Schonen - was bedeutet das genau?

Hallo ihr Lieben :) bin ab morgen in der 27 ssw und heute beim Toilettengang hatte ich eine ganz ganz mini Schmierblutung. Bin natürlich sofort zum Frauenarzt. Der meinte, es ist jetzt nicht bedenklich, aber ich sollte mich etwas schonen und hat mich bis einschließlich nächsten Freitag krank geschrieben. Naja, was heißt schonen konkret? Darf ich denn gar nichts mehr machen? Das "Problem" ist, dass es mir so total gut geht und ich nun wissen möchte,ob ich vllt zwischendurch schon mal kurz zum Bäcker fahren kann oder sowas halt?Hat wer Erfahrung?

1

Unter schonen verstehe ich für mich : ich muss nicht den ganzen tag Treppe Rauf Treppe runter Fenster putzen Staub putzen Bad putzen *schwer tragen sowie so nicht ..... Kleinigkeiten kannst du natürlich machen

2

Hallo,

ich würde mal sagen, übertriebene körperliche Anstrengungen (die sind in er 27. SSW ja schnell erreicht) solltest du in den nächsten Wochen lassen. Normales langsames Radfahren, Spaziergänge, Einkaufen mit Pausen sollten wohl drin sein. Alles bei dem du zu sehr aus der Puste kommst würde ich lassen...einfach mal ne ruhige Kugel schieben :-)

3

schonen heisst : keine wäsche mehr machen ,nichts mehr tragen keine schweren einkaufskörbe/taschen. oft hinlegen und einfach mal relaxen . klar kannst du zum bäcker fahren aber mit dem auto und nicht mit rad

kleine ruhige langsame spaziergänge.

höre auf deinen doc du bist nicht umsonst krank geschrieben .

alles gute
bawu mit lena 5 monate

4

Dem kann ich nur zustimmen!! Ich erweitere es noch um...keinen sex und eben beine so oft es geht hochlegen (wenn möglich auch oberkörper nicht aufrecht) und den Druck vom unterleib nehmen..also kein langes sitzen/stehen.
Schonung hab ich seit 20.ssw verordnet..auch wenn ich mich sonst fit fühle..nein gebärmutterhals fühlt sich nicht so. Und es geht um das Leben deines Kindes..du hast ha noch n paar wochen :-)

Lg und alles gute

5

Hallo

Hab seit gestern auch absolute Schonung verordnet bekommen wegen schwangerschaftsinduziertem Hypertonus und Verdacht auf Präeklampsie... War auch zwei Nächte stationär im Krankenhaus... Von dort kam die Auflage absolute Schonung, möglichst viel liegen, kein Stress, keine Aufregung, nichts, was den Blutdruck auch nur irgendwie in die Höhe treibt... Ansonsten hätten sie mich nicht entlassen...

Mein Mann ist momentan zum Glück zuhause, da die Kinder heute ihren letzten Schultag haben... Er nimmt die Auflagen sehr ernst, ich liege im Bett oder auf dem Sofa, werde bedient und darf maximal zur Toilette aufstehen... Auch die Kinder kommen immer wieder und fragen, ob ich was brauche oder ob sie was für uns tun können... An sich bin ich auch relativ fit (hab nur fies mit dem Becken und der Symphyse zu kämpfen), aber ich weiß ja, wofür ich es mache... Selbst das Autofahren muss ich mir verkneifen, wäre bei meinem Fahrstil zu aufregend ;-)

Ich liege also hier und brüte... Ich bin jetzt in der 33. Woche, hab also auch noch ein paar Tage vor mir... Kann man halt nichts machen...

In deinem Fall denke ich schon, dass kurze Einkäufe drin sind, sofern du nicht vorher noch den gesamten Hausputz erledigt hast und dich hinterher wieder aufs Sofa bequemen kannst... Also ich würde abwegen, wieviel du schon gemacht hast und danach dann entscheiden...

LG