Tempi-Frage an die Kugelbäuche ;-)

Hallo :-)

Ich rutsche mal kurz aus dem KiWu Forum rüber, weil ich ne Frage habe :-)

Hatte eine von Euch nach dem Eisprung ne Tempi um die 36,9? Also nicht über 37 und ist nun schwanger?

Laut irgendeinem Doc im www, MUSS die Tempi nämlich mindestens 37,0-37,3 betragen, damit eine ss, bzw Einnistung zustande kommt...

Ich frage aber lieber die, die es besser wissen #freu darum bin ich hier.

Liebe Grüße und schon mal besten Dank #winke

1

Die Aussage ist definitiv Schwachsinn. Die Basaltemperatur ist ganz individuell und die Höhe sagt nichts über eine mögliche SS aus.

2

Ja, ich hab da auch etwas sparsam geschaut, war mir dann aber unsicher, weil ich ähnliches schon mal gehört hatte.

Ok, besten Dank :-) #winke

3

Huhu, ich habe das Messen zwar vor jahren aufgegeben, aber ich meine, es ist so individuell, wie der Mensch.

Ich bin eher ein kaltblüter, normale temp. Bei 35,9 bis 36,2.

Wenn ich 37 und mehr hab fühle ich mich krank, wie 40 fieber.. .

In den schwangerschaften hatte ich eher um 36,6 bis 36,8
Also wenn es mindestens 37 sein muss, dürfte ich keine 9 kinder haben.

Deshalb berechnen die interaktiven zyklusblätter auch eine Coverline. Eben weil nicht jeder dieselbe tempi hat.

Soweit ich weiss sollte es etwa 1 grad höher sein, als die normal Temperatur.

4

Danke für die ausführliche Antwort :-)

Neun Kinder #freu Hut ab! Finde ich klasse! Wir basteln "erst" am fünften ;-)

5

Ich hab 5 mit in die 2. Ehe gebracht ;-)
Weil 9 aber ne doofe ungerade zahl ist, hockt derzeit das 10. Im bauch.

So zum abschluss. Bin ja nimmer die jüngste.

6

Bei der letzten Schwangerschaft ging die Tempi nicht über 36,8, dieses Mal lag sie über 37 Grad.

Es ist also nicht nur von Frau zu Frau unterschiedlich, sondern kann auch in den Schwangerschaften variieren.

Alles Gute!

7

Super :-) danke für die Info. Darf ich noch fragen, wie deine Tempi in der ersten ZH ungefähr war?

9

Ähm, ich zeig dir mal beide Kurven. Ich glaube, normalerweise zwischen 36,2 und 36,6.

http://m.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/1056666/783703?page=1&1476685087

http://m.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/1056666/859353?page=1&1476686555

weiteren Kommentar laden
8

es muss ein Anstieg erkennbar sein, nicht eine Hürde genommen werden ;), Ich hatte zwische 36,0 bis 36,2 als "normale" Tempi, beim Eisprung habe ich ganze 36,8 als Spitzenwert erreicht und damit war das eine eindeutige Tempi-Steigerung! Die 37 habe ich nicht geknackt.

lg
iki mit #ei 26. ssw

10

Vielen, lieben Dank für Eure Antworten #freu

Nun bin ich ein stückweit schlauer :-)

Habt alle noch einen schönen Tag und eine tolle, unkomplizierte Schwangerschaft #klee

12

Ich hab's anders erlebt. Die Aussage ist nicht korrekt. Entscheidend ist, dass die Temperatur vor und nach dem ES um MINDESTENS um 0,4-0,6 Grad steigt und dann in Hochlage bleibt! Bei Nicht-Befruchtung sinkt die Tempi vor oder zur Mens wieder.

Wenn du also eine Basaltempi von 36,2 hast (beispielsweise), dann wäre eine Tempi von 36,9 absolut ausreichend, um festzustellen, dass ein ES stattgefunden hat( und so eine Befruchtung möglich ist). Ob du schwanger bist, erfährst du auch durch Tempi messen erst zum NMT.

In meiner jetzigen SS hatte ich anfangs nach ES erst eine Tempi von 36,8 und dann stieg die Tempi aber treppchenförmig an ;).

13

Hallo :-)

Dann hoffe ich mal, dass meine Tempi noch steigt. Der ES wurde am 10.10 ausgelöst und am 11.10 hatte ich deutlichen Mittelschmerz.

In meinem ersten Clomi-zyklus mit ES auslösen stieg meine Tempi ziemlich schnell auf über 37°... Daher denke ich mal, dass es nicht fruchtet diesen Zyklus. Zumal ich Famenita, also Progesteron nehme, seit ES+2 #kratz

14
Thumbnail Zoom

Hab das Bild vergessen ^^

15

ich war schon vor 37.0 grad schwanger #rofl

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/1116037/858676?page=1&1473774253

16

Huhu,

das ist totaler Mumpitz. Die Tempi ist bei jedem anders.. Meine war auch nicht über 37 Grad... und nun bin ich 8. SSw. und bei meiner ersten SS war die auch nicht so hoch...

LG 7+0 mit Mäuschen an der Hand (3)