Gibt es hier jemanden der auch Prolutex/Progesteron bis 12 Woche spritzt?

Hallo,

Ich hatte beim Schwangerschaftstest leider einen sehr geringen hcg Wert.

Mein Körper produziert selbstständig kein Progesteron. Hcg klappt nun super.

Daher muss ich täglich Progesteron spritzen, bis zur 12.Woche, danach ausschleichen lassen.

Ich bin nun Ende 12.Woche.

Mir geht es trotz Ende 12.Woche immer noch schlecht. Meine Übelkeit verschwindet kein bisschen. Das Brechen wurde etwas besser nach der 10ten.

Meine FÄ sagt immer wieder das es nach der 12ten besser sein sollte, ich hab fast das Gefühl das sie mir nicht glaubt wie schlecht es mir geht.

Die Ärztin aus der Kinderwunschklinik sagt klar, das es an den vielen Spritzen liegt, das ich noch so leide.

Gibt es hier jemanden mit ähnlichen Erfahrungen?

Ich hätte gern ein bisschen Bestätigung...

Viele Grüße

1

Hey! Ich bin 12+3 und setzte heute meine letzte Spritze! Bin so froh, dass es endlich zu Ende ist! Ab er 13 ssw produziert die Plazenta selbst gelbkörper und ich kann es heute einfach absetzen hat meine Kiwu gesagt! Juhu

2

Ah sehr gut zu wissen. Ich reduziere langsam, meine Eierstöcke produzieren aber auch wirklich nichts selbst.

Hattest du auch so Probleme?

Vieles brechen, Schwindel, Übelkeit ect?

3

Ne, dass hatte ich gar nicht! Nur mega Durchfall! Ich hoffe dass hört dann jetzt auch! Ich hatte auch extra gefragt wie ich absetzen sollte und die Ärzte meinen dass die SS ab der 12 ssw als sicher gilt und ich mir keine sorgen machen soll! Bin gespannt und nehme jetzt nur noch die Kapseln die ich auch langsam ausschleichen lasse!

4

Also ich bin 6+3 und werde auch immer noch vollgestopft mit Progynova und Prolutex, bzw. seit gestern Crinone.. Seit Sonntag habe ich konstant rund um die Uhr Kopfschmerzen und Übelkeit.. In meiner Familie kennt das keiner, den Frauen war nie übel in der Schwangerschaft, daher vermute ich

5

Dass es an den Medikamenten liegt..

6

Das würde zumindest für meine Beschwerden sprechen. Ich spritze seit positiven sst prodlutex. Die Übelkeit war in Woche 7-10 mit 4 mal täglich erbrechen auf dem Höhepunkt.

Mittlerweile hört das brechen auf und die Übelkeit bleibt allein.

Wie lange musst du spritzen?

Ich reduziere ab heute langsam. Kann dir also nächste Woche berichten obs besser wurde ;-)