HypnoBirthing - welches Buch ist wirklich interessant?!

Würde mich gern via Buch über das o. g. Thema informieren. Doch gibts zu dem Thema viele Bücher - teilweise mit CD/DVD
Habt ihr einen Tipp für mich, welches Buch sich in der Hinsicht wirklich lohnen würde?
LG Tati & MiniMe 27+3

1

Na, DAS Buch ;-) das einzig wahre :-p

"HypnoBirthing. Der natürliche Weg zu einer sicheren, sanften und leichten Geburt: Die Mongan-Methode - 10000fach bewährt! Mit Audio-CD! https://www.amazon.de/dp/3938396202/ref=cm_sw_r_cp_api_1COcybDAXTTRP "

2

Hallo,

Habe den "Original"-Hypnobirthing-Kurs in der 2.SS gemacht und mir hat es sehr geholfen, wenn auch nicht die Geburt schmerzfrei war ;), war sie dich um einiges einfacher, unkomplizierter und die Wehen viel besser erträglich.

Das "original"
Ist: Hypnobirthing - der natürliche Weh zu einer sicheren, sanften und leichten Geburt" von Marie f. Morgan

Gruß, Nora

5

Hallo,

Mich würde interessieren, wann du den Kurs gemacht hast und wie regelmäßig du tatsächlich "geübt" hast.

Ich selbst habe mir das Buch letzte Woche gekauft und denke, die Atemübungen können tatsächlich hilfreich sein. Insgesamt finde ich das Buch aber sehr schwarz - weiß - malerisch.

LG

6

Das Buch Ostsee achwRz-weiß. Oder sollte man sagen: weiß ;))

Es soll ein postives Gefühl vermitteln und Sicherheit geben. Daher die durchweg positive Beleuchtung der sanften Gebuet. A und o ist nämlich dran zu glauben, dass eine Geburt was natürliches und sicheres ist! Was heutzutage zugegebenermaßen nicht so leicht ist.

Ich habe die Atemübungen wirklich täglich gemacht ( zum einschlafen ;)) und die Entspannungsübungen die ich brauchbar fand sehr regelmäßig ( mehrmals die Wocge). Ich glaub der Kurs ging 3 oder 4 Wochenenden, bzw halbe Samstage.

Wie gesagt; ich war weder wirklich in Trance ;) noch war es schmerzfrei, aber ich war bis die Presswehen einsetzten super-entspannt, hab mich wohl und sicher gefühlt. Sogar die Hebammen waren ALLE baff, dass ich mit 9 cm noch fröhlich gelächelt gab zwischen den Wehen.

Grüße, Nora

3

Ich hab das ausprobiert und dann unter den Wehen gemeckert, wie ich denn jetzt bitte einen auf Hypno machen soll und mich entspannen soll? :-p#rofl
Diese Schmerzen konnte mir kein Buch leichter machen... DAS war unfassbar und unerwartet und unmöglich sich darauf vorzubereiten. Will ja keine Angst verbreiten...haha. Aber es war für mich der totale FEhlkauf!

4

HypnoBirthing funktioniert auch nur wenn man sich ganz darauf einlassen kann, das Prinzip verinnerlicht hat und die Entspannungs sowie Atemübungen täglich übt und natürlich auch konsequent während der Geburt anwendet! Anders geht es nicht.

Das Originalbuch ist zu empfehlen und die RegenbogenentspannungsCd, besonders wegen den Affirmationen ??

7

Du sollst ja auch keinen "auf Hypno" machen.
Aber durch dir richtige Atemtechnik und das konzentrieren auf andere Dinge, kann man sich etwas besser "entspannen".
Ich habe aus dem Buch nur die ruheatmung gemacht und mich auf ein bestimmtes Bild in meinem Kopf konzentriert, und ja, es hat wehgetan. Ich kann mich nicht selbst hypnotisieren. Aber mit der Atmung hab ich 25 Std wehen ausgehalten und im Vergleich zu Geburt Nr. 1 war diese dann ein Klacks. So könnt ich 100 Kinder bekommen ;-)

Man muss sich aber auch darauf einlassen können und üben üben üben.