Schwangerschaftsdiabetes ? 3x schon Zuckertest

Hallo ihr Lieben!

Ich hatte heute morgen meinen 3. Zuckertest. 1x den kleinen Test bisher und 2x den großen Test. Ein großer Test davon war beim Diabetologen, der war super und nicht auffällig. Jetzt hatte ich wieder einen großen Test beim Frauenarzt. Meine Werte:

Nüchtern: 93 mg
2. Wert nach 1 Stunde: 163
3. Wert nach 2 Stunden: 134

Der Nüchternwert ist wohl jedes Mal auffällig. Aber der Diabetologe sagte, dass alles super ist. Hatte das schon mal jemand von euch dass nur der Nüchternwert grenzwertig ist? Wenn ja was habt ihr gemacht?

Liebe Grüße

1

Hi also der Nüchternwert ist nur knapp drüber so lange der so bleibt ist alles gut.

1 std nach dem essen sollte allerdings der Wert nicht über 140 kommen.

LG Janine

2

Achso bei mir ist bisher immer nur der Nüchternwert auffällig . Bin jetzt 36ssw und bin trotz 14 Einheiten Insulin abends bei 112 nüchtern muss jetzt auch deshalb wieder erhöhen. Ich musste ab 95 nüchtern anfangen bisschen auf die Nacht zu spritzen.

3

HI

wieso hat Dein FA nochmal einen gemacht wenn der Diabetologen sagt es ist gut???

Für die Diagnosestellung gibt es folgende Grenzwerte:

Nüchtern 92 mg/dl (5,1 mmol/l)

eine Stunde 180 mg/dl (10,0 mmol/l)

zwei Stunden 153 mg/dl (8,5 mmol/l)

Sofern einer der Werte erreicht oder überschritten wird, ist die Diagnose Gestationsdiabetes gesichert.

und Dein Wert ist drüber ... normalerweise solltest Du vom Diabetologen ein BZ Gerät bekommen und selber messen um zu schaun wie die Werte und "real"bedingungen sind ... und wenn der Wert ständig in der früh hoch ist (oder noch höher geht und Du es mit Ernährung nicht hinbekommst) dann wird es Insulin geben.

VG

4

Deine Werte sind wirklich etwas an der Grenze.

An deiner Stelle würde ich mir ein Rezept für die Sticks zum messen für zu Hause verschreiben lassen. Das kann Hausarzt, Frauenarzt oder Diabetologe. Das passende Messgerät geben die dir dann in der Apotheke dazu. Dann kannst du die nächsten Tage mal messen. Immer direkt vor und ne Stunde und vielleicht sogar mal zwei Stunden nach dem Essen. Du kannst auch beobachten welche Nahrungsmittel sich wie auf den Wert auswirken. Weizenmehl ist zum Beispiel so Kandidat, der den Zucker hoch treibt. Eiweiße lassen den Zucker beispielsweise langsam steigen.

Viel Erfolg und alles Gute.

5

Der Nüchternwert lässt sich übrigens nicht beeinflussen bzw kaum. Wenn man dazu neigt abends/ nachts spät Saft zu trinken oder was zu essen kann es manchmal vorkommen das der Wert erhöht ist aber generell ist der Nüchternwert das was am schwierigsten ist da man ihn über Ernährung nicht beeinflussen kann bzw eben nur ganz minimal und auch nur wenn man eben zu den sogenannten Sachen neigt.
Was die Werte an sich angeht. Ich war bei 3 verschiedenen Ärzten/klinik und es hieß immer
Nüchternwert 90mg
1 std nach dem essen nicht über 140mg
2 std danach wollte keiner wissen.

6

Das ist ja nicht so beruhigend :/ Ich mache mir tierisch Sorgen und bin total niedergeschlagen. Ich weiss garnicht woher das kommt. Ich bin nicht übergewichtig, nicht über 35, ist meine erste Schwangerschaft. Ich habe nicht viel Durst usw Ich habe total Angst dass mein Baby übergewichtig wird bzw so schwer dass es geholt werden muss.

7

Hallo,
dass dein Baby übergewichtig wird oder sonstige Schäden vom dem SS-Diabetes davon trägt, kann ja nur passieren, wenn du gar nichts vom Diabetes weißt und er nicht behandelt wird. Wenn du die Werte kontrollierst und mit Diät oder Insulin spritzen im Rahmen hälst, kann dem Baby auch nichts passieren. Ich habe auch seit vier Wochen die Diagnose, meine Nüchternwerte sind aber zum Glück gut, sodass ich bisher einfach mit der Ernährung alles im Griff habe. Das Baby hat absolute Normwerte und ist gesund. Wenn es so weiter geht, muss es nach der Geburt auch nicht auf die Intensiv oder sonstwas.
Daher würde ich mir an deiner Stelle, wie schon gesagt, ein Blutzuckermessgerät verschreiben lassen und selbst mal kontrollieren - keine Angst, das geht ganz einfach (nach einem Tag messen schon Routine) und du bekommst das vom Arzt oder in der Apotheke erklärt. Wenn dein Nüchternwert oder die Werte nach dem Essen regelmäßig erhöht sind, würde ich meinen FA oder Diabetologen ansprechen...

Alles Gute dir, liebe Grüße, Nadja #winke

weiteren Kommentar laden
9

Hallo.

Ich bin mit unserem 2. Wunder schwanger und bei mir wurde in dieser SS in der 26. Woche nun Diabetes aufgrund des Nüchternwertes (weil grenzwertig ist) diagnostiziert.

nüchtern: 94
1h danach: 137
2 h danach: 121

HbA1c (Langzeitwert) war bei 4,6.

Sowohl mein Diabetologe als auch mein Ernährungsberater fanden meine Werte trotz des Nüchternwertes völlig im Rahmen. Vor allem der Langzeitwert. Der Berater nahm Migration die Angst und sagte, dass ich mich nicht verrückt machen soll. Ich bin jetzt bei ihm zu regelmäßigen Kontrolle. Habe das Set für zu Hause mitbekommen. Und meine Werte sind völlig okay.

Ehrlich gesagt habe ich mich in der ersten SS so verrückt damit gemacht. Und mein Kind kam sogar unter 3 kg zur Welt... Und auch mein Baby im Bauch ist völlig zeitgerecht entwickelt.

Ich schaue schon etwas drauf was ich esse. Und treibe Sport. Hab durch meine Lütte viel Bewegung. Und ich denke, dass ich da ganz gut aufgestellt bin.

Vor allem Bewegung macht ganz viel aus!

Alles Gute!