An die schwangeren mit Kindergarzen-Kind

Hallo ihr lieben,

ich wurde von meiner Ärztin darauf hingewiesen, dass in dieser Schwangerschaft das Risiko besteht, dass ich mich bei meinem Sohn (2,5 Jahr, seit August im Kindergarten) mit Zytomelagie anstecken könnte, aber man könnte da eh nichts gegen unternehmen. Wie geht ihr damit um? Lasst ihr das testen? Und mit euern Kindern geht ihr normal um, oder? Kann ja meinen Sohn nicht meiden und will ich auch nicht...

Liebe Grüße
Jeauxaus

1

Ich mach alles wie vorher!
Habe und werde mich darauf auch nicht testen lassen....

Lg

2

Hey mache auch alles wie vorher lasse mich auch nicht testen Schöne zeit dir

3

Hallo,
ich weiß durch einen Test beim Betriebsarzt das ich CMV negativ bin. Ich bin mit unserem 3 Wunschkind schwanger und habe mit dennoch immer selbst um meine Kinder gekümmert. Das einige worauf ich achte ist das ich mir nach dem Wickeln die Hände mit Seife wasche. Wenn es dich beruhigt kannst du auch Händedesinfektion nutzen.

Liebe Grüße, C. Mit Tochter 5J, Sohn 2J und Baby inside 8.SSW

4

Ich achte weiterhin auf gute Hygiene, sprich Hände waschen wenn wir von der Kita kommen oder nach dem wickeln sofort Hände waschen, ebenso wenn ich eingesaute Klamotten für die Wäsche sortiere. Mehr kann man nicht machen.

Aber ganz ehrlich, in unserer Kita ging gerade der Norovirus um, da mach ich mehr Gedanken.

5

Hallo,

Ich hab auch einen 2 1/2 Jährigen zuhause, der in die Krippe geht.

Von der Gefahr speziell hatte ich noch nichts gehört und musste erstmal googlen...
Die Hauptübertragungswege sind wohl Urin und Speichel. Die Gefahr über den Urin ist also schon durch ein ordentliches Händewaschen nach dem Toi-Gang bzw. Windelwechsel gebannt.

Die Übertragung per Speichel ist sicher schon kritischer, wenn du dein Kind auf den Mund küsst. Wie hochgradig der Speichel ansteckend ist, weiß ich aber nicht. Wenn du dich testen lässt u d negativ bist, wäre die Konsequenz vermutlich, dass du deinen Sohn während Schwangerschaft und Stillzeit nicht mehr auf den Mund küsst. Ist -denke ich- eine persönliche Entscheidung.

6

Die gefahr, dass man sich sls Mama von kitakindern ansteckt ist sehr gering.

Und hände waschen nach windeln oder toilettehilfe, sowie naxh dem sortieren schmutziger wäsche sollte ohnehin normal sein. Ebenso nach dem nase putzen ...

Ich denke, da sollte man echt nicht extra drauf hinweisen müssen.

Ich hab 9 kinder, und seit 24 jahren immer mindestens eins in einer kita. Ixh hab keine ahnung ob ich neg. Oder positiv bin, bis vor 3 jahren hat da noch keiner nach gekräht, ich hab erst da überhaupt von gehört.

7

Hallo :-)

Ich habe eine 4-jährige in der Kita und hab mich testen lassen. Ich bin negativ und hab erstmal Panik geschoben da im Kindergarten wohl ein akuter Fall war ...
Habe dann aber mit meinem Kinderarzt Rücksprache gehalten. Der wiederum hat nochmal in der Virologie der Uniklinik nachgefragt.

Die Kleine geht jetzt nach wie vor in den Kindergarten und wir achten einfach noch mehr auf Hygiene und essen/trinken nicht vom gleichen Geschirr.

Liebe Grüße
Arielle 16+0

8

Hallo,

Bin das zweite Mal mit Kleinkind schwanger. Die größte Anszeckungsgefahr besteht im
Alter von 0-3 über die Ausscheidungen ( vor allem Kot und Urin). Erhöhte Hygiene beim und nach dem Wickeln ( Popo und Co abwischen) die erkälteten Rotznasen nicht küssen, bei dir und den Kindern vermehrt Hände waschen. Nicht die benutzten Bestecke abschlecken, nichts vorgekautes/ abgekautes von den Kindern essen. Also eben erhöhte Hygiene :).

Knuddeln, umarmen und backenküsse hinters bei uns weiterhin reichlich :). St auch nicht umsetzbar 9 Monate das eigene Kind nicht zu schmusen. Zumindest nicht für mich, hihi.

Ich hab's beide Male testen lassen. Denn wenn man es schon hatte, kriegt man es nicht nochmal. Dann muss man sich nicht stressen.

Grüße, Nora mit zwei Kindern (4 und 2) und Baucherbse 33.SSW

9

Ich hab davon noch nichts gehört und google gerade aus Prinzip nicht. Ich esse nämlich oft mit unserer Tochter vom selben Löffel Joghurt o.ä und würde mich damit jetzt wirklich verrückt machen. Ansonsten achten wir extrem auf Hygiene, nur bei sowas und beim Kuscheln etc. werde ich jetzt nicht plötzlich Abstriche machen.