Nerv eingeklemmt. Schmerzen

Hallo.

Hab mir gestern Nacht schon irgendwie nen Nerv eingeklemmt am Rücken rechts.

Kam gestern kaum aus dem Bett und viele Bewegungen waren gar nicht möglich.

Es ist etwas besser seit gestern,abee raubt mir immer noch den Schlaf. Auf der Seite,egal welcher,ist eigentlich unmöglich. Hab halb auf dem Rücken geschlafen,was ich eigentlich gar nicht kann. Aber anders wäre es nicht möglich gewesen. Hab gestern gebadet und es mit Kirschkernkissen versucht. Möchte ungern auf Medis zurückgreifen :-(, hat noch jemand nen Tipp?

LG Vanny 15+1

1

Hallo,es wird der Ischiasnerv sein????
Ich bin jetzt 27ssw und hab es seit Wochen,es zieht manchmal so doll bis ins Knie das ich kaum mehr auftreten kann...Das einzige was außer Wärme hilft ist Bewegung.Ich geh dann meistens mit dem Hund spazieren ;)
LG

3

Huhu. Nein der Ischias ist es nicht. Ist zwischen Schulter und Wirbelsäule :-(. Ist wie gesagt auch nur eingeklemmt,aber Ibu will ich nicht nehmen. Sonst hilft mir das eigentlich super schnell.

2

Hallo,

kommt drauf an ob oben oder unten. Oben wenn es nicht besser wird vom Arzt einrenken lassen. Ansonsten Bewegung und bloß nicht die Schonhaltung einnehmen.

Unten (Ischiasgegend) ebenfalls Bewegung. Aber bitte nicht vom Arzt einrenken lassen. Ansonsten noch Wärme.

Bei Rückenschmerzen hat mir Franzbrantwein in der Schwangerschaft sehr gut geholfen. Andere Creme darf man wegen den Inhaltsstoffen nicht verwenden. Gibt's in fast jedem größeren Supermarkt (real, Kaufland).

Gute Besserung

4

Danke. Nein Ischias ist es nicht ,ist zwischen Schulter und Wirbelsäule ein Nerv. Auf Franzbranntwein reagiere ich nicht so gut,finde den Geruch schon ganz schlimm bzw. .hab ich da Probleme mit dem Atmen :-(
Da hilft wohl weiter nur Wärme und Bewegung. Danke

5

Hallo Leidensgenossin, mir geht es seid 1 Woche auch so. Ich hatte vorher starken husten und plötzlich als der Husten fast weg war hatte ich Rückenschmerzen bis zum Brustbein die komplette linke Seite. Ich habe die heiße 7 gestern getrunken auf Rat der Hebamme und versuche mich wenig zu bewegen. Schlafen ist katastrophal, es geht nur halb auf dem Rücken und dann wird der Bauch ständig hart. Ich bekomme Krankengymnastik aber helfen tut es auch nicht.
Dir gute Besserung LG

6

Bekommst du normal Luft? Bewegung soll helfen, auch wenn es die Hölle ist.