Kraftsport in der ss erfahrene

Hallo ihr lieben ,
hiermit sind Frauen angesprochen die vor der ss Kraftsport betrieben haben und das nicht mit gerade wenig Gewicht !
Nichts gegen die Frauen die kein Krafttraining betrieben haben nur erwarte ich antworten von Frauen die wissen wovon sie sprechen was die Belastung angeht !
Ich bin nun in der 17 ssw und habe die ersten 12 Wochen Pause gemacht bin danach langsam eingestiegen mit selbstverständlich viel weniger Gewicht als vorher ! Bin jetzt auch wieder etwas fitter und hab heute für die Beine die einseitige beinpresse im stehen mit 45 kg gemacht vorher mit 70 und Ausfallschritt mit je Hand nur noch 4 kg vorher 8-10 die aduktoren nur noch mit 30 ich hab währenddessen keine Schmerzen gehabt haltet ihr das trotzdem für zuviel ?
Meine Hebamme sagt wegen des Beckenbauers besser keine Gewichte.
Finde auch nicht viele Videos im Internet !

1

Da sollte kein trauriger Smiley hin !
Sondern Frage ;)

2

Hallo
Ich habe vor meiner ersten Schwangerschaft (2014) viel Kraftsport gemacht, auch mit höheren und viel freien Gewichten.

Hab zu Beginn der Schwangerschaft mit ca 1/3 der Gewichte weiter gemacht. Bauch gänzlich ausgespart, ebenso alle Übungen, wo man auf dem Bauch liegen musste.

Ich hab mich schnell nicht mehr wohl gefühlt und trotzdem immer Angst gehabt, dass was passieren könnte. Daher hab ich den Vertrag dann still gelegt bzw gekündigt.

Am besten wäre es, du würdest mit den Trainern deines Studios sprechen, die sollten sich auskennen. Bei mir war das leider weniger der Fall, die wollten gar nichts dazu sagen und haben mich regelrecht motiviert, aufzuhören.

War jetzt vielleicht keine allzu große Hilfe, aber zumindest meine Erfahrung.

LG

6

Trotzdem danke !
Das Studio in dem ich bin will jetzt den bekannten Namen nicht sagen ;) die Trainer da kann man nicht ernst nehmen ;) hab da mit einer gesprochen due sagte mir ich kann so weiter machen wie vorher ganz ehrlich sowas kann ich nicht für voll nehmen ! Da wäre ich wahrscheinlich aussagekräftiger, wenn mich jemand fragt ;)

Naja ich mach einfach so wie oh mich fühle und werde es reduzieren bei der beinpresse das macht mir etwas schlechtes Gewissen weil ich das Gefühl hab grad als ob meine Leiste so weich wäre schwer zu erklären hatte ich vorher auch immer nachdem beim Training nie jetzt macht es einem schon etwas mehr Gedanken da ja sowieso alles weicher ist !
Nur denk ich das prinzipiell , wenn man die Kraft aus dem Bein und dem po nimmt und die Übung richtig macht es nur von Vorteil sein kann

3

Ich hab noch bis zur 20ssw kraftsport betrieben aber auch nur noch beine teilweise und arme mein Körper hat mir immer gut gezeigt wo meine grenzen sind und der bauch hat auch dann lagsam gestört sobald es irgendwie geschmerzt hat hab ich aufgehört die Übungen zu machen und jetzt geh ich eigentlich nur noch ne std auf n crosstrainer 2 mal die woche und daheim mach ich gymnastik um mich fit zu halten aber das war es dann auch schon :)

Claudia 29ssw

4

Das ist meine erste ss und dementsprechend ist mein Bauch noch nicht störend ! Ich kann lange nicht so trainieren wue vorher , wenn ich vorher 6 beinübungen gemacht hab mach ich jetzt nur noch 3 ich Versuch 2 x die Woche zu gehen wenn ich arbeite und da ich Vollzeit arbeite geht es nicht öfter !
Aber man muss ganz klar sagen es geht nicht so wie vorher !
Danke !

5

Hallo,

ich habe zum Anfang der Schwangerschaft einen angepassten Plan von meinem Fitnesstrainer bekommen.

Beinpresse wurde komplett rausgenommen, wegen dem Druck auf Bauch und Becken. Beinübungen max. 25 kg bei 20 Wiederholungen. Armübungen durfte ich bei meinen kg lassen. Bauch 25 kg und Rücken 30 kg.

Mittlerweile bin ich seit paar Monaten nicht mehr zum Training gegangen, da ich doch paar Einschränkungen mit der Zeit bekam.

Nun pausiere ich bin gehe wieder, wenn die Rückbildung durch ist und ich das ok bekommen habe.

Nun gehe ich viel spazieren, um mich bisschen fit zu halten.

Am besten du sprichst mit deinem Trainer.

Alles Gute und eine schöne Kugelzeit.

LG Wowhexe

7

Danke für die Antwort ! Den Oberkörper hab ich bis jetzt auch noch auf den alten gewichten belassen , da ich die Kraft nur aus dem jeweiligen Muskel nehme !

Diese Standardbeinpresse bei der man sitzt und die Beine nach vorne drückt mach ich nicht das wäre zuviel druck!
Kennst du die einseitige beinpresse da steht man und nimmt due Kraft von einem Bein und kann das andere Bein leicht anwinkeln um mehr halt zu machen das hab ich vorher mit ca.25 kg mehr gemacht . Ich würde eher sagen es geht an die Leiste ?

8

Hab nur die Standardbeinpresse gemacht.

Ich würde aber sagen, wenn du merkst das eine Übung dir nicht gut tut bzw. du Schmerzen bekommst, sie weglässt.

Ich musste auch nach und nach Geräte weglassen und dann durfte ich nicht mehr :-(. Verbot von der Ärztin.

weitere Kommentare laden
13

Hi,
Ich kann Dir keinen wirklichen Tipp geben, da ich meinen Sport leider nicht mehr ausüben durfte.
Aber bei Facebook gibt es eine frau. Bzw. Seite sie heisst size zero.
Sie macht Krafttraining auch wärend ihrer Schwangerschaft. Sie beantwortet auch fragen dies bezüglich. Vielleicht kann sie Dir Tipps geben

Lg

14

Hallo Danke ja due hab ich auch gefunden die ist super ;)

18

Ich habe nach Absprache mit den Ärzten weiter Kraftsport gemacht! Bin aber vom freihantel Bereich an die Geräte gewechselt und bekam einen angepassten Trainingsplan....das höchste Gewicht waren 30 Kilo für beine ( das Gerät wo man sitzt und die Oberschenkel auseinander oder zusammen pressen muss ) kenne den Namen gerade nicht :-D ich habe bis zur 34ssw ohne Probleme mein sport 3 mal die Woche gemacht

War nach dem Kaiserschnitt auch sofort wieder fit und habe nie Probleme mit dem Rücken oder so bekommen.....7 Wochen nach der Geburt bin ich auch gaaaaaanz langsam wieder ins Training eingestiegen ( mit ärztlicher ansprache)

20

Hello,
die Geräte wo man die Beine auf und zu macht mache ich das die außen mit 30 kg für innen zur Zeit garnicht weil ich das unangenehm finde mach das morgen mal mit 20 ;)
Und die andere eindeutige beinpresse mit 45 könnte auch auf 40 reduzieren nur dann könnt ich 100 Wiederholungen machen !

21

Ich habe mich einfach fit gehalten damit! Wollte nicht ganz aus dem Training kommen ;-) muss dazu sagen das ich noch nie so fit war in der Schwangerschaft wie diesmal...auch die Geburt bzw den Kaiserschnitt habe ich so weg gesteckt und habe auch sehr flott mein Training wieder aufgenommen
Habe aber immer nur 3 Sätze a 15 Wiederholungen gemacht....so war es abgesprochen mit den Trainern

19

Und ich frage mich gerade allen Ernstes, warum Ärzte und Arbeitgeber ein BV für die Frauen (wie mich) ausstellen, die ein körperlich anstrengenden Beruf haben und nicht mehr als 5Kg (!!!) heben dürfen?!?!?! Aber ich dürfte während meines BV's ins Gym und da mit 20-30Kg trainieren?? Wo bleibt da die Logik?!

22

Mein Körper kennt kraftsport er ist es gewohnt! Es war alles abgeklärt mit 2 Ärzten und der Trainingsplan wurde angepasst...mein Kind war nie gefährdet! Und ich habe keine 30 Kilo gehoben oder so.....noch nicht mal 10! Habe Übungen gemacht die weder auf den beckenboden noch auf den Bauch gingen

23

Mein Körper ist seit 15 (!!!) Jahren einen Job auf den Baustellen "gewohnt". Dennoch MUSSTE ich aufgrund der schweren Belastung SOFORT aufhören. Zum Wohle unser beider Gesundheit.