Januari's wie geht's euch ? Ich kann nicht mehr :-(

Hey ihr Lieben, wie geht es euch? Bald ist es geschafft juhuuu, 3 Kreuze mach!

Ich fang mal an zu motzen und zu jammern... ich habe seid 2,5 Wochen jede Nacht Wehen über 3 bis 4 Stunden. Teilweise zum veratmen, teilweise nur unangenehm aber zu stark um weiter zu schlafen. Mein Muttermund war gestern schon 4cm auf und vom GMH ist nur noch eine Wulst übrig. Es drückt in den Wehen schon arg runter. Ich habe permanent schmerzen, am schlimmsten ist dieser stechende Schmerz am Mumu, als wenn man ein Messer rein sticht. Laufen ist nur noch bedingt machbar, manchmal denk ich der Zwerg fällt gleich raus.

Ich kann und will nicht mehr :-( gestern hatten wir nach vielen Wochen msl wieder Sex, als Dankeschön hätte ich 6h Wehen und bin einfach nur fertig. Meine große ist bei 35+6 spontan nach blasensprung geboren und nun warte und warte ich das es los geht. Permanent schmerzen sind nicht mehr aushaltbar :( das hatte ich bei meiner großen nicht. Auser vorzeitige wehen die aber bei weitem nicht so schmerzhaft waren wir das hier. Gestern haben wir die 37+0 Ssw geknackt und somit werden wir unsere Hausgeburt hoffentlich bekommen :-) weis zwar noch nicht wie ich das durch stehen soll da ich kaum noch Kraft habe :-(

Bin auf eure Beiträge gespannt

Liebe Grüße Mami mit Mausi 4J und Zwerg 37+1

1

Hi, bin jetzt bei 36+2 ET 11.1.
Also war letzte Woche Mittwoch bei meiner Hebamme und noch tut sich nichts!... ctg unauffällig, mumu zu, gebährmutterhals knapp 3 cm....
Bis auf Sodbrennen und leichte Rückenschmerzen noch keine Wehen die ich merke!...aber der Bauch wird regelmäßig hart... mal schauen ob er früher kommen mag;-) hätte nicht s dagegen!

Ist mein 4. Kind...
Wünsche dir alles gute....

LG lunasam 37ssw

2

Hallo

morgen habe ich auch die 37. Woche geschafft. Ich habe auch so langsam keine Lust mehr die Nächte sind kurz und ich fühle mich wie ein walross????.

Ich hoffe das sich der kleine Mann auch etwas früher auf den weg macht weil wehen sind genug da.

3

Ich mag grade auch nicht mehr (3. Kind Rumgewehe auch teilweise im 3-5 minutenrakt, Sodbrennen wieder da, grade einen Magen-Darm-Infekt überwunden, sobald ich stehe tut der Bauch weh, zieht nach unten, es sticht, kneift, zwickt. Da Kind nicht im Becken, krieg ich weder Luft ( wir leben in einem Häuschen mit vielen Treppen-Horror) noch kann ich noch normal essen, bin aber hungrig ( erst recht nach dem Infekt, habe heute das 1.mal wieder "normal" gegessen)....Macht grade nicht mehr so viel Spaß. Schlafen ist meistens ab 3 ganz vorbei gegen 5:30 könnte ich wieder schlafen, um 6:00 muss ich aber aufstehen ;/...

Meine Kinder kamen beide auch ein wenig früher (37+5 und 38+1), und ich will auch, dass die kleine noch bis zur 38.SSW min. da drin bleibt, weil ich weiß, dass sie das braucht, aber von mir aus könnte es bald losgehen..

Na ja ich sehr so die Tendenz, dass Madame eher nach der 39.SSw kommt, was ich ihr auch gönne, aber puuuuh. Mir geht die Puste aus...

Hoffe nochmal auf einen Energieschub, vielleicht gehts mit auch grade nur so besonders dreckig wegen des Infekts. Da hab ich jetzt schon gelitten die letzten beiden Tage :(.

Bist also nicht allein ;).

Wir schaffen das!

Grüße, Nora ab morgen 37.SSw

4

Hallo,

ich habe ET am 15.01. und liege momentan viel auf der Couch. Aber so bald ich mich bewege oder was im Haushalt mache, da wird mein Bauch hart und ich habe das Gefühl das die Kleine gleich raus will.
Besonders anstrengend ist es wenn ich mit meinem Sohn (Vorgestern 3 Jahre alt geworden) alleine bin und ich Ihn anziehen, baden oder heben muss :-[. Es wird zwar alles besser und er selbstständiger, aber ganz flüssig und ohne viel zureden geht fast gar nix......#schwitz

Aber was mich am meisten fertig macht, ich möchte endlich meinen Körper "zurück" haben. Ich mag gerne wieder auf dem Bauch schlafen, oder generell mal ne anständige Liegeposition finden, ohne das irgendwas quetscht oder anstrengt!! Schuhe anziehen....puh....mein Kind an- und ausziehen....puh.....anstrengend und ich bin danach völlig durchgeschwitzt #schwitz.
Treppensteigen.....ich bin nach 10 Stufen aus der Puste.....bei jedem kleinen Spaziergang hab ich das Gefühl ich mach nen Halbmarathon :-).
Naja, die Tage sind gezählt und die längste Zeit ist schon lange geschafft;-). Ich wünsche mir nur, dass sie sich auf jeden Fall noch bis nächstes Jahr Zeit lässt.....dann darf sie gerne kommen die kleine Maus #herzlich

5

Huhu, ich bin 36+6 und fühle mich eigentlich ganz gut. Sodbrennen quält mich schon etwas , Rückenschmerzen kann mein Partner bisher gut wegmassieren. Spazieren gehen ist immer anstrengender, hab 20 kg zugenommen und schleppe die so hinter mir her. Ist mein erstes Kind , vllt fühlt sich hochschwanger auch einfach so an und es sind nicht nur die extra Pfunde?! Stechen in der scheide , harter Bauch zwischendurch aber

kann mich echt nicht beklagen eigentlich.

Paar sorgen kommen hoch und viele Gedanken zum Thema Geburt. Hab Angst vor einem Kaiserschnitt und auch eine PDA ist eher beängstigend, selbst der Zugang macht mir mehr Angst als die Geburt ....
Die kleine wird groß und schwer geschätzt und sitzt noch nicht im becken. Ich hoffe so sehr auf eine natürliche Geburt. Bei 35+2 wurde sie auf 3066g geschätzt und kopfumfang war bei 33cm...

Wie auch immer am Ende ist wichtig das es den Babys und uns gut geht, nicht wahr. In wenigen Wochen haben wir es geschafft!

6

Ich bin 36+5 und ich hab total die Nase voll. Ich hab 2011 Zwillinge bekommrn, das war nicht so anstrengend

7

Bin jz 37+3 und ehrlich gesagt wäre es mir auch egal wenn sich der Bauchzwerg auf den Weg machen würde.

Habe ziemliche Kreuzschmerzen und mein Steißbein tut weh. Die Wehen sind in den letzten Tagen wieder weniger geworden, mal sehen wenn es dann wirklich los geht.

Bald haben wir es geschafft und werden für alles entschädigt!!
Lg

8

Mein ET wäre der 2. Januar, bin also in der 38. SSW und es wäre völlig okay, wenn der junge Mann sich langsam auf den Weg machen würde. Den diversen Beschwerden hier kann ich mich anschließen, langsam wird es echt mühsam...
Aus verschiedenen Gründen muss ich jetzt alle paar Tage zur Kontrolle und bin immer mit den Öffentlichen unterwegs, das macht auch keinen Spaß mehr, hinzu kommt gerade noch ein fieser Atemwegsinfekt.
Morgen früh wieder CTG, ich bin mal gespannt. Ein bisschen Bammel vor der Geburt stellt sich aber auch allmählich ein (ist meine erste), auch wenn wir gut vorbereitet sind. Ich hoffe nur, dass ich Weihnachten nicht im KH verbringe: :-/

Liebe Grüße in die Runde!

13

Ich habe am am 2.1 et. Muss zu war nicht öfter zum arzt aber habe auch schon meine Lust mehr. Wobei ich so richtige Wehe noch nicht habe. Nur ab und zu wenn ich zu viel mache einen harten bauch und ein ziemliches stechen. Aber ich hoffe auch nicht Weihnachten da zu liegen. Muss am 23. Wieder zum arzt und hoffe sie sagt mir dann das ich Weihnachten noch in ruhe verbringen kann.

15

Hey, ich hab auch am 2.1. Termin. Leider muss ich da zur Einleitung direkt ins Krankenhaus. Mein baby liegt bel und die Ärzte würden gerne eine vaginale geburt anstreben. Schauen wir mal was es letztendlich wird. Lust hab ich auch keine mehr, sodbrennen hab ich auch. Naja,ich mache schon 2x täglich heublumensitzbad und trinken den Geburtstee von meiner hebamme und 1x wöchentlich akkupunktur.

9

Hallo, erwarte mein zweites Kind und bin 37+1 ssw. ET wäre der 5.1.17

War heute im KH zur Geburtsplanung, da ich körperlich und psychisch (leide unter Panik Attacken) nicht mehr kann wollte ich gern einen Kaiserschnitt. Nach langen Gespräch mit einer super lieben Ärztin (hat mich schon bei meinen Fehlgeburten betreut) hat sie den Kaiserschnitt abgelehnt. Sie sagte , da ich schon so viel durchgemacht habe will sie mir das Erlebnis ersparen. Also haben wir uns geeinigt, das bei 38+0 SSW eingeleitet wird und wir es spontan versuchen. Sollte dies nach 2-3 Tagen nichts bringen wird ein Kaiserschnitt durchgeführt.

Schlaflose Nächte
Geschwollene Hände und Füße

Sodbrennen

Rückenschmerzen
Unterleib ziehen

Ständige Infektionen im intimbereich

Schlecht luft kriegen
Wiederkommende Panik Attacken die ich schon bei der ersten Schwangerschaft hatte was echt belastend ist
Bin froh wenn alles vorbei ist und ich den wurm im arm halten darf.

Ich merke das ich gegenüber der ersten Schwangerschaft 7 Jahre älter bin und die wehwehchen zugenommen haben. Aber man weiß ja wofür.

LG Katrin mit Sohnemann inside und 7 jähriger Tochter an der Hand