunder im bauch 19 ssw

1

Also weh tun finde ich übertrieben. Die betäubungsspritze ist eine spritze wie jede andere. Danach dann eher ein fester Druck. Besser als Wehen;)

2

Danke

4

Huhu,

Wie schon gesagt wurde, die Betäubungsspritze ist wie jede andere auch.
Und danach habe ich ehrlich gesagt, nicht mehr viel gemerkt. Einen minimalen Druck aber kein Schmerz..Dann merkt man nur wie es warm wird und kribbelt, das ist dann die PDA.

Ich habe mir wegen der PDA ziemliche Sorgen gemacht.Das war das, wo vor ich am meisten Angst hatte. Aber total unbegründet.

Liebe Grüße und mach dir keine Sorgen

3

Huhu #winke

Also ich hab es nur als leichtes unangenehmes Brennen empfunden.

Werde auf jeden Fall wieder ne PDA nehmen ;-), hatte dadurch eine absolut schmerzfreie Traumgeburt.

Gruß,
mel

5

Ich bekam gezwungernermaßen eine PDA und finde, sie tut überhaupt nicht weh. Da sind die Wehen viel schlimmer ;-)

6

Hallo,
mir tat bei der Geburt vieles weh aber die Pda NICHT. Ehrlich gesagt kann ich mich nicht mal erinnern, da überhaupt was gespürt zu haben.

Das geht alles so fix und man hat in dem Moment viel mehr mit den Wehen zu kämpfen als mit so einer kleinen Nadel ;-)

Ich war dankbar, als ich sie endlich bekam.

LG und eine schöne Geburt :-)

7

Hallo,
über den "Schmerz" einer PDA kann ich dir nichts sagen, da ich selbst noch keine hatte.

Die Frage ist doch eher, ob du das wirklich brauchst.

Meine Schwester konnte wegen der PDA die Presswehen nicht richtig merken und konnte dadurch auch nicht wirklich mithelfen. Ende vom Lied war, dass der Doktor sich mit vollem Körpereinsatz auf ihren Bauch warf, um das Kind raus zu drücken, wobei sie das Gefühl hatte gleich zu sterben und zu ersticken. Ob die Wehen nicht doch leichter zu ertragen gewesen wären, weiß ich nicht.
Bei meinen beiden Geburten bin ich, mit Konzentration auf die Atmung, gut ohne PDA, oder andere Mittelchen, durch die Wehen gekommen. Ich hoffe das klappt nun auch bei meinem 3. so gut.

Du wirst merken, ob du mit den Wehen klar kommst, oder ob sie dich zu sehr "umhauen".

LG und alles Gute :-)

8

Sorry renie46
Es werden so viele pda's am Tag gesetzt bei so vielen Frauen und alles läuft super, immer diese Horror Story und Angst macherei. " der Doktor musste sich mit vollen Körpereinsatz auf den Bauch werfen", " sie hatte das Gefühl zu sterben oder zu ersticken" furchtbar echt.

Übrigens die Nichte der Schwester meiner Arbeitskollegen ihrer Tante hatte das auch ....
Ironie aus

10

Hallo bubanda!
Ich sage nicht, das man grundsätzlich keine PDA nehmen sollte, sondern Situationsabhängig entscheiden sollte.

Bei meiner Schwester war es so. Für sie war die erste Geburt ein Trauma, für mich beide Male trotz Wehenschmerz nicht. Ihre nächsten drei hat sie dann auch ohne PDA bekommen.

LG

weiteren Kommentar laden
9

Nicht wirklich. Die betäubungsspritze is genauso unangenehm wie bei ner Blutabnahme nur halt am Rücken. Das legen der pda is aber nur ein leichter Druck.

11

Hallo,

icj habe damals gar nichts von der pda spritze gemerkt, hatte mit ganz anderen schmerzen zu kämpfen..was halt sehr schlimm und unangenehm für mich war, ich hatte bis zu nem Dreivierteljahr danach noch Nachwirkungen indem mir Beine/Füße und arme/Hände eingeschlafen sind auch während sie in bewegung waren das war wirklich nicht so toll und hatte angst das es so für immer bleibt.muss dazu aber sagen das sie bei mir das problem hatten die spritze zu setzten da mein kompletter rücken tattoowiert ist und sie anscheinend nicht in die farbe stechen dürfen. Hoffe das ist bei dir dann nicht der Fall ;) grüße Christina 37ssw

13

Danke medels