werde meine Erkältung nicht los....

Hallo zusammen,

ich bin jetzt 6. Woche. Und seit 3!Wochen erkältet. Nehme nichts außer Globuli von meiner Hausärztin. Es hatte angefangen mit Halsschmerzen, Schnupfen und Husten. Und diesen starken Husten werde ich seit 2 Wochen nicht los. Meinen 1.Termin beim FA habe ich erst mitte November... habt ihr einen Tipp was man gegen diesen Husten nehmen darf? (Kamillendampf mache ich schon seit 2 Wochen)

Ich habe jetzt auch schon mal gelesen, dass dies wohl manchmal gerade wenn man Schwanger ist/wird so ne Erkältung sehr hartnäckig sein kann oder erst recht deshalb raus kommt...

LG

1

Hallo,

hatte zu beginn der Schwangerschaft auch eine echt fiese Erkältung. Meine Frauenärztin sagte Thymiverlan darf ich nehmen. Da ist zwar Alkohol drin aber da man nur so wenig von nimmt zu vernachlässigen.

Ansonsten heiße Zitrone, Quarkwickel und viel trinken.
Lg

3

Also stimmt der Mythos manchmal, dass am Anfang einer SS die Erkältung besonders hartnäckig ist...
Saft mit Thymian habe ich auch schon gedacht. Der hat als Kind immer geholfen...

2

Ich würd zum HNO gehen- ist doch sein Fachgebiet und kann dann richtige Medikamente, passend zur Erkrankung, verschreiben.

4

Hey,

Ist der husten verschleimt? Wenn ja, würde ich nach hustenblocker fragen. (Verschleimter husten ist ein Teufelskreis-> Der schleim reizt zum husten, der husten reizt die Bronchien und die produzieren schleim zum Schutz.)
Gegen Halsschmerzen salbeitee und Bonbons, dazu mit Salzwasser gurgeln (nicht!! Schlucken, kann wie brechmittel wirken).

Gegen den schnupfen hat mir eine Freundinimmer nasenspülungen mit meersalz empfohlen. Bekommst du alles in der Apotheke.
Was bei mir immer super gegen husten hilft ist schwarzer Rettich. Den Rettich köpfen, aushöhlen (ca 5-8 mm rand stehen lassen), kandiszucker in das Loch geben und über Nacht ziehen lassen (in eine Tasse oder Becher stellen damit er nicht umfällt) !unbedingt! Einen Teller / Untertasse unterstellen. Der kandiszucker zieht den Saft aus dem Rettich und manchmal ist es so viel, dass es überläuft. Morgens und abends jeweils einen Teelöffel nehmen. Schmeckt gewöhnungsbedürftig, hilft mir aber.

Ansonsten bleibt dir nur Antibiotika. Gute Besserung

5

Schleim leicht. Halsschmerzen und Schnupfen gar nichts mehr. Nur dieser fiese Husten.

Wisst ihr ob man Umcaluabo nehmen darf?

6

Bei mir fing es vor 4 wochen mit bösen husten an. War am Donnerstag dann endlich mal beim arzt.

Bronchien und Lunge alles frei.

Nasennebenhöhlenentzündung lautet die Diagnose bei mir. Der husten kommt daher weil der schleim den Rachen runter läuft. Zumindest bei mir war bzw ist es so.

Jetzt geht es so langsam wieder

weitere Kommentare laden
8

Hey,

Wenn du wegen irgendwelchen Medikamenten unsicher bist, kannst du auf embryotox nachschauen.

Gute Besserung nochmal

12

Mir hat meine FA gesagt, dass ich bei einer Erklätung während der Schwangerschaft zu ihm kommen soll, da er besser sagen kann, was man nehmen darf und was nicht.

Ich lag im zweiten Trimester 2 Wochen flach. Habe auch nur Tee mit Honig getrunken und Bonbons gelutscht. Das einzige was ich genommen habe war Gelorevoice. Das hat den Husten durch die Befeuchtung beruhigt. Ich war damals nur bei meiner Hausärztin. So richtig sicher war sie sich nicht was ich nehmen darf. Nach meiner Erkältung hatte ich dann meinen FA Termin und da hat er mir das dann gesagt. Ich dachte nur, toll, hätte er mir das mal vorher gesagt :)

13

Meine lang andauernde Erkältung hat mich überhaupt erst vermuten lassen, dass ich schwanger bin, denn so lange lag ich noch nie wegen einer "einfachen" Erkältung flach ????

Am Ende hilft nur Ruhe, Schlaf, Wärme und viel Tee. Würde trotzdem abklären lassen ob es keine Bronchitis ist, denn die wirst du ohne Medikamente vermutlich nicht los.

Gute Besserung! ????

Bea - 6. SSW und seit 2 1/2 Wochen erkältet ????

14

Hallo zusammen,

vielen Dank für Eure Tipps :)

Ein bisschen ist mein Husten besser geworden (aber nicht gut, huste immer noch)

ich versuche jetzt heute mal ins Geschäft zu gehen. Falls es nicht geht, da ich permanent husten muss (beim reden wird es meistens schlimmer) werde ich wieder nach Hause gehen. Dann haben es die Kollegen wenigsten gesehen bzw gehört...
Was würdet ihr dann machen? Wieder zum Hausarzt wg Krankmeldung und mal beim FA nachfragen was für Medikamente man nehmen darf? Haben meinen FA Termin (den ersten überhaupt zur Untersuchung der SS) erst im November....(FA hat davor keine Zeit und es ist wohl auch besser erst später zu gucken wg US Bild usw...)