Vasa Praevia - wann ins Krankenhaus

Hallo zusammen,

Ich habe heute beim Organ Ultraschall die Bestätigung der Diagnose vom Frühscreening bekommen: vasa praevia. Korrekt erklären könnte ich das vermutlich nicht, grob verstanden habe ich es schon.
Es wird wohl ein Kaiserschnitt zwischen 36+0 und 37+0 empfohlen.
Hat hier jemand ebenfalls diese doch sehr seltene Diagnose gehabt? Musstet ihr frühzeitig zur Beobachtung ins Krankenhaus? Das wäre mein Alptraum zumal ich unglaublich fit bin und nicht eine Schwangerschaft Beschwerde hatte bisher...
Danke und viele Grüße!

1

Hallo ...

Ja ich hatte das und mein kleiner sollte eigentlich bei 37+0 geholt werden, aber ich konnte noch verhandeln mit dem Oberarzt und er wurde dann bei 37+5 geholt aber der Oberarzt hat nur eingewilligt wenn ich ihm verspreche mich zu schonen da er mich vorher nicht wegen Blutungen oder sonst was sehen wollte :-) ich musste nicht vorher ins kh ..

Wie weit bist du denn ??
Hast du Blutungen??

Lg

2

Hi Honigmaus

Das beruhigt mich ja direkt ein bisschen, ich gehöre nämlich nicht zur Fraktion “ich bin schwanger deshalb darf ich nichts mehr“...
Bin in der 22.Woche, habe und hatte noch nie Blutungen und auch sonst keine Beschwerden...

3

Liegt bei dir die plazenta vor dem muttermund oder nur die Nabelschnur??

Bei mir lag bei der feindiagnostik die plazenta neben dem muttermund und die Nabelschnur vor dem muttermund die sich leider auch nicht hoch zog wie die plazenta ... Die hat sich da noch weg bewegt aber trotzdem musste ein ks gemacht werden wegen der Nabelschnur ...

Hattest du schon ein ks ??

weitere Kommentare laden