Update zu "6+4 ssw.....Dottersack 5.6mm"

Hallo ihr Lieben,

ich möchte euch berichten, wie es mit der Diagnose weiterging. Gestern bei 8+2 ssw war wieder Termin beim Arzt.

Der Dottersack ist leider weiter auf 8.4mm gewachsen. Habe das Mini Bärchen mit 6.7 mm leider ohne Herzaktivität gesehen. Es hat sich somit verabschiedet. Die Größe des Dottersacks und des Embryos sprechen für eine Chromosomenstörung.
Ich bin traurig.....akzeptiere jedoch den Lauf der Natur. Ich hoffe nun auf einen natürlichen Abgang ohne op. Drückt mir dafür bitte die Daumen.

Ich sage daher Tschüß und wünsche allen werdenden Mamas, dass sie ihr kleines großes Wunder gesund im Arm halten können.

Zum Abschied möchte ich aber noch etwas loswerden, was mich so richtig traurig aber auch wütend gestimmt hat: mein Bruder und Frau haben von der sich verschiedenden ss erfahren und haben mit Äußerungen wie, ach mit 36 sollte man auch nicht mehr schwanger werden, am besten bis 35 und man kann ja schließlich zb. mit Hormonstäbchen verhüten, geglänzt.Ich koche innerlich.

1

Das tut mir sehr leid für Dich.

Ich kann mit Dir fühlen, da auch ich im September einen MS in der 8.Woche hatte.

Ich befinde mich nun erneut in der 8.Woche und am vergangenen Montag hat man einen Embryo mit Herzaktivität gesehen.

Trotzdem hält sich durch die Angst meine Freude in Grenzen.

Ich bin mittlerweile 40 Jahre alt, und auch das ist noch ein gutes Alter um Kinder zu bekommen.

Derartige abwertende Meinungen sind widerwärtig und absolut unverständlich!
Um solchen Meinungen aus dem Weg zu gehen, bin ich was die SS angeht, erst einmal still.

Ich drücke Dir die Daumen, dass es vielleicht doch noch einmal funktioniert!

Alles liebe

Sista

3

Hallo Sista,

wie schön, dass du wieder guter Hoffnung bist. Ich drücke dir fest die Daumen.

Von der ss wußten nur engste Freunde und meine Mutter, diejenigen, vor denen ich nichts verbergen kann und möchte und die die mich auffangen. Leider hat meine Mama nicht stillgehalten. Naja....Macht es nicht besser. Bleibt unverschämt und anmaßend.

2

mein aufrichtiges beileid.

Ich kenne einige die erst ab 36 anfangen und das ganz bewusst.

Ich bin 36 in 8+6 ssw und noch ist alles unauffällig.
Weist du, ärger dich nicht was dein Bruder sagt. Euer Sternchen sorgt für das Geschwisterchen und das werdet ihr mit liebe überhäufen <3

4

Auch für dich Lea,

alles erdenklich Gute für die ss und eine komplikationslose Geburt. Danke für dein Beileid

Ich finde es auch quatsch....Die Altersgrenze ist überholt.

5

Mein Beileid, fühle dich gedrückt.

Es ist jeder Frau überlassen wann sie schwanger/mutter werden will.

Ignoriere solch Kommentare.