Erfahrungen Entbindung im Geburtshaus trotz Bluthochdruck

Guten Morgen,

gibt es hier Mamas, die ihr/e Kind/er trotz Bluthochdruck im Geburtshaus oder auch zu Hause zur Welt gebracht haben?

Da ich jetzt von 2 verschiedenen Ärzten 2 verschiedenen Meinungen bekommen habe, würden mich Erfahrungen von Betroffenen interessieren.

Danke und einen schönen Tag.

1

Hey!
Bekommst du denn keine Medikamente zum einstellen des Blutdrucks?
Kann dir leider keine Antwort geben, würde mich aber trotzdem interessieren was andere zu sagen haben, da ich eigentlich auch Bluthochdruck habe, der aber eingestellt ist.

Lg

2

Ich bin mit Methyldopa perfekt eingestellt - geringste Dosis (1 Tablette täglich) und ein perfekter Blutdruck in der gesamten Schwangerschaft.

Der eine Arzt hat Bedenken, dass mir unter der Geburt der Blutdruck hochschiesst und der andere sagt, dass seiner Meinung nach überhaupt nichts passieren kann.

Nachdem ich die 2. Geburt ganz entspannt im Geburtshaus erleben durfte (da noch ohne Bluthochdruck), würde ich auch mein 3. Kind gerne wieder im Geburtshaus zur Welt bringen.

Vor einer Entbindung im KKH habe ich irgendwie Panik.