Ruhiges Baby? 32.Ssw

Wollte mal nachfragen, wem es so geht wie mir. Also mein Bauchbewohner ist total ruhig. Tagsüber meldet er sich fast nie und abends manchmal auch nur, wenn ich ihn mal ärgere (auf dem Bauch rumdrücken oder Bauchlage). Meine FÄ meinte, es wäre alles super. Aber irgendwie würde ich mich auch freuen, wenn ich mal sichtbare Beulen hätte. Ich weiß, dass der Kleine quer liegt, und ich merke die Tritte auch hauptsächlich in der rechten Seite. Das ist nun schon mind. 6-7 Wochen so, manchmal würde ich gern täglich zum FA rennen um zu schauen, ob alles i.O. ist. Vorher hab ich ihn öfters und auch deutlicher gemerkt, da lag meine VW allerdings auch nur vorm Muttermund, mittlerweile ist sie nach oben gewandert. Auch bin ich noch nie nachts wach geworden durch Tritte meines Kleinen, so wie andere es hier manchmal schreiben.
Da meine 1. SS auch schon 9 Jahre her ist, weiß ich nicht mehr so recht, ob es damals anders war.
Ich achte schon sehr drauf, dass er sich wenigstens 1x am Tag meldet, was er ja auch meistens tut, aber eben nicht mehr. Meine Tochter und mein Mann sind auch schon ganz traurig, dass sie vom Krümelchen so gar nichts mitbekommen.

LG Ines+Maria(9)+Max inside 31+1

1

Hallo, also ich merk meinen auch nicht so doll. Ab und zu auch nur Abends. Wach werden tu ich auch nicht von den Tritten. Habe auch eine Vorerwandplacenta. Also mach dich nicht verrückt. Solange das Baby sich einmal am Tag meldet....
Gruss Sandra (29SSW)