9+6 mein Baby ist von uns gegangen

Heute erfuhr ich das mein Baby kein Herzschlag mehr hat. Ich bin sehr traurig. Mir geht es körperlich eigentlich sehr gut. Seelisch :( jetzt steh i vor der Frage natürlich abwarten oder Ausschabung. Ich möchte natürlich mich interessieren keine Aussagen der Ärzte ich möchte nicht in gotteswerk eingreifen :(

1

Es tut mir wahnsinnig Leid und ich sende dir erstmal unbekannterweise eine dicke umarmung.

ich hatte auch eine Fehlgeburt in der 10 ssw
und ich habe der natur ihren freien lauf gelassen

der körper braucht eine gewisse zeit um zu merken das die ss nicht intakt ist und dann wird er den natürlichen abbruch selbst beginnen.
bei mir hat es ca 2 wochen gedauert bis die blutungen eingesetzt haben.

ich wünsche dir alles liebe

2

Da Gott dem Menschen die Fähigkeit gegeben hat, sich medizinisches Wissen anzueignen und Medikamente zu erfinden, sind auch Mediziner, Medizin und Operationsmöglichkeiten Gottes Werk. Das dazu.

Ob es in deinem Fall notwendig ist, musst du deine Ärzte fragen. Solange du keine Beschwerden hast, kannst du wahrscheinlich noch warten. Wenn es Komplikationen gibt, dann nimmst du natürlich die medizinischen Möglichkeiten in Anspruch.

Alles Gute
Matea

3

Das tut mir aber sehr leid. :-( hattest du zuvor ein Herzschlag gehört ? Ich finde sowas sehr sehr schlimm. Habe auch sehr Angst. Hab auch als ET 22.05 :-(

4

Hab auch 20.5. ach kann immer was passieren :(

5

Hallo!
Hatte auch in der 10 SSW einen Abrruch weil das Herz nicht mehr geschlagen hat. ET wäre der 1.5 17 gewesen.

Habe mich für eine Ausschabung entschieden damit es einfach schneller geht und weil die Ärzte gesagt haben das wenn nicht alles raus kommt man es dann machen muss.
Daher wollte ich es sofort.
Die erste Woche ging es mir Seelisch sehr schlecht. Aber es wurde langsam besser. Jetzt sind drei Wochen rum und es geht mir wieder gut und ich gucke nach vorn.
Fühl dich gedrückt, es ist schlimm aber ich sag mit immer nichts geschieht ohne Grund.
LG

Sandra

6

Hallo - so ein Mist fühlen dich erst mal gedrückt. :-( Gerade in Deutschland sind die Ärzte überraschend fix dabei, einen zur Ausschabung zu schicken. (In anderen Ländern ist das vor der 14. Woche hingegen total unüblich.) Für manche Frauen ist das auch der richtige Weg... Aber eben nicht für jede.

Du weißt dass du Anspruch auf die Beratung und Begleitung durch eine Hebamme hast? Das zahlt die Krankenkasse. Hier noch ein Link:

http://www.hebammenwissen.info/fehlgeburt-ohne-ausschabung/

Ich wünsche dir ganz viel Kraft und Menschrn die dir beistehen, egal wie du dich jetzt entscheidest. #herzlich

7

Tut mir sehr leid für dich :( sowas ist immer richtigut scheisse. Ich hatte selber 5 solcher frühen Aborte und sogar ein spätabort in der 24. Woche.

Was du letztendlich machst, musst du für dich selbst entscheiden.
Ich habs in den Wochen allerdings immer ausschaben lassen. Kann auch vorkommen, das du daher starke Schmerzen bekommst und vorallem besteht die Gefahr, das nicht alles ausgeblutet ist.

In den frühen Wochen habe ich es auch ausbeuten lassen. Also 6 oder 7. Woche.
Ich hatte immer Angst weil ich eben ein kind noch wollte und es wenn dann schon richtig haben wollte.

Es ist auch absolut nicht schlimm. Du bekommst nichts davon mit und es tut nicht weh.

Aber wie gesagt, entscheide für dich.

9

Danke für deine Nachricht. Alles macht mir Angst jede Art und weise ...

8

Das tut mir leid! :(