39 ssw...Wie geht es euch?

Guten morgen ihr Lieben! Bin Ende 39 Ssw... Mir geht es recht gut... Zumindest den Umständen entsprechend:D klar..Senkwehen habe ich schon hinter mir..Die waren auch deutlich heftiger als bei meiner ersten Maus...Hier und da mal eine Übungs wegen...dicke schmerzende Beine am Abend und Rückenschmerzen begleiten den Alltag...Trotzdem fühle ich mich gut. Ich genieße noch die Zeit mit meinen beiden Männern und meiner riesen Kugel. ich bin gespannt wann sich dann unser 2. Goldschatz auf den Weg macht. Wir sind schon alle ganz gespannt und spekulieren über das Datum...Trotzdem sind wir auch irgendwie entspannt...Ich habe ja noch bis zum 9.12. Zeit:) Friseur...Fußpflege...Weihnachtsdeko...Geschenke...hab ich seit gestern alles erledigt und besorgt...
Wie sieht es bei euch aus?

1

Guten Morgen,

ja so lang hast du auch nicht mehr bis euer Wunder da ist.

Ich bin bereits ET+3 und naja so langsam platzen wir vor Neugier.

Das mit dem Datum haben wir auch gemacht und wie du liest ist der kleine immer noch im Bauch. Auch er wird irgendwann kommen. Es sind es ja wirklich nur noch Tage.

Ich hab zum Glück kein wasser oder ähnliches.

Das laufen fällt nur langsam schwer weil der Kleine immer tiefer ins Becken rutscht. Sonst geht es mir aber gut.

LG

2

Hallo

Bin heute 38+6 und eigentlich nur noch genervt... Madame will aber nun mal noch nicht ausziehen...

Habe vor allem morgens echt dicke Hände, meine Finger sehen schon aus Würste, die Haut spannt und brennt... Im Laufe des Vormittags zieht das ab, dann geht es wieder...

Vor allem nachmittags/abends drückt unsere Lütte dann äußerst gerne ihren Kopf auf meinen Beckenboden... Hab schon zu meinem Mann gesagt, ich weiß langsam, wie sich eine Zitrone beim Auspressen fühlen muss... Gestern abend war es so schlimm, dass ich mich nicht grade hinstellen konnte...

Nachts halten mich dann Vorwehen wach, nicht schmerzhaft, aber doch so unangenehm, dass es mich wachhält... Meist so ab 3.30 Uhr, seit einigen Tagen seit 1.30 Uhr... #gaehn Ab und zu schlafe ich dann irgendwann gegen 4 Uhr wieder ein, die letzten Tage leider nicht... Wobei das wieder Einschlafen irgendwie fast schlimmer ist, denn um 5.30 Uhr stehen wir eh auf, weil die Großen irgendwann ja auch hochmüssen...

Dazu kommt die gnadenlose Langeweile... Ich weiß mit mir einfach nichts mehr anzufangen, weil auch einfach nichts mehr geht... Mache vormittags etappenweise den Haushalt und bin hinterher völlig fertig... Dann sitz ich hier, gammel bei Urbia rum, zappe mich durchs nervtötende Fernsehprogramm, versuche zu lesen, hab aber irgendwie zu nichts wirklich Lust und auch nicht die nötige innere Ruhe...

Dann kommen immer wieder die Nachfragen des "Wettbüros", wer denn nun schon wieder verloren hat... Raus sind mittlerweile zwei Freundinnen, die eine meinte, die Lütte kommt am 19.11., die andere tendierte zum 27.11. #schein Heute ist der Tag meiner Mutter, mal sehen, ob die mehr Glück im Spiel hat... Im Angebot ist noch der 30.11. (Mann meiner einen Freundin) und der 9.12. (mein Patenzwerg, weil er möchte, dass die Kleine an seinem Geburtstag geboren wird) #schwitz Tja, wir werden sehen... Ich persönlich sage schon scherzeshalber, sie kommt zwischen Mitte Mai und Ende Juli ;-) Humor ist halt, wenn man trotzdem lacht... :-p

Am 7.12. wird dann aber eh eingeleitet wegen verschiedener Komplikationen, es ist also im Prinzip absehbar... Aber wenn es eher losgehen würde, wäre ich da auf gar keinen Fall undankbar... Aber es ist, wie es ist, die Winzlinge kommen, wenn sie das möchten... Da können wir uns quasi auf den Kopf stellen, das interessiert sie nun mal nicht...

LG

3

Mir geht's im großen und ganzen auch ganz gut. Ich jammere mehr auf ziemlich hohen Niveau, weil ich keine Lust mehr habe :)
Das einzige was nicht mehr geht, ist Auto fahren. Der Bauch stößt gegen das Lenkrad und die Beinchen sind leider zu kurz um den Sitz weiter nach hinten zu schieben :D tja, jetzt bin ich hier eben gefangen! :P

Also von mit aus kann es losgehen...

Narnia mit Bohne 38+2

4

Das mit dem Datum ist ja echt so eine Sache:) selbst bei uns kann man es ja nicht vorher sagen, trotz ICSI... Unser 1. Sohn hatte ET am 15.11 und kam am 13.11 nach Einleitung, da ich am 11.11 einen Blasensprung hatte.
gruselig wäre es, wenn unser kleiner Mann am 13.12. kommen würde:D

in der Familie meines Mannes haben alle Männer am 13. Eines Monats und die Frauen am 26. des Monats Geburtstag (13+13=26) ....Und prompt kam unser Sohn am 13.11... jaaa das würde ich sehr gruselig finden wenn unser 2. Sohn dann auch am 13.12 kommen würde.. Mal sehen :)
bald werden wir es alle wissen.. Es bleibt spannend!

Ich hoffe, dass ich im Geburtshaus entbinden darf und nicht übertrage...Alles andere ist mir Schnuppe...
langweilig wird mir irgendwie gar nicht... Wir haben ja auch noch einen Hund.. Der muss ja auch bewegt werden...Die Runden werden immer kleiner...Aber die Zeit bleibt gleich :D ich watschel so vor mich hin...
Ich wünsche euch allen eine schöne Restschwangerschaft...genießt es so gut es geht.. Bald werden die Nächte lang :)

5

Bin heute et-6 und tu zz alles was nötig ist um wehen auszulösen :D aber iwie hilft rein garnix damit hier mal was vorwärts geht :(

Ich will definitiv nicht übertragen und ganz bestimmt auch nicht eingeleitet werden :(

Ich hoff nur meine kleine Maus schafft es bis Sonntag von alleine auf die Welt und ich kann sie endlich im arm halten und sie lieb haben *-*

Schöne letzte Tage euch noch :)

6

Tja, leider kann man sich das nicht immer aussuchen. Und nur weil du nicht zum ET mit Wurm im Arm daliegt?!? Das heißt ja nicht das du überträgst.

Habe auch gehofft das es vorher los geht und nun bin ich 3 Tage drüber. Klar ist man neugierig und will sein Baby endlich im Arm halten, aber wenn es die Zeit noch braucht ist es so.

Macht euch da bitte keinen Stress sonst ärgert euch das kleine Wunder und bleibt erst recht drin. :-)

Alles was Wehen auslösen kann klappt halt leider nur wenn der Wurm und dein Körper dazu bereit ist.

Drücke trotzdem die Daumen :-) es ist schon nervig, aber auch die Frauen die "übertragen" haben irgendwann ihre Würmer auf dem Bauch und nicht mehr im Bauch. :-)

8

Da hast du schon recht nur will ich endlich wieder ohne alles laufen können und die kleine nicht mehr Gefährten falls ich mich doch mal lang lege mit dem noch nicht so ganzen Fuß ;)

Wenn nur die ss wäre wäre ich ja froh weil die mich seid gestern eig kaum noch stört :)

Aber das auf dem ein Fleck getrete das ist leider das was mich so extrem stört :(

Ich hoff einfach weiter *-*

7

Huhuuuuuuu
Hier noch jemand mit Ungeduld und keiner Lust mehr. Wir haben auch am 9.12. ET, aber was heißt das schon...?! Im Moment kräpel ich mit ner fiesen Erkältung/Bronchitis daher und hoffe trotzdem, dass die kleine Dame sich bald mal auf die Socken macht.

Ich kann dann einfach nicht mehr. Ich merke doch sehr, dass es die 5. SS ist und ich keine 18 mehr bin.

Ja ja... Aber was wollen wir tun, außer putzen und etwas bewegen und warten, bis die Kleinen den Startschuss geben.
Ich wünsche alles Gute für die bevorstehenden Geburten und das wir alle nicht lange über den ET müssen...

9

Huhu!
Ich bin heute 39+0, noch eine Woche bis zum ET ... Mir geht es super, zu gut leider. Keinerlei Anzeichen, außer dass der Bauch ständig extrem.hart wird.

Ich rechne nicht damit, dass der kleine Mann früher kommt, aber das ist ja auch gut so. Jeder Tag im Bauch tut den kleinen doch gut! Ich bin total relaxed, backe Plätzchen, lese viel, gehe spazieren, lass mich verwöhnen. Also ich genieße die letzten Tage eher als dass ich mich ständig frage, wann es endlich los geht. Hoffe aber natürlich, dass es bald soweit ist.

Kati mit Ben inside

10

Huhu.
Ich hab am 8.12 et.

Ich kann ehrlich gesagt nicht mehr.

Hab ständig wehen.
Bei mir wurde die eipollösung Samstag gemacht.
Hab dadurch schmierblutung bekomm.
Gestern schleim propfen verloren.
2 cm Öffnung

Aber die wehen bleiben einfach nicht.

Das zerrt mittlerweile echt an meinen Kräften.

Baby ist auch schon ziemlich gross 56 cm
4100 gr.